• 27. November 2022 18:58

Meilenstein in Richtung Industrialisierung und Serialisierung, um auf rasantes Marktwachstum zu reagieren. | Ab Frühjahr 2023 befindet sich weiterer Standort mit 27.500 m² im 12 km-Umkreis vom Hauptsitz in Puchheim.

Neue Produktionsstätte von Proton Motor zur Erweiterung der Fertigungskapazitäten

Zum 25. Proton Motor-Geburtstag wird es in 2023 neuen Produktionsstandort bei München geben. (Bildquelle: AVENTOS_Markus Bachmann)

Puchheim bei München, 2. November 2022 – Dekarbonisierung für eine saubere Zukunft: Die britische Muttergesellschaft „Proton Motor Power Systems plc“ ( https://www.protonmotor-powersystems.com) von Europas führendem Designer, Entwickler und Hersteller von Brennstoffzellen und Wasserstoff-Brennstoffzellen-Motoren, der „Proton Motor Fuel Cell GmbH“ ( https://www.proton-motor.de), hat einen fünfzehnjährigen Mietvertrag für eine moderne 13.500 m² große Produktionsstäte unterzeichnet. Dieser zusätzliche Standort soll sukzessive ab dem zweiten Quartal 2023 genutzt werden, um die Fertigungs- und Testkapazitäten des Unternehmens erheblich zu erweitern. Die Expansion ergänzt den derzeit 6.000 m²-Standort in Puchheim, der nun zur Entwicklungsstätte für Brennstoffzellen-Stacks und Wasserstoff-Brennstoffzellen-Motoren wird. Der Standort befindet sich in der Stadt Fürstenfeldbruck, 12 km vom Hauptsitz in Puchheim entfernt und in der Metropolregion München gelegen. Die Gewerbefläche beträgt 25.700 m². Die neue Liegenschaft umfasst über 13.500 m² Nutzfläche, von denen über 10.500 m² für Produktion, Test und Entwicklung und der Rest der Fläche für die Büronutzung genutzt werden können.

Eine Versiebenfachung der Fläche im Kontext der globalen Erwärmung und Energieversorgung

Dies entspricht einer Versiebenfachung der Produktionsfläche im Vergleich zu den heutigen Firmengebäuden. Mit der Erweiterung der Produktionskapazität im Einklang mit dem erwarteten Anstieg der Auftragsvolumen zur Bekämpfung der globalen Klimaerwärmung und zur Erhöhung der Energieversorgungssicherheit hat der Proton Motor-Vorstand die Erweiterung der Produktionsanlagen des Unternehmens und zudem die vertriebliche Vergrößerung genehmigt. Dr. Faiz Nahab, Chief Executive Officer von Proton Motor, erklärte: „Wasserstoff ist der Energiespeicher der Zukunft und das Bewusstsein dafür steigt sowohl in der Öffentlichkeit als auch in der Industrie erheblich. Dies schafft eine starke Marktanziehungskraft für verwandte Technologien wie Brennstoffzellen. Vor diesem Hintergrund wird der zusätzliche Platz, den der neue Standort bietet, Proton Motor die erforderliche Kapazität geben, um Wasserstoff-Brennstoffzellen-Motoren im Einklang mit dieser erwarteten wachsenden Nachfrage zu produzieren, zu testen und zu liefern.“

Proton Motor entwickelt Brennstoffzellen-Technologie seit 1998 zu einer der führenden Brennstoffzellen in industriellen, langlebigen Märkten. Es gibt ein wachsendes politisches Bewusstsein dafür, dass Wasserstoff und Brennstoffzellen eine grundlegende Rolle bei der Überwindung der Klimaenergiekrise spielen werden, was voraussichtlich zu einer steigenden Nachfrage nach Brennstoffzellen führen wird. In Erwartung dieser erhöhten Nachfrage nach den Produkten des Unternehmens beabsichtigt Proton Motor, seine jährliche Produktionskapazität auf 5.000 Wasserstoff-Brennstoffzellen-Motoren und bis zu 30.000 Brennstoffzellen-Stacks zu erhöhen.

DE_Über Proton Motor Fuel Cell GmbH ( www.proton-motor.de):
Seit einem Vierteljahrhundert ist die Proton Motor Fuel Cell GmbH Europas führender Experte für klimaneutrale Energiegewinnung mit CleanTech-Innovationen und auf diesem Gebiet Spezialist für emissionsfreie Wasserstoff-Brennstoffzellen aus eigener Entwicklung und Herstellung. Der Unternehmens-Schwerpunkt liegt auf stationären Anwendungen wie z.B. Notstrom für kritische Infrastrukturen sowie auf Mobilitäts-Lösungen wie etwa Back-to-Base-Anwendungen. Die CO2-bilanzierten maßgeschneiderten Standard- bzw. Hybridsysteme kommen im automotiven, maritimen als auch im Rail-Bereich zum Einsatz. Proton Motors neue automatisierte Serienfertigungsanlage wurde im September 2019 vom bayerischen Wirtschafts- und Energieminister eingeweiht.

Der international tätige Technologie-Marktführer aus Bayern, der derzeit mehr als 100 Mitarbeiter unter der Geschäftsführung von Dr. Faiz Nahab beschäftigt, ist eine 100-prozentige operative Tochter der „Proton Motor Power Systems plc“ ( www.protonmotor-powersystems.com) mit Sitz in England. Seit Oktober 2006 ist die „Green Energy“-Aktie des Mutterkonzerns an der London Stock Exchange notiert mit gleichzeitigem Handel an der Frankfurter Börse (Tickersymbol: „PPS“ / WKN: A3DAJ9 / ISIN: GB00BP83GZ24).

———-
EN_About Proton Motor Fuel Cell GmbH ( www.proton-motor.de):
For a quarter of a century, Proton Motor Fuel Cell GmbH has been Europe“s expert in climate-neutral energy generation with CleanTech innovations and in this field, it has specialised in emission-free hydrogen fuel cells developed and manufactured in-house. The corporate focus is on stationary applications such as emergency power for critical infrastructures and mobile solutions such as back-to-base applications. In addition, the CO2-balanced customised or standard respectively hybrid systems are used in the automotive, maritime and rail sectors. Proton Motor“s new automated series production plant was inaugurated in September 2019 by the Bavarian Minister of Economic Affairs and Energy.

The internationally active technology market leader from Bavaria, which currently employs more than 100 people under the CEO management of Dr Faiz Nahab, is a wholly owned operating subsidiary of „Proton Motor Power Systems plc“, based in England. Since October 2006, the parent company’s „Green Energy“ share has been listed on the London Stock Exchange with simultaneous trading in Frankfurt/Main (ticker symbol: „PPS“ / WKN: A3DAJ9 / ISIN: GB00BP83GZ24).

Kontakt
Proton Motor Fuel Cell GmbH
Ariane Günther
Benzstraße 7
82178 Puchheim
+49 / 89 / 127 62 65-96
a.guenther@proton-motor.de
http://www.proton-motor.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.