magnolia entwickelt neuen Auftritt für das Aquadrom

Die Badegäste des Hockenheimer Freizeitbades Aquadrom können sich freuen: das Bad erstrahlt jetzt in neuem, warmem Corporate Design. Entwickelt hat das neue Erscheinungsbild die Mannheimer Werbeagentur magnolia.

Wer sagt, dass Freizeitbäder in Blau gehalten sein müssen? Statt die Besucher mit Altbekanntem zu langweilen, sollte man sie vielleicht mal mit einem gänzlich neuen Erscheinungsbild überraschen. Dies dachte sich wohl auch die Betriebsleitung des Aquadroms in Hockenheim und ludt vier Agenturen zum Pitch. Thema: Neupositionierung des Betriebes und Überarbeitung des Corporate Designs.

Den Zuschlag holte sich die Mannheimer Werbeagentur magnolia. „Das Konzept von magnolia überzeugte durch seine analytische Kreativität“, erklärt magnolia-Geschäftsführer Matthias Ries. Kein Wunder, schließlich hatte magnolia das Bad und seine Mitbewerber genau unter die Lupe genommen: deren Leistungsprofil stand ebenso auf dem Prüfstand wie Preisstruktur und Corporate Design (CD). Dass Blau die dominierende Farbe im Auftritt sowohl des Auftraggebers als auch seiner Mitbewerber war, erwies sich als geradezu selbstverständlich.

Nach eingehender SWOT-Analyse (SWOT = Strengths – Stärken, Weaknesses – Schwächen, Opportunities – Chancen, Threats – Risiken) des Hockenheimer Freizeitbades entwickelte magnolia ein klares Stärken-Schwächen-Profil. Ergebnis: Das Aquadrom ist eindeutig Preis- und Leistungsführer, denn es bietet ein breites und hohes Leistungsspektrum für einen vergleichsweise niedrigen Eintrittspreis. „Diese attraktive Basis galt es klar zu positionieren und zu kommunizieren“, so Matthias Ries.

Als neue dominierende Hausfarbe wurde ein warmes Orange für das Corporate Design gewählt, das zum einen als Signalfarbe dient, zum anderen die entspannenden Wohlfühl-Elemente des Bades stärker in den Fokus rückt. „Natürlich war uns bewusst, dass Blau für Wasser steht. Mit dem außergewöhnlichen Orange wollen wir uns und das Aquadrom aber deutlich vom Wettbewerb abheben und zugleich andere, wichtige Werte wie Entspannung, Relaxen, Spaß und Sport sowie Sauna- und Wellness-Welten kommunizieren“, sagt Matthias Ries.

Das neue Corporate Design dominiert künftig nicht nur die klassischen Kommunikationsmittel wie Homepage, Anzeigen und Plakate, es wurde konsequenterweise auch gleich in die Architektur integriert. Als großer Liebling der Besucher steht schon jetzt das neu konzipierte „Aquadromedar“ fest. Das Wasser liebende Hügeltier war ursprünglich als Spritzspielzeug für Kinder gedacht. Nach dem großen Andrang auf die kleinen Gummitierchen wurde das Aquadromedar kurzerhand zum Maskottchen des gesamten Bades und findet sich jetzt auch an der Eingangswand des Bades wieder. Weitere dazu passende bauliche Maßnahmen sind geplant.

Die Zielgruppe des Hockenheimer Freizeitbades zeigte sich in der Marktforschung unter soziodemografischen Parametern als diffus und absolut heterogen. Einzig das Preisbewusstsein ist ein durchgängiges Element in der Besucherstruktur. Daher stellt die Kommunikation, die sich überwiegend auf Event-Kommunikation konzentriert, stets das positive Spannungsverhältnis von Preis und Leistung in den Mittelpunkt.
Das Aquadrom hat 35.000 Quadratmeter Freifläche und verfügt über eine neue Saunalandschaft im asiatischen Stil. Neben dem 25-Meter-Sportbecken bietet es ein Sprungbecken mit Ein-Meter-Brett und Drei-Meter-Turm, eine Badelandschaft mit Nichtschwimmerbereich, Sprudelbecken und Strömungskanal sowie einen Spaßbereich mit Wasserfall. Die 72 Meter lange Riesenrutsche mit mehreren Richtungswechseln, Lichteffekten, Blitzen und Sternenhimmel rundet den Badespaß ab. Für die ruhigeren Gemüter bietet das Bad ein 32 Grad warmes Solebecken mit Massagedüsen und Unterwasserklängen.

Der neu renovierte Saunabereich wartet mit einem großen Angebot an Saunen auf: Kräutersauna mit 75 Grad, Blockhaussauna und Feuersauna mit jeweils 90 Grad, eine 60 Grad warme Aromasauna mit Licht, Klängen und Düften sowie ein Dampfbad mit 45 Grad, 1.600 Quadratmeter FKK-Garten mit Tauchbecken und Freischwimmbecken, ein bequemer Ruhebereich sowie Kalttauch- und Freischwimmbecken.

Die magnolia gmbh werbeagentur wurde im Jahre 2002 gegründet. Sie beschäftigt zehn Mitarbeiter und hat ihren Firmensitz in Mannheim. Neben Großkunden wie ABB, Bauer-Fruchtsäfte, CinemaxX, Dorint, G+H, Graeff-Hallen- und Containerbau, Granini oder Golden Toast weißt die inhabergeführte Fullservice-Agentur auch zahlreiche regionale Kunden aus Mannheim und Umgebung aus wie beispielsweise Aquadrom-Hockenheim, BMW-Mannheim, Cineplex-Mannheim, Heidelberger Sinfoniker, Metropolregion-Rhein-Neckar, Stadt Heidelberg oder Weldebräu.
magnolia gmbh werbeagentur
Matthias Ries
Waldparkstrasse 30
68163
Mannheim
presse@magnolia.de
0621/83 323-600
http://www.magnolia.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen