Kunst im Sprachengarten

Plastiken von Thomas Reichstein bei inlingua Dresden

Noch bis zum 28. April präsentiert die inlingua Sprachschule Dresden auf der Karcherallee 41 Plastiken des Dresdner Künstlers Thomas Reichstein. Mit der Bronzeplastik ‚Der Baum und die Welle“, die eingehüllt ist von einem leichter Überzug aus Rindenbaststoff, zeigt Reichstein im Fremdsprachen-Garten eine seiner bemerkenswerten Skulpturen. Auch wenn das Stück mit rund 400 kg kein Leichtgewicht ist, wirkt es durch die sparsame Verwendung des Rindenmaterials eher verspielt. Darüber hinaus stellt Reichstein mit ‚GAIA“ oder dem ‚Flying Fish“ weitere interessante Werke seines Schaffens aus. Begrüßt wird der Besucher von ‚Die schlafende Schöne“, die inlingua 2009 erwarb und die seitdem die Straßenseite der Sprachschul-Villa schmückt. Die Ausstellung ist frei zugänglich innerhalb der Öffnungszeiten des inlingua Centers täglich von 7:30 bis 17 Uhr im Sprachengarten Karcherallee 41, 01277 Dresden.
inlingua Dresden bietet Ihnen eine breite Palette von verschiedenen Trainingsformen, die jeweils auf spezifische zeitliche und inhaltliche Bedürfnisse abgestimmt sind. Zu jedem Kurstyp finden Sie eine detaillierte Beschreibung, die entstehenden Kosten sowie eine Aufstellung der nächsten Starttermine.
inlingua Sprachschule Dresden GmbH & Co.
Bernd Bichtemann
Karcherallee 41
01277 Dresden
0351.49 44 60

www.inlingua-dresden.de

Pressekontakt:
schilling pr
Dominik Schilling
Regerstraße 12
01309
Dresden
ds@schilling-pr.de
0351.810 85 25
http://www.schilling-pr.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen