• 8. Februar 2023 14:33

Panasonic präsentiert neue Universal-Projektoren

Okt 22, 2009

Panasonic stellte heute seine neuen Projektoren der PT-LB90-Serie vor, die sich vorwiegend an Ausbildungseinrichtungen und den Unternehmenssektor richten. Die neuen Modelle bieten ausreichend Helligkeit und Leistung für feste Installationen im Einstiegssegment, sind aber mit 2,96 kg auch leicht genug für den portablen Einsatz.

Die Modellreihe PT-LB90 verfügt über speziell auf Anwender im Bildungswesen abgestimmte, praxisrelevante Funktionsmerkmale. Hierzu zählen ein „White Board“-Modus, bei dem die Projektionshelligkeit auf entsprechende Weißwandtafeln angepasst werden kann. Ferner verfügen die Geräte der LB90-Serie über einen Lichtsensor, der automatisch die Raumhelligkeit bestimmt und die Projektionshelligkeit entsprechend den Umgebungslichtverhältnissen anpasst.

Das Modell PT-LB90NTE bietet neben drahtgebundener LAN-Anbindung auch WLAN-Funktionalität zur drahtlosen Übertragung von Präsentationsinhalten vom PC/Mac-Computer zum Projektor. Hierbei können auch mehrere Inhalte live auf die Leinwand geschaltet werden.

Die neue PT-LB90 Projektorserie basiert auf einer staubgeschützten Gehäusekonstruktion, um eine möglichst hochwertige, langanhaltende Bildqualität zu gewährleisten. Die Leistungsaufnahme der Modelle liegt bei geringen 0,9 W im Eco Standby-Mode und erfüllt damit schon heute die 2010 in Kraft tretenden EUP Lot6-Vorschriften für Bürogeräte.

Eduard Gajdek, Produktmanager für professionelle Projektoren bei Panasonic Deutschland, erläutert weitere Vorteile: „Wir haben bei dieser Gerätegeneration neben technischen Verbesserungen auch spezifische Kundenwünsche bezüglich der Produktausstattung umsetzen können. So teilte uns etwa eine Schule mit, dass es sinnvoll wäre, an den Projektor angeschlossene Lautsprecher¬systeme auch im Standby-Modus direkt vom Projektor aus bedienen zu können. Dieses praktische Ausstattungsmerkmal konnten wir zum Beispiel realisieren.“

Die neuen Modelle sind kompatibel mit den RS232-Steuerprotokollen früherer Panasonic-Projektoren und können auf Wunsch auch eines von über 400 Mitbewerbermodellen diesbezüglich simulieren. Das macht den Austausch eines älteren Projektors noch einfacher, da Befehle einer bereits vorhandenen Mediensteuerung nicht erneut programmiert werden müssen.

Die PT-LB90-Serie besteht aus den Modellen PT-LB90E/ PT-LB90NTE (mit jeweils 3.500 ANSI Lumen), PT-LB78VE (3.000 ANSI Lumen) sowie PT-LB75VE (2.600 ANSI Lumen) und ist ab sofort im Fachhandel zu einem empfohlenen Endverkaufspreis zwischen €1.127 und €1.466 erhältlich.

Weitere Informationen zu diesen Projektoren sind unter http://panasonic.net/avc/projector/index.html verfügbar.

Über Panasonic:
Die Panasonic Corporation ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung und Produktion elektronischer Produkte für eine Vielzahl von Kundenbedürfnissen im privaten, geschäftlichen und industriellen Bereich. Der in Osaka, Japan, ansässige Konzern erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende 31. März 2009) einen konsolidierten Netto-Umsatz von 7,77 Billionen Yen/78,4 Milliarden US-Dollar. Die Aktien des Konzerns sind an den Börsen in Tokio, Osaka, Nagoya und New York (NYSE: PC) notiert.

Weitere Informationen über das Unternehmen und die Marke Panasonic finden Sie unter http://www.panasonic.net.

Über Professional Projectors and Displays Europe (PPDE):
Professional Projectors and Displays Europe (PPDE) ist ein Geschäftsbereich von Panasonic Audio Visual Company Systems Europe (PAVCSE), einer Division der Panasonic Marketing Europe GmbH. Das Unternehmen ist ein führender Entwickler von Videoformaten und wichtigen Kernprodukten für Broadcasting- und professionelle AV-Anwendungen, u. a. von Kamera- und Video-Recordern, Monitoren und Mischpulten. Das Angebot von PPDE umfasst eine Reihe von Plasma- und Projektor-Produkten für professionelle Installationen und Business-Anwendungen. Weitere Informationen sind unter www.panasonic.net/proplasma und www.panasonic-projectors.com verfügbar.

Nähere Informationen zu Panasonic und den Produkten finden Sie unter http://www.panasonic.net/avc/projector/

Technische Änderungen vorbehalten
Quelle pressrelations.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.