News Ticker

PdfCrypter 2.0 sorgt für mehr Sicherheit im E-Mail-Verkehr: PDF-Verschlüsselung auf höchstem Niveau

Wichtige Dokumente werden zwischen den Geschäftspartnern immer häufiger als PDF über das Internet ausgetauscht. Der PdfCrypter verschlüsselt vorher die Dateien und sorgt so dafür, dass Verträge und Bilanzen nicht von Unbefugten abgefangen und gelesen werden. Die komplett erneuerte Version 2.0 ist kompatibel zu Office 2007 und Windows Vista. Wichtig: Ab sofort lassen sich auch andere Dateitypen mit PdfCrypter verschlüsseln.

Auf ihrem Weg durch das Internet passieren E-Mails und damit auch ihre Anhänge viele Computer. Dabei besteht immer wieder die Gefahr, dass unbefugte Anwender mitlesen, was gar nicht für sie bestimmt ist. Das gilt nicht nur für die E-Mail selbst, sondern auch für die mitgeschickten Anhänge. Die meisten wichtigen Dokumente werden als PDF zusammen mit einer Mail verschickt. Völlig ungeschützt kommen sie beim Empfänger an.

Der PdfCrypter 2.0 schließt die Sicherheitslücke. Als Stand-alone-Software oder als Plug-In für Outlook kümmert sich das Programm um die nachträgliche Verschlüsselung von PDF-Dateien und – ab der Version 2.0 – auch von Dateien anderer Formate wie Word oder Excel. Dabei bleibt der Text der Mail weiterhin verschlüsselt, während das Programm nur die Anhänge kodiert und mit einer Passwortabfrage oder Zertifikatverschlüsselung versieht. Bei der Verschlüsselung kann der Anwender ganz genau vorgeben, wer die PDF-Dokumente lesen, drucken, ändern oder kopieren darf. Eine Profilüberwachung merkt sich die Einstellungen für verschiedene Einsatzgebiete, sodass sie sich beim nächsten PDF-Versand gleich wieder neu verwenden lassen.

Die neue Version des PdfCrypter 2.0 gibt sich auf der Höhe der Zeit und ist kompatibel zu Office 2007 und zu Windows Vista. Dabei bietet das Programm eine völlig neue, modern gestaltete und sehr benutzerfreundliche Oberfläche an. Auch bei den Verschlüsselungsverfahren werden alle wichtigen Standards unterstützt – bis hin zur hohen symmetrischen Verschlüsselung AES (Acrobat 7), zu RC4 mit Schlüssellängen von 40 oder 128 Bit und zur asymmetrischen Verschlüsselung mit Zertifikatsicherheit. In der neuen Professional-Version unterstützt das Programm auch die besonders sichere Verschlüsselung mithilfe aller wichtigen SmartCards.

PdfCrypter 2.0: Eine Edition für jeden Bedarf
Der Verschlüsseler PdfCrypter 2.0 liegt in drei verschiedenen Editionen vor. Die Standard-Version erlaubt das Sichern von PDF-Dokumenten mit einer einfachen Kennwortabfrage. Alternativ dazu ist es möglich, die Rechte der Empfänger festzulegen und so zum Beispiel zu bestimmen, dass diese ein Dokument nur öffnen, aber nicht drucken können. Mit der Standard-Version lassen sich auch alle anderen Dateien auf der Festplatte verschlüsseln und so vor den neugierigen Blicken Unbefugter verstecken.

PdfCrypter 2.0 Professional richtet sich an Firmen mit einem höheren Sicherheitsanspruch, die Wert auf eine tiefergehende Verschlüsselung etwa mit dem AES-Algorithmus, einer asymmetrischen Verschlüsselung mit Zertifikatsicherheit oder einer Verschlüsselung mit den gängigen SmartCards legen. Passend zum Auslesen der SmartCards werden alle wichtigen Kartenlesegeräte unterstützt.

Die Netzwerklizenz erlaubt es mehreren Anwendern im LAN-Netzwerk gleichzeitig die PDF-Verschlüsselung zu verwenden. Abhängig von der Größe des Netzwerkes stehen in diesem Bereich verschiedene Lizenzmodelle bereit.

PdfCrypter 2.0: 30 Tage lang kostenfrei ausprobieren
Eine kostenlose 30-Tage-Testversion steht auf der Homepage zum Download parat. Sie enthält den Funktionsumfang der Professional-Version und erlaubt so ein ungehemmtes Testen auf dem eigenen Computer. Die Standard-Version kostet 39 Euro und die Professional-Version 79 Euro. Kunden, die die Vorgängerversion nach dem 1. Juni 07 lizenziert haben, erhalten das Update kostenfrei per Mail zugeschickt. Alle anderen Altanwender können ein günstiges Update über den Shop beziehen.

Homepage: http://www.pdfcrypter.de/
Download: www.pdfcrypter.de/download/index.html
Shop: www.pdfcrypter.de/shop/index.html

Boxshots (JPG): www.pdfcrypter.de/presse
Der Pressetext als PDF-Datei: www.pdfcrypter.de/presse

Weitere Informationen und Teststellungen erhalten Sie bei:

PixelPlanet GmbH, Sven Löhmann
Telefon: 0421 24778-15
Telefax: 0421 24778-24
E-Mail: mailto:s.loehmann@PixelPlanet.de?subject=openPR.de Kontakt
Schwachhauser Heerstr. 122, 28209 Bremen
Website: http://www.pixelplanet.de/

Über PixelPlanet
Die 1996 gegründete PixelPlanet GmbH entwickelt Softwarelösungen. Kernkompetenz des von Dirk Carstensen und Thilo Kirsch geführten Unternehmens sind Lösungen rund um das Dateiformat PDF, dem weltweiten De-facto-Standard für elektronische Dokumente. Bekannt wurde PixelPlanet insbesondere durch die Produkte PdfGrabber und XPressUpdate. Zu den weltweit tätigen Unternehmen, die Produkte von PixelPlanet einsetzen, gehören Allianz, Bertelsmann, EADS, Hewlett-Packard, das Max-Planck-Institut, Microsoft, Porsche, SAP und Siemens.

Quelle (openPR)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen