Mehr Kundenkomfort an der automatischen Kasse

Neuer Kassenautomat Crown MaxiPay macht Abläufe im Zahlungsverkehr einfach und sicher – Crown SYSTEMS setzt auf leichte Bedienung und Barrierefreiheit

Rellingen, Februar 2010 – Die Rellinger Crown Technologies GmbH hat jetzt einen Kassenautomaten entwickelt, der Unternehmen und Kunden den Zahlungsverkehr erleichtert. Bei dem neuen Crown MaxiPay legten die Entwickler besonderen Wert darauf, dass sich das Gerät vom Nutzer einfach und komfortabel bedienen lässt. Für die betreibenden Unternehmen stehen eine größtmögliche Effizienz der Abläufe und Sicherheit im Mittelpunkt.

Barzahlungen sind für viele Einrichtungen und deren Kunden täglich geübte Praxis. Ob in Kfz-Zulassungsstellen, in Bürger- oder Ordnungsämtern, bei energieversorgungsunternehmen, in Krankenhäusern oder Bibliotheken: Viele Menschen begleichen ihre Rechnungen und Gebühren an Ort und Stelle aus dem Portemonnaie. Um den dadurch entstehenden Aufwand zu reduzieren und dem Kunden gleichzeitig einen möglichst hohen Service zu bieten, hat Crown den neuen Crown MaxiPay entwickelt.

Das Unternehmen verfolgte dabei das Ziel, dass auch Personen, die wenig Erfahrung im automatisierten Zahlungsverkehr haben, den Automaten problemlos bedienen können. So lassen sich alle Vorgänge unkompliziert und interaktiv über einen 19″ TFT-Touchscreen bearbeiten. Eine schematische Animation des Gerätes dient als Wegweiser für den Anwender. Zusätzlich leitet eine gesteuerte Lichtführung durch die Menüpunkte. Die indirekte Beleuchtung bietet außerdem einen guten Überblick.

Der Automat liest die Anleitung auch in verschiedenen Sprachen vor. Dies ist zum Beispiel für sehbehinderte Nutzer von großem Vorteil. Generell legte Crown ein besonderes Augenmerk darauf, dass auch körperbehinderte Personen in gleicher Weise barrierefreien Zugang zum Automaten haben. Die ergonomische Anordnung der Bedienelemente ist so ausgelegt, dass Rollstuhlfahrer direkt an das Terminal heranfahren können. Und der Bildschirm lässt sich elektrisch neigen, damit auch im Sitzen eine gute Sicht gewährleistet ist.

Das System bildet sämtliche Vorgänge einer Barkasse ab. Dank einer offenen Systemarchitektur, Datenbank und Netzwerkanbindung in LANs und WANs ist eine problemlose Integration in Datenhaltungssysteme (RDBMS) möglich. Die Steuerung läuft über hochverfügbare Industrie-PC und CAN Feldbus-Technologie, was für schnellstmögliche Verarbeitungsgeschwindigkeit sorgt.

Der Crown MaxiPay erfüllt mit seinem CEN III zertifizierten Tresor höchste Sicherheitsstandards für das Cashmanagement. Sämtliche Gelder sind innerhalb des Tresors vor unbefugtem Zugriff geschützt. Aus Gründen der Sicherheit kann das Befüllen und Kassieren ausschließlich von der Gehäuserückseite des Automaten erfolgen. Routinevorgänge wie Papierwechsel oder die Entnahme der Kassenkarten können Mitarbeiter der Einrichtungen schnell und völlig separat von den Geldbeständen erledigen. Dabei bleibt der Crown MaxiPay einsatzbereit. Der Automat recycelt bis zu drei verschiedene Sorten Banknoten und verfügt über einen Münzkreislauf für bis zu drei Münzsorten.

Der Crown MaxiPay unterstützt auch bargeldlosen Zahlungsverkehr. Über ein Cash-Terminal lassen sich an dem Automaten Zahlungen mit allen gängigen nationalen und internationalen Debitkarten wie z. B. Girocard, Geldkarte und Kreditkarten vornehmen.

Dank der modularen Automatenstruktur des Crown MaxiPay kann Crown Technologies individuelle Kundenwünsche leicht realisieren.
Die Crown Technologies GmbH zählt mit ihrer Produktsparte Crown SYSTEMS zu den führenden Anbietern von Kassenautomaten, Geldwechsel- und Zahlungssystemen sowie komplexen Softwarelösungen für das Geldmanagement, auch für internationale Märkte. Weiteres wichtiges Standbein des in Rellingen bei Hamburg ansässigen Unternehmens sind Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Geldmanagement-systemen und Automaten für die Unterhaltungsbranche (Crown GAMING).
Zur Sicherstellung einer nachhaltigen Qualität der Leistungen und organisatorischen Abläufe hat Crown Technologies im Jahr 2008 ein Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001:2008 eingeführt. Die Zertifizierung aller Geschäftsbereiche konnte im August 2008 erfolgreich abgeschlossen werden.
Die Austrian Gaming Industries GmbH (AGI), eine 100-ige Tochtergesellschaft der Novomatic AG, hält seit August 2007 die kontrollierende Anteilsmehrheit an Crown Technologies.
Crown Technologies GmbH
Anita Rio Antes
Adlerstraße 48-56
25462 Rellingen
+49-4101/3024-0

http://www.crown-systems.de

Pressekontakt:
Public Relations v. Hoyningen-Huene
Marc von Bandemer
Heimhuder Str. 79
20148
Hamburg
mvb@prvhh.de
040/41 62 08-17
http://www.prvhh.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen