Nasenkorrekturen und Fettabsaugung für Männer im Trend

Interview auf 1Live mit Frau Dr. med. Silke Späth von der KÖ-Klinik

Gemäß einer Studie der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie werden die Möglichkeiten der Schönheitschirurgie auch von Männern immer häufiger genutzt. Vor allem Nasenkorrekturen und Fettabsaugungen sind bei den männlichen Patienten beliebt. Am 21.9.2011 interviewten die Moderatoren Michael Dietz und Christian Terhoeven im Sender 1LIVE Frau Dr. Silke Späth, leitende Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie an der KÖ-KLINIK in Düsseldorf, zum Thema Männer und Schönheitschirurgie.

Schönheitschirurgie wird bei Männern immer beliebter, so eine aktuelle Studie der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC). Dieses Thema interessiert auch 1Live und deshalb fragte der Sender bei der Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Frau Dr. med. Silke Späth, von der KÖ-KLINIK in Düsseldorf nach.

Frau Dr. Späth kann den Zuwachs an männlichen Patienten nur bestätigen. Gerade die Nasenkorrekturen haben in den letzten Jahren bei Männern deutlich zugenommen. Immer mehr Männer wünschen sich eine kürzere oder schmalere Nase. Nach unten gebogene Nasenspitzen werden häufig angehoben, verdünnt und geschmälert. Bei der Patientenbefragung der DGÄPC von 1.107 Teilnehmern stellte sich heraus, dass die Nasenkorrektur bei Männern noch beliebter als bei Frauen ist. Männern wie Frauen sind dabei natürliche Ergebnisse besonders wichtig. Frau Dr. Späth legt großen Wert auf die Gesamtharmonie des Gesichtes und distanziert sich ganz bewusst von Einheitsnasen.

Als häufigster Eingriff bei Männern wurde die Fettabsaugung angegeben. Fast jeder fünfte befragte Patient gab an, sich bereits einer Fettabsaugung unterzogen zu haben. Frau Dr. Späth beobachtet diese Tendenz auch in der KÖ-KLINIK. Männer bevorzugen die Fettabsaugung besonders im Brust- und Bauchbereich. Bei weiblichen Patienten ist und bleibt die Brustvergrößerung die beliebteste Operation.
Als klaren Trend für 2011 sieht die DGÄPC den Patientenwunsch nach sanften Verfahren in der Ästhetischen Chirurgie. Das gilt gleichermaßen für Falteninjektionen wie für operative Eingriffe. Eine weitere Prognose gibt die DGÄPC bei der Arztauswahl an. Sicherheit und eine ausführliche Beratung haben dabei oberste Priorität. 72,4 % aller befragten Studienteilnehmer gaben an, dass der Facharzttitel neben Empfehlungen, Sympathie oder Vertrauen ein wichtiges Kriterium sei.

Über die KÖ-Klinik in Düsseldorf:
Die KÖ-KLINIK als Privatklinik für Ästhetisch-Plastische Chirurgie ist die einzige deutsche Einrichtung ihrer Art, in der ein komplettes Ärzteteam bestehend aus sechs Fachärzten für Plastische und Ästhetische Chirurgie und einem Facharzt für Anästhesie sich ausschließlich auf Ästhetische/Kosmetische Chirurgie spezialisiert haben. Spezialgebiete: Faltenunterspritzung, Brustästhetik, Fettabsaugung, Schlupflider, Nasenkorrektur, Bauchdeckenstraffung, Facelift, Lippenvergrößerung, Ohrenanlegen, Brustwarzenkorrektur etc.

Quelle pressrelations.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen