MyQB Spielspaß mit Lernerfolg

Aktuell zum Jahresstart präsentiert die Kölner Innovationsschmiede Banana Factory die neuste Innovation im Spiel und Unterhaltungsbereich. MyQB der Würfel zum selbst Gestalten ist die konsequente Weiterentwicklung des Erfolgswürfels aus den 80-er Jahren.

MyQB der erste Würfel zum selbst Gestalten

Gibt es beim Klassiker nur die Möglichkeit die einzelnen Positionen der Farbfelder zu verändern, so bietet MyQB nun dem Anwender die Option auf Basis der Würfelmechanik sein eigenes individuelles Objekt zu schaffen. Durch die patentierte Crystal-Clip Mechanik ist es jedem Anwender möglich beliebige Informationsinhalte zu integrieren. So wird aus MyQB im Handumdrehen ein Fotowürfel, Bastelwürfel, I Love You Cube usw.

Unter www.myqb.org hat sich bereits eine stetig wachsende Fangemeinde etabliert. Die Kölner Künstlerin Claudia Pauli-Bach vertreibt inzwischen im Rahmen des MyQB Affinity-Programm Ihren eigenen Glückswürfel- mit einer Anleitung für Ihr persönliches Glück. MyQB Erfinder Wolfgang Zint freut sich sehr über diesen regen Zuspruch. „ Mit MyQB möchten wir jedem die Möglichkeit geben seine persönliche Kreativität auszuleben, – sei es als Anwender oder Partner der seine eigene Idee vermarkten möchte.“

MyQB fördert das Denkvermögen

Das MyQB nicht nur Spaß macht, bestätigt eine Studie der englischen Elite Universität Bath. Dort fand man heraus, dass die regelmäßige Nutzung von MyQB das Gehirn trainiert, speziell das Konzentrationsvermögen sowie das multilaterale Denkvermögen. Das dies für alle Altersgruppen mittlerweile immer wichtiger wird, bestätigt auch Prof.Dr. Poeppel vom Institut für medizinische Psychologie der Universität München, der sich dem Kampf gegen die Demenz verschrieben hat.

MyQB ist somit das ideale Trainingsinstrument um lange geistig fit zu bleiben – und das mit ganz viel Spaß, denn jeder entscheidet selbst wie er seinen MyQB gestaltet. Eine echte Innovation!

Eine deutsche Erfindung

Erstaunlich: „MyQB“ kommt nicht etwa aus Japan oder den USA, sondern aus Deutschland. Erfunden wurde der „do-it-our-self“ Würfel von Innovationsmanager Wolfgang Zint der bereits 2005 mit dem Sudoku 3D Würfel für Aufsehen sorgte. „Wir haben aus Sudoku 3D gelernt und viele Anregungen unserer Kunden einfließen lassen. Hochwertige Materialien, einfaches Handling durch die patentierte Crystal Clip Mechanik und viel Raum für die eigenen Ideen begeistern einfach. Das Bestätigt auch der TÜV Rheinland und die Bath University.
MyQB der aktuell auf den Frühjahrsmessen vorgestellt wird ist ab Anfang Februar über den Spielwaren- sowie Buch-und Zeitschriftenhandel, und den führenden Onlineshops zu einem Preis von 14,95 Euro erhältlich .

BananaFactory Network
Gesellschaft für Produkt und Innovationsmarketing mbH
Burg Hemmersbach, Parkstr. 24 – 28
50169 Kerpen
Telefon 02273-5660-522
Telefax 02273-5660-529

Ansprechpartner für die Medien (und für die Anforderung von Rezensionsexemplaren):

Wolfgang Zint wolfgang.zint@bananafactory.de
Heike Haferkamp heike.haferkamp@bananafactory.de

Das MyQB ist eine Produktentwicklung der BananaFactory Network Gesellschaft für Produkt- und Innovationsmarketing mbH. Sitz der Gesellschaft ist in Kerpen, westlich von Köln. Die Haupttätigkeit liegt in der Entwicklung, Umsetzung und Vermarktung innovativer Ideen und Produkte. Der Geschäftsführer Wolfgang Zint und seine 10 Mitarbeiter plus einem internationalen Netzwerk können auf äußerst erfolgreiche Ideen und Innovationen zurückblicken. Neben MyQB stammt auch der SUDOKU 3D Kultwürfel aus dem Kölner Unternehmen.

Quelle (openPR)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen