Madonna will Rosie O’Donnell aus der Menopause helfen

Pop-Diva Madonna hilft ihrer Freundin Rosie O’Donnell offenbar dabei, mit der Menopause klar zu kommen.

Die TV-Komödiantin und die Sängerin sind eng befreundet und halten permanent via Email Kontakt. O’Donnell bezeichnet Madonna sogar als ihre große Schwester. In der Show von US-Topmodel Tyra Banks erzählt der TV-Star: „Madonna ist toll, sie ist wie eine große Schwester für mich. Als ich anfing, Probleme mit meinen Hormonen zu kriegen, war ich völlig ratlos, und sie sagte nur: ‚Hol dir die Creme.'“

Die Menopause ereilt Frauen in den Wechseljahren zwischen 45 und 55. Dabei hört der Körper auf, das körpereigene Hormon Östrogen zu produzieren, und die Menstruation bleibt aus. Über diesen Teil ihrer Entwicklung spricht die lesbische Künstlerin gerne. Sie sagt der Gastgeberin Banks: „Lass mich dir eines sagen, Tyra: Ich werde im nächsten Monat 47 und die ‚Rote Welle‘ habe ich seit neun Monaten nicht mehr gehabt.“

In den Wechseljahren bleibt bei einer Frau nicht nur die Regel aus – auch Schweißausbrüche sind keine Seltenheit. O’Donnell beschreibt bereitwillig die kleinsten Details: „Bei mir fing es mit 41 an. Ich lag im Bett, wachte auf, und das Laken war tropfnass. Nicht feucht. Nass! Ich dachte zuerst: ‚Vielleicht ist meine Tochter Vivi nachts zu mir gekommen und hat ins Bett gemacht.'“

Der Gedanke erwies sich letztlich als falsch. „Ich zog die Decke zur Seite und Vivi war nicht da“, erzählt O’Donnell weiter, und scherzt: „Nur meine Freundin Kelli lag neben mir, also dachte ich, sie sei inkontinent!“ Die Erkenntnis folgte auf dem Fuß, gesteht die Spaßmacherin, und sagt: „Schließlich wurde mir klar: Das war ich!“

Bang Showbiz News

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen