iQ.Suite Wall: Intelligente Mauer wehrt Spam ab und stellt E-Mails inhaltsorientiert zu

Die Abwehr von Spam steht für viele Unternehmen nicht von ungefähr ganz oben auf der Agenda. Immerhin beläuft sich der volkswirtschaftliche Schaden, den die unerwünschten Werbe-Mails hierzulande jährlich anrichten, Schätzungen von Wirtschaftsverbänden zufolge auf mehrere Milliarden Euro. „Dadurch, dass das Medium E-Mail zurecht in immer mehr Geschäftsprozesse integriert wird, sind die Auswirkungen von Spam für Unternehmen, die keine angemessenen Schutzmaßnahmen ergreifen, umso gravierender: Werbe-Mails gefährden die Stabilität der IT-Infrastruktur, sie kosten Zeit und schmälern die betriebliche Effizienz“, erklärt Herbert Reder, Managing Director bei GROUP Technologies.

Der Geschäftsbereich E-Mail, Archivierung und Administration der GROUP Business Software AG stellt Unternehmen daher mit der iQ.Suite Wall eine Lösung zur Verfügung, die dank eines mehrstufigen Schutzsystems eine maximale Spam-Erkennungsrate aufweist. Bestandteil ihrer Abwehrmechanismen ist seit neuestem auch die SPACE-Engine des deutschen IT-Sicherheitsanbieters Avira, die mit Realtime-Blacklisting, neuen Anti-Phishing-Techniken und Methoden zur Erkennung von verfremdeten Begriffen in Spam-Mails aufwarten kann. „Durch die Integration der Avira-Lösung haben wir den Spam-Schutz durch Wall noch weiter verbessert und stellen der wachsenden Spam-Flut eine weitere leistungsfähige Schutzkomponente gegenüber“, ist Reder überzeugt.

Neben der Abwehr unerwünschter Werbe-Mails ist die „intelligente Mauer“ aus dem Hause GROUP Technologies aber auch in der Lage, eingehende E-Mails inhaltlich zu analysieren und zu klassifizieren. So können E-Mails dank dem Einsatz ausgefeilter Textanalyse- und -klassifizierungstechnologien automatisch an die zuständigen Abteilungen und Mitarbeiter in einem Unternehmen verteilt werden. Die selbstentwickelte CORE-Technologie (Content Recognition Engine) ist dabei der Schlüssel, um Inhalte zuverlässig zu analysieren. Im Resultat lassen sich ein besseres Response-Management mit kürzeren Reaktionszeiten sowie eine zuverlässigere E-Mail-Archivierung realisieren. Letztere wird vor allem durch eine Vorklassifizierung aller eingehenden E-Mails mittels Wall ermöglicht.

iQ.Suite Wall wirkt allerdings nicht nur nach innen: Auch der ausgehende E-Mail-Verkehr kann umfassend geschützt und damit auch die Vertraulichkeit nach außen hin gewahrt werden. „Das Thema Datenschutz gewinnt zunehmend an Bedeutung. Daher gilt es insbesondere den Verlust sensibler geschäftlicher Daten zu verhindern“, informiert Reder. „Mit Wall bieten wir eine Lösung, die anhand integrierter Klassifizierungstechnologien in der Lage ist, den Versand dieser Daten zu stoppen.

Zudem lässt sich in Kombination mit weiteren Komponenten unserer iQ.Suite zusätzlich das Vier-Augen-Prinzip innerhalb der E-Mail-Kommunikation etablieren. E-Mails, die sensible Informationen oder Dateitypen umfassen, werden dann vor ihrem Versand einem weiteren Mitarbeiter – zum Beispiel einem Datenschutzbeauftragten – zur Prüfung zugeleitet“, zeigt Reder auf, wozu die „intelligente Mauer“ noch im Stande ist.

Die GROUP Business Software AG präsentiert ihre Lösungen für E-Mail und CRM auf Basis von Lotus Notes/Domino vom 06. bis zum 08. Oktober 2009 auf der Fachmesse „IT & Business“ in Stuttgart. Am Stand 1A52 können sich die Fachbesucher auch ein umfassendes Bild von iQ.Suite Wall machen.

Weitere Informationen unter www.group-technologies.de/de/produkte/wall.php

GROUP Business Software AG, Hospitalstraße 6, 99817 Eisenach, Deutschland
www.group-technologies.com, www.group.de

Über GROUP Technologies – Ein Geschäftsbereich der GROUP Business Software

Der GROUP Geschäftsbereich für E-Mail, Archivierung und Administration

Durchgängige Kommunikation ist ein wesentliches Kriterium für den Erfolg von Unternehmen. Effiziente E-Mail-Korrespondenz mit Kunden und Geschäftspartnern, aber auch intern entscheidet darüber, ob sich ein Unternehmen von der großen Masse erfolgreich absetzen kann oder ob es lediglich standardisierte Kommunikationsprozesse anwendet.

E-Mail ist nicht mehr nur Mittel zum Zweck der Kommunikation, sondern längst das wichtigste Instrument zur konstruktiven Zusammenarbeit über eine zeitliche bzw. räumliche Distanz hinweg. Gerade diese Tatsache macht E-Mail-Management zu der unternehmenskritischsten Anwendung überhaupt. Zahlreiche interne und externe Risiken, gesetzlichen Vorgaben, Unternehmenspolicies und -standards sind damit verbunden.

GROUP Technologies hat sich deshalb auf die Entwicklung prozessorientierter, zentraler und wartungsfreundlicher E-Mail-Management-Lösungen für die weit verbreiteten Plattformen Lotus Notes Domino und Microsoft Exchange spezialisiert und sich als Anbieter dieser Lösungen weltweit etabliert.

GROUP Technologies – Kompetenzen
Kompetent: GROUP Technologies ist für seine Kunden der alleinige Ansprechpartner, wenn es im Bereich E-Mail um Sicherheit, Compliance oder IT-Effizienz geht. Alle unternehmerischen Herausforderungen werden auf Basis eines zentralen und regelbasierten E-Mail-Managements zuverlässig gelöst.

Zentral: Umfassender Viren- und Spam-Schutz, automatische Ver- und Entschlüsselung, Durchsetzung von unternehmerischen sowie gesetzlichen Vorgaben und die Realisation einer Echtzeit-Archivierung im kompletten Unternehmen – GROUP Technologies macht die Verwaltung all dieser Prozesse an zentraler Stelle möglich.

Unkompliziert: Die E-Mail-Lösungen von GROUP Technologies zeichnen sich durch eine hohe Benutzerfreundlichkeit und einzigartige Effizienz aus. Die serverbasierten Lösungen reduzieren Aufwand und Interaktion seitens der E-Mail-Anwender auf ein absolutes Minimum. Denn die unternehmensweite Einbeziehung der E-Mail-Aktivitäten aller Nutzer geschieht serverseitig und kann auf diese Weise zentral über nur eine einzige Konsole administriert werden.

Konform: Zentral definierte Prozesse gewährleisten die Einhaltung von unternehmenseigenen Policies und gesetzlichen Vorgaben bei der E-Mail-Kommunikation. Intuitive Konfigurationsmöglichkeiten erlauben es, die E-Mail-Infrastruktur ohne weiteres an die Anforderungen des Marktes, des Unternehmens oder neuer Gesetze anzupassen.

GROUP Technologies – Kunden
Zu den Kunden des Geschäftsbereiches GROUP Technologies zählen weltweit namhafte Konzerne, wie die Deutsche Bank, Ernst & Young, Honda, Heineken, Allianz und Miele. Mehr als drei Millionen Anwender und über 3.000 Unternehmen weltweit vertrauen die Sicherheit und die Organisation ihrer Systeme den Lösungen der GROUP Technologies an.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen