Kitas mit hoher Verantwortung im Lockdown

Zertifikat „Hygiene-Stern“ bietet Sicherheit und höchste Standards für Vereine, Verbände und Unternehmen

Kitas mit hoher Verantwortung im Lockdown

Tuncay Bayram freut sich über den Hygiene-Stern für die Kita Königsblick (Bildquelle: Michael Weinandi, Akut SOS Clean GmbH)

Frankfurt, 16.12.2020. „Ich habe den Lockdown schon länger kommen sehen und halte ihn für einen wichtigen Schritt im Kampf gegen die Pandemie“, meint Marcell Engel, Geschäftsführer des Frankfurter Unternehmens Akut SOS Clean GmbH. Der Spezialdesinfektor hat seit Beginn der Pandemie übervolle Auftragsbücher und seit langem mit Weitsicht hilfreiche Dienstleistungen und Hygiene-Ratgeber im Portfolio. Es herrsche in allen Branchen ein viel höheres Sicherheitsbedürfnis als je zuvor, so seine Beobachtung. Aus diesem Grund und auf vielfache Nachfrage bietet er eine Online-Schulung an, nach deren Abschluss die Teilnehmer ein Zertifikat erhalten: den Hygienestern.

„Derzeit ist der Hygienestern sehr stark aus den Bereichen nachgefragt, die im Lockdown mehr im Einsatz sind als andere. Dazu gehören beispielsweise die Kitas, die aber auch schon vorher dieses Angebot reichlich abgerufen haben“, erläutert Marcell Engel.

Tuncay Bayram, Leitung der Frankfurter Kita Königsblick, bestätigt: „Auf Hygiene lag bei uns schon immer besonderes Augenmerk. Wir haben die Möglichkeit genutzt, uns jetzt den Hygienestern zu verdienen. So zeigen wir nach außen, dass wir sehr viel Wert auf Hygiene legen. Und machen es damit gleichzeitig transparent. Dieses Qualitätsmerkmal hat für die Eltern hohe Signalwirkung.“ Die absolvierte Onlineschulung hat Tuncay Bayram und Team viel Wissenswertes rund um Keime und Viren nahegebracht und vor allem, wie ihnen wirksam zu Leibe gerückt wird. Der Kurs ist so aufgebaut, dass das Erlernte sofort zum Einsatz kommt. Das kompakte Wissen des Kurses basiert auf neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen und vor allem darauf, dass es in der Praxis unkompliziert umsetzbar ist. Ein Beispiel: Von besonderer Wichtigkeit ist das richtige Lüften. Wenn die Keime, die in der Luft herumschwirren, möglichst geringgehalten werden, reduziert dies das Infektionsrisiko ungemein.

Ebenso verdienen die so genannten „Touch-Flächen“ großes Augenmerk. Flächen wie etwa Türklinken oder Empfangstresen werden häufig und vielfach von mehreren Personen angefasst. Da gibt es mehrere Möglichkeiten, diese Bereiche möglichst keimfrei zu halten. Auch darum geht es in dem Kurs, der praxisorientiert aufgebaut ist. Speziell entwickelte Checklisten geben eine Anleitung für das richtige Reinigen und Desinfizieren. Das sind einfach gehaltene Handlungsanweisungen. Wenn alle Punkte entsprechend abgearbeitet sind, sind die Räume unbedenklich zu betreten und zu nutzen. „Bei unseren Mitarbeitern und vor allem Kindern kommt außerdem „Vincent, der Waschbär“ toll an“, sagt der Kita-Leiter. Das kostenfreie Angebot von Video und Aufklebern des Frankfurter Unternehmens Akut SOS Clean vermittelt den Kleinsten spielerisch das richtige Händewaschen.

„Wir freuen uns, dass wir in diesen herausfordernden Zeiten mit dem Hygienestern Unternehmen, Verbände und Vereine unterstützen können. Die Kinder liegen mir natürlich besonders am Herzen und es ist prima, dass die Kitas „Vincent, der Waschbär“ so begeistert aufnehmen“, erläutert der vierfache Vater Marcell Engel abschließend.

Über Akut SOS Clean GmbH
Die Firmengründung von Akut SOS Clean GmbH geht auf das Jahr 1994 zurück. Im Laufe der Jahre hat Marcell Engel das Dienstleistungsangebot seines Unternehmens kontinuierlich erweitert. Heute umfassen die Kernkompetenzen alle Bereiche um schnelle und fachgerechte Desinfektion, Reinigung und Dekontamination. Dabei reicht das Spektrum vom Katastrophenschutz im Fall einer Epidemie/Pandemie über Beseitigung giftiger Substanzen wie beispielsweise Zyankali und Rizin bis hin zu Desinfektionen von Massenverkehrsmitteln und Gebäuden.

Weiter ist das Spezialunternehmen im Bereich von Reinigungen jeglicher Verschmutzung, Verunreinigung und Geruchsbelästigung im Einsatz. Etwa bei Wasser- und Brandschäden, Messiewohnungen, Leichenfunden, Tatortreinigung, Graffiti, Großküchen und vieles mehr. Derzeit bietet Akut SOS über 50 Dienstleistungen in den Bereichen der Hygiene, Desinfektion und Schädlingsbekämpfung an. Zu den Auftraggebern gehören Behörden, Militär, Unternehmen aus Industrie, Wirtschaft und Gewerbe sowie Privatpersonen, deutschlandweit und auch im Ausland. Zudem engagiert sich Marcell Engel in Forschung und Wissenschaft.

Firmenkontakt
Akut SOS Clean GmbH
Marcell Engel
Bettinastr. 30
60325 Frankfurt
069 958 608 85
presse@akutsosclean.com
http://www.akutsosclean.com

Pressekontakt
Gesekus.Communication
Marion Döbber
Kiliansgraben 15
99974 Mühlhausen
0176 62958312
presse@akutsosclean.de
http://www.akutsosclean.de/presse/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen