Leben ohne Tod: Bakterien machen es vor

Ob in ätzender Säure oder in radioaktiv verseuchten Gebieten: Viele Mikroorganismen überstehen die extremsten Bedingungen, berichtet die Zeitschrift P.M. MAGAZIN in ihrer November-Ausgabe (ab heute im Handel). Es gibt auf der Erde wohl keine Region, die gänzlich frei von Leben ist. Immer hat irgendein Organismus einen Weg gefunden, auch noch die widrigsten Bedingungen für sich zu nutzen.Über 95 Prozent aller Bakterienarten auf der Erde weiß niemand etwas, schätzen Experten. Doch schon unter den bekannten fünf Prozent gibt es so viele verschiedene Spielarten, dass dagegen vermutlich sogar außerirdisches Leben äußerst langweilig erschiene.

Simon Conway Morris vom Department of Earth Sciences der University of Cambridge ist sich sicher: „Was wir hier auf der Erde finden, ist ein verlässlicher Fingerzeig auf das, was wir auch irgendwo anders finden werden.“

Quelle Presseportal

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen