Lebensmitteleinkauf: "Qualität" für Verbraucher immer wichtiger

Beim Lebensmitteleinkauf achten die Verbraucher mehr auf Qualität, auch wenn der Preis immer noch einen hohen Stellenwert hat. Vor allem der Geschmack muss stimmen, hat eine Umfrage der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) ergeben. Im Sommer 2011 wurden 30.000 Haushalte zu ihren Einstellungen im Hinblick auf Lebensmittelqualität und Verbrauchervertrauen interviewt. Für 49 Prozent der Befragten – vor allem Ältere – ist beim Lebensmitteleinkauf die Qualität das wichtigste Kriterium, während 51 Prozent in erster Linie auf den Preis achten.

Lebensmittelqualität kann aber unterschiedlich definiert werden. Für 96 Prozent der Verbraucher stimmt die Qualität, wenn das Lebensmittel schmeckt. Auch Lebensmittelsicherheit und Gesundheit sind wichtig (93 %). Zudem solle das Produkt frisch, appetitlich und frei von Pflanzenschutzmittelrückständen sein. Über die Hälfte der Verbraucher ist der Ansicht, dass die Lebensmittelqualität in Deutschland besser ist als im Ausland. Aber einem Großteil fällt es schwer, diese Qualität zu beurteilen und mehr als ein Drittel fühlt sich von Industrie und Handel schlecht informiert. Daher suchen Konsumenten Rat bei Testberichten wie Stiftung Warentest (70 %), Verbraucherschutzorganisationen (65 %), Handwerksbetrieben wie Bäckereien (59 %) oder Landwirten (55 %).

Heike Kreutz,
aid infodienst
Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz e. V.
Quellenangabe www.aid.de
Quelle pressrelations.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen