Innovation im Saunabau: Innen Natur-Pur ( Bohlensauna ) außen individuelles Design

Bohlensauna versus Saunen mit Dämmung

BEMBERG und die Innovation im Saunabau: Innen Natur Pur und außen Design nach Ihren Wünschen und Vorstellungen. Um diese Vorstellungen zu realisieren, ist sicherlich eine langjährige Erfahrung im Saunabau erforderlich. BEMBERG der Saunaprofi verfügt über diese Erfahrung; denn der Saunabau wird hier seit über 57 Jahren betrieben entweder mit dem Saunakorpus aus naturbelassenen Bohlen oder in der Elementbauweise mit der Dämmung. Darum ist es nicht erforderlich, die eine Bauweise „zu verteufeln“ und die andere „über den Klee“ zu loben. Jede Bauweise hat seine eigenen spezifischen Vorzüge.

Gute und langfristig anhaltende Innovationen gelingen jedoch nur dann,wenn man auch die Kundenbedürfnisse kennt und diese bei der Herstellung von hochwertigen Saunen berücksichtigt.

Durch den kurzen Weg „Produktion in 74336 Brackenheim und den „Direktvertrieb durch fest im Unternehmen eingebundene Fachberater, kann BEMBERG die Kundenbedürfnisse und Forderungen „Vor Ort“ diskutieren und erfassen, um diese dann im Werk selber umzusetzen. Dank der sehr hohen Fertigungstiefe in Brackenheim mit über 75% gelingt es so entsprechende Angebotsalternativen zu entwickeln, zu produzieren und anzubieten.

Verstärkt wählen die Kunden eine massive Sauna aus Bohlen; denn auf das vorteilhafte natürliche Saunaklima will man nicht verzichten. Allerdings will der moderne Kunde keinen „klobigen Klotz“ wie seit Jahrhunderten schon gebaut. Daher hat die Produktionsweise Bohlensaunen mit Spannstangen und Überstände bei uns ausgedient, um dem Kunden in Bezug auf individuelle und extravagante Kabinenformen entgegen kommen zu können.

Heute wird durch eine besondere Technik und Verfahrensweise die Bohlensauna konstruiert. Durch die Verwendung von herzgetrennten Bohlen ( = das Kernholz ), natürlich 58 mm stark, mit doppelter Nut- und Feder entsteht eine Bohlensauna in der schönen „Pfosten-Riegel-Optik“

Durch spezielle dauerhaften Verbindungen der Bohlen, ohne Leim können sich die einzelnen Bohlen „frei bewegen“ die doppelte- Nut- und Feder sichert die Dichtigkeit der Kabine und halten daher die hohen Belastungen schadlos aus.

Alleine die Optik spricht für sich selber – Wellness mit Natur Pur – Teste bei BEMBERG und Marktbeobachtungen haben ergeben, dass nur die Verwendung von herzgetrennten skand. Bohlen mit 58 mm die Langlebigkeit sicherstellt und dass von Kunden gewünschte Klima und natürlich auch ein geringerer Energieverbrauch erzielt werden kann. Daher wird bewusst auf die „dünnere Variante von 45 mm“ verzichtet; die natürlich billiger ist, aber aus Sicht vieler Kunden nur einen Kompromiss darstellt. Für sehr anspruchsvolle Kunden wird die Bohlensauna aus can. Hemlock-Tanne gefertigt, ebenfalls 58 mm stark und nicht dünnes Furnier auf eine Trägerplatte geleimt, welches massives Holz vortäuscht.

Das Herz jeder Sauna ist natürlich das installierte Klimasystem. Wie beim Auto unterscheidet man das Chassis ( = Korpus der Sauna ) und dann die Maschine ( = Klimasystem ).

BEMBERG bietet seinen Kunden neben dem klassischen Saunaofen das bereits 1968 selber entwickelte Hinterwand Klimasystem „Soft-Feeling“ an, eine Alternative für ein Mehr von Sauerstoff, eine gleichmäßigere Luftverteilung und damit eine geringere Kreislaufbelastung in der Kabine und mit einer Energieeinsparung von ca. 20% gegenüber unserem normalen Saunaofen, eine Wohltat nach dem „gestressten Alltag“. Beide Systeme „Ofen als auch Hinterwand“ werden heute erweitert durch das Soft-Dampfbad, welches eine geregelten Luftfeuchtigkeit bis ca. 50% bei 50° generiert.

Die Krönung ist die Tripple“Lösung seit 1. Oktober 2007, d.h. Sauna & Infrarot und Soft-Dampfbad in einer Kabine. Damit hört die ständige Fragestellung auf, was ist besser „Sauna ? Infrarot ? oder Soft-Dampfbad?. Natürlich auch in unserer NORDI der Bohlensauna“ die Lösung auf die der Saunakäufer lange gewartet hat.

Als Service- und Dienstleister will BEMBERG jedoch nie ein bestimmtes System, Form oder auch Design seinen Kunden „aufs Auge drücken“. Der Kunde steht bei uns im Mittelpunkt und hat Anspruch darauf, dass seine individuellen Vorstellungen objektiv geprüft und auf ihre Machbarkeit von uns bewertet werden. BEMBERG der Saunaprofi realisiert dann die Wünsche dank seines „know how“ seit über 57 Jahren.

Besuchen Sie die Homepage: www.bemberg.de oder schreiben eine Email: saunabau@bemberg.de. Die qualifizierten Fachberater/innen freuen sich auf einen Anruf oder einer Email.

Ansprechpartner:

<

p class=“contactperson“ style=“margin: 5px 0px 20px“>Herr Rolf Hilgers
E-Mail: rolf@hilgers.ag
Telefon: +49 (7135) 98700
Fax: +49 (7135) 13601
Zuständigkeitsbereich: Vertretungsberechtigter Geschäftsführer

Über Bemberg Sauna GmbH & Co KG:

BEMBERG Saunaprofi seit 57 Jahren, entwickelt, produziert und montiert schlüsselfertig individuelle Saunen, Infrarotkabinen und Dampfbäder für den privaten und gewerblichen Wellnessbereich.

Biegelstraße 14
74336 Brackenheim
0 71 35 98 700 Tel.
0 71 35 13 601 FAX
www.bemberg.de

Quelle (lifePR)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen