Klassisches Format: Sony Ericsson T270i und T280i

Sony Ericsson gab heute den Launch des T270i und des T280i bekannt – zwei ebenso elegante wie erschwingliche Handys, die ganz unterschiedliche Benutzergruppen ansprechen werden.

 

„Die heute angekündigten Produkte zeigen, dass Sony Ericsson seine Strategie, günstige Produkte in hochwertiger Verarbeitung bei ansprechendem Design herzustellen, stringent verfolgt. Diese Produkte sind nicht nur für aufstrebende Märkte wie beispielsweise Indien interessant, sondern gerade auch für viele Nutzer in Deutschland, die auf Funktionsvielfalt, nicht aber auf Design verzichten wollen,“ so Gunter Thiel, Marketingleiter Sony Ericsson Deutschland.

Klassisch elegant

Das T270i und das T280i überzeugen durch klassischen Stil im Westentaschenformat. Kaum 13 mm schmal und aus gebürstetem Leichtmetall bieten beide Handys hochklassiges Design zum niedrigen Preis.

Minimaler Bedienaufwand

Eine praktische Navigationstaste, mit der man das UKW-Radio einschalten oder die Kontaktliste ansteuern kann, erleichtert die Steuerung. Das T280i und sein Schwesterprodukt T270i sind kompatibel mit Bluetooth-Headsets wie z. B. das vor kurzem angekündigte Modell HBH-PV770: So kann man wichtige Gespräche auch dann noch weiterführen, wenn man schon unterwegs zu einem Kunden ist. Wichtige Menüelemente wie Telefonbuch, Kalender oder Nachrichten lassen sich mit einem einzigen Tastendruck ansteuern.

Konzentration auf das Wesentliche

Die heute angekündigten Mobiltelefone sind beide für je eine klare Zielgruppe ausgelegt. Beim T270i ist dies der Nutzer, dem es auf die wesentlichen Funktionen, dabei aber auf gute Qualität ankommt. Auf eine Kamera wurde bewusst verzichtet, um dem Kunden entgegenzukommen, der keine Kamera benötigt oder mit sich führen darf. Das Metallgehäuse und das übersichtliche Tastenfeld machen das T270i zu einem ebenso robusten wie benutzerfreundlichen Telefon. Wer ab und zu unterwegs noch ein Foto machen will, der ist mit dem Schwestergerät T280i gut beraten: Die integrierte 1,3-Megapixel-Kamera eignet sich für den schnellen Schnappschuss.

 

Das T270i und das T280i sind beide in folgenden Farben erhältlich: Silver on Black und Copper on Silver. Die Geräte sind Dual-Band GSM/GPRS-Handys und kommen voraussichtlich im 1. Quartal 2008 in den Handel. Die UVPs liegen bei 119 Euro (T270i) bzw. 129 Euro (T280i).

Sony Ericsson Mobile Communications tritt auf dem weltweiten Telekommunikationsmarkt mit innovativen und vielseitigen Mobiltelefonen, mit Zubehör und PC-Karten auf. Das 2001 aus den Firmen Ericsson und Sony entstandene 50:50 Joint Venture hat seinen Hauptsitz in London und weltweite Vertriebsniederlassungen, inklusive der Forschungs- und Entwicklungsabteilungen in Europa, Japan, China, Indien und Amerika. Sony Ericsson ist weltweiter Titelsponsor der WTA Damentennis-Tour und promotet gemeinsam mit der Association die Events der Sony Ericsson WTA Tour, die im Lauf des Jahres in mehr als 80 Städten stattfinden. Weitere Informationen über Sony Ericsson finden Sie unter www.SonyEricsson.de

Per Mail eingesendet an Schlaunews.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen