• 2. Dezember 2022 23:53

Neue Geschäftsführung von eprimo und E WIE EINFACH komplett

Unternehmensspitze vervollständigt

Neue Geschäftsführung von eprimo und E WIE EINFACH komplett

Neue Geschäftsführung (v. l. Alexander Frohne, Katja Steger, Dirk Müller) (Bildquelle: eprimo GmbH)

– Dirk Müller übernimmt CCO-Posten bei eprimo und E WIE EINFACH
– Gemeinsame Geschäftsführung mit CEO Katja Steger und CFO Alexander Frohne

Neu-Isenburg, 3. November 2022. Dirk Müller ist neuer Chief Commercial Officer (CCO) der E.ON Tochtergesellschaften eprimo und E WIE EINFACH. In seiner neuen Funktion verantwortet Müller die Themen Produkt, Pricing und New Business sowie Marketing und Vertrieb. Mit der Besetzung des neu geschaffenen Ressorts ist die Geschäftsführung der beiden Unternehmen, der schon Katja Steger als Chief Executive Officer (CEO) und Alexander Frohne als Chief Financial Officer (CFO) angehören, komplettiert.

Zum 1. November 2022 wurde Dirk Müller als CCO in die Geschäftsführung von eprimo und E WIE EINFACH berufen. Müllers Aufgabenschwerpunkt im CCO-Ressort liegt künftig auf der innovativen Weiterentwicklung der beiden Unternehmen und ihrer im Markt sehr erfolgreichen Challenger Brands. „Der neuen, gemeinsamen Geschäftsführung von E WIE EINFACH und eprimo anzugehören, ist mir eine wirklich große Freude. Gerade in der aktuellen hochdynamischen Umwelt zeigt sich, wie stark beide Unternehmen bereits aufgestellt sind. Auf dieser Basis werden wir neue und innovative Angebote für die Zukunft beider Marken entwickeln und bestehendes Kundenvertrauen weiter intensivieren“, so Dirk Müller. Bisher war Müller als Cluster Product Owner (CPO) für den Bereich Go-to-Market bei eprimo verantwortlich. Der studierte Diplom-Betriebswirt ist seit seinem Einstieg bei RWE im Jahr 2000 in zahlreichen Unternehmen und Positionen der Energiewirtschaft tätig gewesen.

Bereits seit dem 1. September 2022 hat E WIE EINFACH CEO Katja Steger diese Aufgabe auch bei eprimo übernommen, während eprimo CFO Alexander Frohne in seiner Position nun ebenfalls für E WIE EINFACH tätig ist. Die nun vollständig abgeschlossene Neuaufstellung bezieht sich ausschließlich auf die Funktion der Geschäftsführung. Die beiden Gesellschaften mit ihren jeweiligen Organisationsstrukturen bleiben eigenständig erhalten.

Jens Michael Peters, CCO B2C, und Wolfgang Noetel, CCO Second Brands bei E.ON Energie Deutschland, begrüßen die Berufung des CCOs der Tochtergesellschaften: „Mit Dirk Müller gewinnen wir ein sehr integratives Mitglied der Geschäftsführung für E WIE EINFACH und eprimo. In der neuen Konstellation der gemeinsamen Führung beider Challenger Brands wird vieles zusammenkommen: bisherige und neue Energiewirtschaft, starkes wirtschaftliches Fundament und innovativer Angang neuer Produkte und Services. Wir sind gespannt auf die kommenden Erfolge und wünschen Katja Steger, Alexander Frohne und Dirk Müller gutes Gelingen.“

Wir sind eprimo, der energiewendemacher. Als Deutschlands kundenstärkster grüner Energiediscounter sind wir Anbieter für Ökostrom und Ökogas und bringen die Energiewende in über 1,7 Millionen Haushalte. Allen Kunden bieten wir grüne Energie so günstig wie möglich an, denn Bestandskunden stehen bei eprimo genauso im Fokus wie neue Kunden. Wir bieten jedem zahlreiche Möglichkeiten, sich aktiv am Ausbau der erneuerbaren Energien zu beteiligen: Über attraktive Zusatzvergütungen für Prosumer, die Förderung neuer PV-Anlagen mit dem Sonnencent sowie die Beteiligung an Bürgerenergieprojekten werden unsere Kunden zu #energiewendemachern. Auch als Unternehmen handeln wir nachhaltig und sind in allen Geschäftsaktivitäten klimaneutral. Damit schaffen wir eine lebenswertere Zukunft durch grüne Energie für alle: Einfach, individuell und günstig. Lassen Sie uns in Zukunft gemeinsam die Energiewende vorantreiben. Fürs Klima. Für mich.

Kontakt
eprimo GmbH
Roman Zurhold
Flughafenstraße 20
63263 Neu-Isenburg
0 69 / 69 76 70-353
Roman.Zurhold@eprimo.de
https://www.eprimo.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.