Mit Freunden fröhlich feiern

Auf diese Veranstaltungen kann man sich in Hessen und Rheinland-Pfalz freuen

(djd). Ob Städte, Gemeinden oder kleine Ortschaften – überall laden im Sommer Straßen- und Volksfeste zum geselligen Beisammensein ein. Solche Festivitäten sind wunderbare Gelegenheiten, sich mit Freunden zu treffen und in fröhlicher Runde gemeinsam zu feiern. Auf diese Veranstaltungs-Highlights kann man sich beispielsweise in Hessen und Rheinland-Pfalz freuen:

Theatrium Wiesbaden am 09. und 10. Juni 2017

Das Wilhelmstraßenfest – auch Theatrium genannt – ist Deutschlands ältestes Straßenfest. Seit 40 Jahren wird auf dem Bowling Green vor dem Kurhaus und auf der Wilhelmstraße gefeiert. Auf dem zweitägigen Fest zeigen Straßenkünstler ihre Performance, auf dem großen Kunsthandwerkermarkt kann man originelle Stücke erstehen und natürlich kommen auch die Gaumenfreuden nicht zu kurz. Für die musikalische Unterhaltung wird auf mehreren Bühnen gesorgt.

Mainzer Johannisnacht vom 23. bis 26. Juni 2017

Die alljährliche Johannisnacht ist ein Klassiker im Mainzer Festkalender. Sie wird seit 1968 – dem 500. Todesjahr Johannes Gutenbergs – zu Ehren des Erfinders des Buchdrucks mit beweglichen Lettern gefeiert. Zu den Besucherattraktionen gehören unter anderem der größte antiquarische Büchermarkt Deutschlands, Ausstellungen und Vorführungen im Gutenberg-Museum und im Druckladen sowie Kreativ-Aktionen für Kinder. Weitere Programmpunkte sind Theater, Kabarett, Gaukler und Musik auf den sechs Bühnen in der Innenstadt.

Mainzer Sommerlichter vom 28. bis 30. Juli 2017

Am letzten Juliwochenende erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm auf mehreren Musikbühnen, eine Streetfood-Meile, Weindörfer und Fahrgeschäfte aller Art. Den besten Blick auf das spektakuläre Feuerwerk am Samstagabend hat man an Bord der zahlreichen Schiffe oder entlang des Rheinufers.

Darmstädter Weinfest vom 31. August bis 3. September

An vier Tagen laden in der Innenstadt Winzer und Gastronomen zum Probieren, Genießen und Verweilen ein. Dabei können edle Tropfen aus den Weinanbaugebieten Hessische Bergstraße, Rheingau und Rheinhessen aber auch von der Nahe und aus der Pfalz verkostet werden. Ergänzt wird das Fest durch einen Spaziergang auf dem Erlebnispfad „Wein und Stein“ mit Erläuterungen zu den Themen Wein, Boden, Rebsorten, Geologie, Klima, Flora und Fauna.

Rüdesheimer Weinfest vom 18. bis 21. August

In der malerischen Altstadt von Rüdesheim am Rhein schenken gutgelaunte Winzer ein. Ob junger Riesling, samtiger Spätburgunder oder erlesene Raritäten – die Weine der verschiedenen Lagen sind eine Kostprobe wert. Dazu passen die leichten und herzhaften Gerichte aus der Region.

Quelle AK Tourismus Region FrankfurtRheinMain via Pressetreff

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen