Langzeitstudie bestätigt: Gräser-Impf-Tablette führt zu dauerhaftem Therapieeffekt

Die Besonderheit der spezifischen Immuntherapie (SIT) gegen Heuschnupfen besteht in ihrer Nachhaltigkeit, also der Langzeitwirkung über die Phase der Behandlung hinaus. Dieser anhaltende Therapieeffekt ist für eine SIT mit Injektionen schon vor vielen Jahren mit Studien belegt worden. Anders sieht das bei den relativ neuen Behandlungsoptionen aus, bei denen eine SIT mit Tropfen oder Tabletten zuhause durchgeführt werden kann. Der nachhaltige Effekt wurde hier angenommen, war jedoch bislang nicht wissenschaftlich erwiesen.

Diese Lücke ist jetzt geschlossen worden, zumindest für die Gräser-Impf-Tablette Grazax. Erstmalig bestätigt eine Langzeitstudie den anhaltenden Therapieerfolg einer SIT mit diesen Tabletten auch ein Jahr nach dem Behandlungsende. Der britische Allergologe Stephen R. Durham vom National Heart and Lung Institute in London hat die Ergebnisse dieser Studie erstmals auf dem Allergiekongress 2009 in Warschau vorgestellt. Sie zeigen, dass die Krankheitszeichen und der Bedarf an symptomatischen Medikamenten signifikant reduziert bleiben. Symptome wie eine verstopfte und laufende Nase waren auch ein Jahr nach Therapie-Ende um rund 51 Prozent verringert. Die Lebensqualität der Patienten in der anschließenden Gräserpollensaison wurde um rund 23 Prozent über der Wirkung symptom-lindernder Medikamente erhöht: Die betroffenen Personen schliefen besser, gaben ein besseres emotionales Wohlbefinden an und konnten ihre täglichen Aktivitäten ungehindert verfolgen. Die Studienergebnisse bestätigen damit, dass es zumindest bei einer Gräser- und Roggenpollenallergie eine echte Alternative zu der aufwändigen SIT mit Spritzen gibt. Es ist davon auszugehen, dass in absehbarer Zukunft auch gegen andere Allergene eine Immuntherapie mit Tabletten möglich sein wird. Die bislang geringe Akzeptanz für diese erfolgreiche Behandlungsform wird dadurch mit Sicherheit deutlich erhöht werden.

Supress ist ein Dienstleister für elektronisches Pressematerial zur schnellen und kostenfreien Reproduktion. Unsere Seiten bieten ein breites Spektrum an Daten und Texten zu Themen wie modernes Bauen, Umwelt, Medizin und Lifestyle. Passende Grafiken und Bilder stehen ebenfalls zur Verfügung. Unser Webauftritt ist für eine Auflösung von 1024 x 768 Bildpunkte optimiert. Bei Abdruck wird die Zusendung eines Belegexemplars erbeten.
Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22
40549
Düsseldorf
redaktion@supress-redaktion.de
0211/555548
http://www.supress-redaktion.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen