LEAP-Konferenz: Invest von 1,1 Mrd USD in Saudi-Arabien

Tech-Konferenz LEAP, Tag 2: digitales Investitionsprogramm „Ignite“ in Höhe von 1,1 Milliarden US-Dollar in Saudi-Arabien gestartet

LEAP-Konferenz: Invest von 1,1 Mrd USD in Saudi-Arabien

LEAP22 Tech-Konferenz in Riad, Saudi-Arabien (Bildquelle: Informa PLC)

– Investitionsvorhaben soll das Land zu einem Zentrum für digitalen Content und Medienproduktion machen
– Landesweiter Start von WiFi 6E macht Saudi-Arabien weltweit führend in der Nutzung des WLAN-Spektrums
– Trend Micro kündigt regionalen Data Lake an und eröffnet seinen regionalen Hauptsitz in Riad

Donnerstag, 3. Februar 2022 – Riad, Saudi-Arabien: Saudi-Arabien hat die Digital-Initiative „Ignite“ vorgestellt, die die Fähigkeiten zur Entwicklung und Produktion digitaler Inhalte fördern soll. Weiterhin wurden neue Investitionen zum Ausbau von Konnektivität und Kommunikationsinfrastruktur der nächsten Generation angekündigt. Im Rahmen einer Partnerschaft wird Trend Micro seinen regionalen Hauptsitz in Riad, Saudi-Arabien, eröffnen. Die jüngsten Ankündigungen wurden am zweiten Tag der globalen Technologiekonferenz LEAP22 (1.-3. Februar) gemacht.
LEAP 2022
Die neuen Projekte und Investitionen sind Teil der Pläne Saudi-Arabiens, den Aufbau seines digitalen Ökosystems zu beschleunigen und seine Position in der MENA-Region (Middle East North Africa) zu nutzen, sich als eine international führende Digitalwirtschaft zu etablieren.

Ignite
Die Regierungsinitiative „Digital Content Council“ hat das Investitionsprogramm „Ignite“ ins Leben gerufen, um das Königreich Saudi-Arabien zu einem führenden Zentrum für digitale Unterhaltung und Medienproduktion zu machen. Das Vorhaben will ein umfassendes Ökosystem schaffen, das Entwickler von digitalen Inhalten anzieht und den regionalen Sektor für Content-Produktion fördert.

Ignite zielt darauf ab, die Größe des saudi-arabischen Marktes für digitale Inhalte in den Bereichen Spiele, Audio, Video und Werbung zu verdreifachen. Das Programm wird durch eine Investition in Höhe von 1,1 Milliarden US-Dollar unterstützt und umfasst Anreize wie finanzielle Unterstützung für lokale, regionale und internationale Unternehmen und Start-ups, weiterhin die Entwicklung der Infrastruktur, die Förderung von Talenten sowie verbesserte Rahmenbedingungen und Regulierungen, um dem Sektor ein schnelles Wachstum zu ermöglichen.

Für die Bereiche Spiele, Film und digitale Werbung werden in den nächsten drei Jahren Trainingskurse für mehr als 4.400 Teilnehmer verfügbar sein. Die Schulungsprogramme werden sicherstellen, dass Saudi-Arabien die von der Branche benötigten Kompetenzen entwickelt.

Die Initiative wird den Filmfonds ergänzen, der für die Infrastruktur, die Entwicklung, die Produktion und den Vertrieb von lokal produzierten Filmen bereitgestellt wird, sowie einen weiteren Fonds, der sich auf die Entwicklung von Spielen und den Aufbau der erforderlichen Infrastruktur wie Spielestudios konzentriert.

Um weitere lokale und internationale Partner für Ignite zu gewinnen, wird Saudi-Arabien die Maßnahmen zum Schutz des geistigen Eigentums verbessern. Internationale und lokale Partner werden eine zentrale Anlaufstelle für Investoren erhalten, die das Verfahren für Investitionen in die saudische Wirtschaft für digitale Inhalte vereinfachen wird.

Start von WiFi 6E und Satelliten
Angekündigt wurde die Einführung der WLAN-Technologie WiFi 6E mit der weltweit höchsten Menge an verfügbaren Frequenzen. Die Kombination aus modernster Technologie und einem großen Frequenzspektrum wird es ermöglichen, die weltweit höchsten WLAN-Übertragungsraten (bis 2,4 Gbit/s) zu implementieren. Es wird erwartet, dass sich durch die verfügbaren Bandbreiten der Beitrag der WLAN-Technologie zum BIP Saudi-Arabiens vervierfacht und von 4,7 Milliarden US-Dollar im Jahr 2021 auf mehr als 18 Milliarden US-Dollar im Jahr 2030 steigt.

Der WLAN-Ausbau soll von weiteren Initiativen begleitet werden, darunter der erste regionale Ausbau der Kommunikation über LEO-Satelliten (Low Earth Orbit), um eine zuverlässige Netzabdeckung in entlegenen Gebieten zu erreichen. Darüber hinaus wird die CITC Kommission (Communications and Information Technology Commission) in der ersten Hälfte des Jahres 2022 eine Frequenzauktion durchführen, die Saudi-Arabien den ersten Platz bei den für 5G und anderen Mobilfunknetzen verfügbaren Frequenzen sichern dürfte. Es wird erwartet, dass der Beitrag der 5G-Technologie zum BIP von 1,4 Milliarden US-Dollar im Jahr 2021 auf mehr als 15 Milliarden US-Dollar im Jahr 2030 steigen wird.

Trend Micro eröffnet Standort in Riad
Trend Micro wird seinen regionalen Hauptsitz für den Nahen Osten und Afrika (MEA) in Riad, Saudi-Arabien, eröffnen. Weiterhin ist die Implementierung eines Security Data Lakes (Datenspeicher) vorgesehen sowie weitere Investitionen vor Ort in Höhe von über 50 Millionen US-Dollar. Die Investitionen zielen darauf ab, das kontinuierliche Engagement von Trend Micro für den Schutz öffentlicher und privater Organisationen im Königreich und in der gesamten Region zu verstärken.

Trend Micro kündigte einen Cybersecurity Software-as-a-Service (SaaS) Data Lake für Cloud-, Endpunkt- und Netzwerksicherheit sowie weitere Lösungen wie für Detection&Respond an, die vor Ort im Königreich erbracht werden. Trend Micro unterstreicht damit seine Führungsrolle in der Cybersecurity-Branche und sein Engagement für das Land und die gesamte Region. Als erstes globales Cybersecurity-Unternehmen eröffnet Trend Micro seinen MEA-Hauptsitz in Saudi-Arabien und betreibt einen lokalen Cloud Data Lake innerhalb des Landes.

Ein Security Data Lake ist ein zentraler Datenspeicher, in dem Unternehmen ihre Log- und andere Datenquellen verwalten können, die für die Sicherheitslage einer Organisation relevant sind. Zentral in einem Data Lake gespeicherte Security-Daten lassen sich einfacher nutzen, wie zum Beispiel für Suchen und Analysen.

Weiterhin kündigte das Unternehmen ein Kompetenzzentrum für Cybersicherheit im Königreich an. Dort werden Dienstleistungen und Initiativen entwickelt, die Unternehmen bei der Verbesserung ihrer Cybersicherheit helfen sollen. Darüber hinaus sind Projekte geplant, um das Bewusstsein für Cybersicherheit sowie die Online-Sicherheit für Familien zu verbessern. Der neue Hauptsitz in Riad wird mit erstklassiger Einrichtung ausgestattet sein, darunter ein Briefing-Center für Führungskräfte, ein Lern- und Innovationszentrum, Meeting- und Versammlungsräume für Communities sowie weitere Einrichtungen, die dem gesamten Ökosystem für Cybersicherheit zugute kommen werden.

LEAP22 wird das weltweit größte Premieren-Technologie-Event sein. Teilnehmer erwartet eine globale Plattform für das gesamte Innovations-Ökosystem, das Pioniere und Innovatoren mit führenden Vertretern aus Wirtschaft und Politik sowie mit Investoren zusammenbringt, um die Technologien der Zukunft zu erleben.

Weitere Informationen zu LEAP22 (#LEAP22) sind abrufbar unter: www.OneGiantLeap.com sowie auf den Social-Media-Kanälen @leapandinnovate auf Instagram, Twitter, Facebook, YouTube, LinkedIn und Snapchat.

LEAP wird das größte Premieren-Event in der Geschichte der Technologiebranche sein und in ihrer ersten Ausgabe die stärkste Sprecherbeteiligung aller Technologie-Events haben. Die Konferenz wird gemeinsam von Informa und dem Ministerium für Kommunikation und Informationstechnologie mit einem Kernteam von über 50 Mitarbeitern aus sechs Ländern organisiert.

Kontakt
LEAP 2022 Konferenz (Riad, Saudi-Arabien)
Kai-Uwe Wahl
Darmstädter Landstr. 112
60598 Frankfurt
+49 69 97362 25
Kai-Uwe.Wahl@hkstrategies.com
http://www.OneGiantLeap.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen