Jugendherbergswerk-Akademie jetzt klimaneutral

Detmold/Bonn. Klimaschutz ist ein wichtiges Ziel der Jugendherbergen. Das Thema steht auch bei der Ausbildung von Herbergseltern und Mitarbeitern von Jugendherbergen auf dem Lehrplan. Mehr noch: Die Jugendherbergswerk-Akademie ist jetzt die erste klimaneutrale Fortbildungs- und Managementeinrichtung in Deutschland.

CO2-Einsparung immer erster Schritt

Die Erderwärmung kann nur mit konkreten Maßnahmen gestoppt werden, davon ist das Team der Jugendherbergswerk-Akademie in Detmold überzeugt. Durch ein bewusstes Verhalten konnte bei den Seminaren und Bildungsprojekten bislang schon immer ein relativ geringer CO2-Fußabdruck erreicht werden. Trotz dieses vorbildlichen Standards ist die Jugendherbergswerk -Akademie bestrebt, die CO2-Belastung bei ihren Weiterbildungsveranstaltungen noch weiter zu verringern. So soll der Papier- und Energieverbrauch weiter eingeschränkt sowie die Teilnehmeranreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln gefördert werden. Ebenso werden die Jugendherbergen für die Tagungen nach Umweltgesichtspunkten ausgewählt. Bei der Verpflegung wird auf regionale und Bio-Produkte geachtet, die Seminarräume sollen sparsam beheizt und energiesparend beleuchtet werden.

Ausgleich der verbleibenden CO2-Emission mit CO2OL

Die verbleibende, nicht weiter reduzierbare CO2-Emission der Akademie-Angebote wird anschließend durch Klimaschutzprojekte ausgeglichen. Hierzu hat der Lösungsanbieter klimafreundlicher Produkte und Dienstleistungen CO2OL den Gesamtwert des ganzjährigen CO2-Ausstoßes der Jugendherbergswerk-Akademie errechnet. Diese Emission wird nun mittels anerkannter und zertifizierter Aufforstungsprojekte durch CO2OL ausgeglichen. Bei dem ermittelten CO2-Fußabdruck und 2.775 Teilnehmertagen ergibt sich eine Pauschale von 49 Cent pro Teilnehmer und Tag.
„Es geht um Glaubwürdigkeit“, erläutert Akademieleiter Stephan Riese. „Wollen wir den Klimaschutz ernst nehmen, müssen wir auch im eigenen Geschäftsbereich vorbildlich sein und mit kleinen Maßnahmen beginnen. Wir lassen uns an unserem Handeln messen.“

Über das Deutsche Jugendherbergswerk und die Jugendherbergswerk -Akademie: Das Deutsche Jugendherbergswerk (DJH) ist der Träger von circa 560 Jugendherbergen in Deutschland. Die DJH-Mitgliedschaft ist die Voraussetzung für eine Übernachtung in einer Jugendherberge in Deutschland. Die Jugendherbergswerk -Akademie in Detmold wurde im Jahr 2006 gegründet. Ziel der Jugendherbergswerk -Akademie ist die Aus- und Fortbildung von Mitarbeitern, Coaching, Beratung und die Qualitätsentwicklung von Jugendherbergen.

Über CO2OL:
CO2OL ist Marke und Geschäftsbereich der ForestFinance Gruppe für die Neutralisierung von CO2-Emissionen durch Forstprojekte.
CO2OL projektiert seit über 10 Jahren hochwertige Klimaschutz-Aufforstungsprojekte für eine Vielzahl von Unternehmen und Organisationen. Darüber hinaus können Firmen und Privatpersonen durch den Kauf von CO2-Zertifikaten ihren individuellen CO2-Ausstoß – ob durch Mobilität, Konsum oder Energieverbrauch verursacht – kompensieren lassen. Für Businesskunden aus verschiedenen Branchen bietet CO2OL praxisorientierte und individuelle Beratung und Lösungen an, wie diese ihre Klimabilanz verbessern und so ihrer unternehmerischen Verantwortung für den Klima- und Umweltschutz gerecht werden können.
Für ihre vielfältigen ökologischen und sozialen Funktionen wurden CO2OL-Aufforstungsprojekte mit der höchsten Auszeichnung „Gold Rating“ gemäß dem Climate, Community & Biodiversity Standard (CCBS) validiert. Die von CO2OL in Ableitung von allgemeinen ISO-Normen entwickelte Methodik zur Ermittlung der CO2-Emission bei Veranstaltungen wurde von der DFGE – Institut für Energie, Ökologie und Ökonomie – mit dem Siegel „CO2-Inventarprüfung“ validiert.
Weitere Informationen auf www.co2ol.de und www.forestfinance.de

CO²OL
Martin Hellmann
Eifelstr. 20
53119 Bonn
0228/94 37 78-0

www.co2ol.de

Pressekontakt:
Laub & Partner GmbH
Daniel Seegers
Kedenburgstraße 44
22041
Hamburg
daniel.seegers@laub-pr.com
0228/94 37 78-0

homepage

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen