Moderne Mähdrescher sind eine wahre technologische Revolution

Moderne Mähdrescher sind eine wahre technologische Revolution

Seit dampfbetriebene Dreschmaschinen die von Hand geschwungenen Dreschflegel in der ersten industriellen Revolution abgelöst haben, hat die landwirtschaftliche Erntetechnik einen langen Weg zurückgelegt.

Moderne riesige John Deere Mähdrescher sind vollgepackt mit Hydraulik und in der Lage, eine phänomenale Menge an Erntegut zu verarbeiten – ein Fortschritt, den sich die Landarbeiter in den 1800er Jahren nicht einmal ansatzweise vorstellen konnten.
Aber was die moderne Landwirtschaft wirklich revolutioniert hat, ist das GPS.

„Im Grunde genommen hat man eine Antenne auf den Traktor geklebt, man hatte einen Lichtbalken am Fenster und wenn das Licht nicht in der Mitte war, hat man einfach gedreht, bis das Licht wieder in der Mitte war, und man ist der Reihe den ganzen Weg gefolgt“, sagte Jonathan Aarts kürzlich, als er im Schatten eines riesigen John Deere S660 Mähdreschers stand.

Das war vor fast 20 Jahren. Heute muss man sich nur noch hinsetzen und das einschalten, was für Landwirte einem Autopiloten gleichkommt – die Mähdrescher können sich buchstäblich selbst durch ein Feld steuern.

Die Mähdrescherfahrer können auf einem Touchscreen-Monitor eine Reihe von Bedienelementen für die Ernte einstellen und ein computergestütztes Programm nutzen, um den Mähdrescher an die sich ständig ändernden Ernte- und Geländebedingungen anzupassen.

Die moderne Technikrevolution in der Landwirtschaft mag mit GPS begonnen haben, aber das ist noch nicht alles – drahtlose Internetverbindungen sind für Landwirte ebenso wichtig geworden.

Auch bei der Bepflanzung spielt die Technologie eine wichtige Rolle. Auf der Grundlage von Erntedaten werden die Felder im Voraus kartiert, was Aufschluss darüber geben kann, welche Bereiche eines Feldes besonderer Aufmerksamkeit bedürfen.

Ein Agrarwissenschaftler kann dann eine maßgeschneiderte Karte für Düngemittel entwerfen, die auf ein Sprühgerät hochgeladen wird, das die Chemikalien mit einer Präzision einsetzen kann, die in der modernen Landwirtschaft bisher nicht möglich war. Die Technologie entlastet die Umwelt und den Geldbeutel des Landwirts.

Die Zukunft der Landwirtschaft ist bereits auf dem besten Weg zu einer zunehmenden Abhängigkeit von Automatisierung, Robotik und künstlicher Intelligenz – vielleicht werden sich die Maschinen eines Tages selbst bedienen.

alle-lkw.de ist ein internationaler LKW-Marktplatz, wo Sattelzugmaschinen, Anhänger, Auflieger, Kommunal- und Sonderfahrzeuge und andere Arten von Nutzfahrzeugen sowie Ersatzteile vorgestellt sind. Die Internetseite dient dazu, Nutzfahrzeuge bequem zu werben und sie schnell zu verkaufen. Der Katalog umfasst tausende Angebote von den europäischen Herstellern wie MAN, MERCEDES BENZ, SCANIA, VOLVO, RENAULT usw. Die einfache Suchnavigation der Webseite ermöglicht, ein zu allen Forderungen passendes Modell des Fahrzeuges problemlos auszuwählen.

Kontakt
SIA Truck1.eu
Tomas Mazurkiewicz
Krisjana Barona iela 130 k-3
LV-1012 Riga
+371 648 816 33
mail@alle-lkw.de
https://www.alle-lkw.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen