MORGEN & MORGEN: Neuer Renditestandard für alle

Für einen Renditestandard zum Vergleich aller Altersvorsorgeprodukte – dafür ist es „über die Zeit“, meint Mitinitiator Pascal Schiffels

MORGEN & MORGEN: Neuer Renditestandard für alle

Mitinitiator Neuer Renditestandard: Pascal Schiffels, Co-Chef der MORGEN & MORGEN GmbH aus Hofheim (Bildquelle: © MORGEN & MORGEN GmbH)

Um endlich Altersvorsorgeprodukte bei der Rendite vergleichbar zu machen, haben sich im Januar 2022 der Münchener Maklerpool Jung, DMS & Cie., das hessische Analysehaus MORGEN & MORGEN und die Versicherer Alte Leipziger, Basler, Canada Life und Württembergische Leben als Marktinitiative Neuer Renditestandard zusammengeschlossen.

Ziel ist eine gemeinsame Lösung in der Altersvorsorge: ein belastbarer Renditestandard für alle Produkte.

Die Initiative ist offen für alle Marktteilnehmer

Denn trotz des seit 2018 vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Beipackzettels für Anlageprodukte kann heute in der Regel noch immer kein Versicherungsvermittler seinem einzelnen Kunden in die Augen schauen und sagen: Dieses Altersvorsorgeprodukt ist unter allen Anbietern und Tarifen für Sie persönlich das Richtige. Denn die Branche steckt immer noch in einem Vergleichsdilemma. Da jeder Versicherer nach wie vor nach Gutdünken selbst entscheidet, was er in seine Renditeprognose einfließen lässt, kann keines der Produkte am Markt wirklich real mit einem anderen Produkt verglichen werden, um die Frage zu beantworten, was tatsächlich hinten rauskommt.

MORGEN & MORGEN: Durchbruch mit Rechenmodell Volatium

Dem hessischen Analysehaus MORGEN & MORGEN aus Hofheim am Taunus ist mit seinem Rendite-Rechenmodell Volatium ein Durchbruch gelungen. Im Gegensatz zu den üblichen fünf bis sieben Chancen-Risiko-Profilen in den Produktinformationsblättern (Beipackzetteln) werden mit Volatium die Altersvorsorgetarife in 10.000 Kapitalmarktszenarien beziehungsweise -verläufen simuliert und somit deren Renditen bestimmt. Raus kommt für jedes Produkt ein Rendite-Index mit drei Werten – schlechteste Performance, beste Performance, Durchschnitt aller Szenarien.

Morgen & Morgen-Geschäftsführer Pascal Schiffels (40) aus Wiesbaden erläutert die mögliche Anwendung in der Praxis: „Versicherungsgesellschaften bekennen sich zu der einheitlichen Simulation ihrer Tarife und der Darstellung von deren Renditepotenzialen in Form von einheitlichen Kenngrößen. Vergleichs- und Analyseanbieter zeigen diese in ihrer Vergleichssoftware. Und Finanzvertriebe und Vermittler nutzen diese in der Altersvorsorgeberatung.“

Renditestandard.de: kostenloses individuelles Chance-Risiko-Profil

Im Rahmen der Initiative wurde auch die Plattform renditestandard.de etabliert. Sie soll Versicherer, Maklerpools und Vermittler sowie Kunden zusammenbringen. Die Mitmach-Gründe der Versicherer reichen von „Transparenz und Verständlichkeit unserer Produkte für die Kunden“ (Alte Leipziger) über „einfache Orientierung bei Fondspolicen“ (Basler) bis hin zu „objektiv vergleichen“ (Württembergische). Mitinitiator Jung, DMS & Cie.-Chef Dr. Sebastian Grabmaier (50) aus Grünwald in Bayern meint sogar: „Das könnte den Markt tatsächlich revolutionieren.“ Die Einzelheiten lesen Sie hier. (FM)

Sobald Sie als Investor jemandem Ihr Geld anvertrauen müssen, besteht die Gefahr, daß Sie skrupellosen Vermittlern oder Maklern praktisch chancenlos ausgeliefert sind. Kapitalrückführungen sind nahezu unerreichbar, auf jeden Fall aber nervenaufreibend und teuer.

Versicherungsmakler und -vertreter, Vermögensberater, Immobilien- und Finanzkaufleute werden gerne von unseriösen Gesellschaften angeworben, um in deren Kundenstamm dubiose Angebote „an den Mann“ zu bringen. Weil die Vermittler in der Regel das Vertrauen ihrer Klienten besitzen, werden diese leicht Opfer von Anlagebetrug. Mal bekommen sie Schrottimmobilien, mal Luftschlossgeschäfte jeglicher Art angedreht.

Wir beobachten und beschreiben die immensen Schäden durch Kapitalanlagebetrug seit vielen Jahren und möchten einen substanziellen Beitrag zu deren Vermeidung liefern. Dazu haben wir die Gesamtsituation intensiv analysiert und schließlich ein System entwickelt, das kostengünstig ein Maximum an Transparenz und somit Sicherheit für den Anleger bietet: SCOREDEX!

Kontakt
Scoredex GmbH
Rainer Maurer
Bahnhofsstrasse 52
8001 Zürich
+41 44 51244-25
+41 44 51244-26
info@scoredex.com
http://www.scoredex.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen