InfoPrint Solutions Company zeigt die neuesten Innovationen auf der IPEX 2010

Im Mittelpunkt stehen AFP und Color Leadership; Workflow und TransPromo

Stuttgart, 10. März 2010 – InfoPrint Solutions Company, ein Joint Venture von IBM und Ricoh, wird zum ersten Mal auf der IPEX 2010 vertreten sein und sich vom 18. bis 25. Mai 2010 im NEC (National Exhibition Centre) Birmingham, gemeinsam mit Ricoh auf dem Stand Nr. 12-D130 präsentieren. Das Unternehmen unterstreicht damit seine Vorreiterrolle hinsichtlich anspruchsvoller und komplexer Umgebungen, in denen Service und Datenintegrität entscheidend sind.

Viele Millionen von Seiten werden Tag für Tag mit InfoPrint Solutions Produktionsdrucksystemen gedruckt. InfoPrint bietet zahlreiche Verfahren für Produktionsdruckumgebungen an, z. B. Endlos- oder Einzelblattdruck, Farb- oder Schwarzweißdruck. Die lösungsbasierten Modelle machen InfoPrint zu einem Marktführer, der sämtliche Bereiche einschließlich Drucksystemen, Workflow-Management Lösungen, Einbindung von Third Party Anwendungen und professioneller Services anbieten kann.

Auf der IPEX wird InfoPrint die aktuellen Drucklösungen vorstellen. Hierzu zählen z. B. das marktführende(1) Farb-Endlosdrucksystem InfoPrint 5000, welches für Unternehmen im Bereich Transaktionsdruck, für Servicebüros sowie Direktmailer entwickelt wurde und höchste Zuverlässigkeit und Sicherheit bietet. InfoPrint steht für eine branchenweit einzigartige Verarbeitung von AFP-Daten. Die InfoPrint 5000 baut auf der Architektur für die AFP-Farbverwaltung auf und ermöglicht eine präzise, konstante und geräteunabhängige Farbwiedergabe.

Thema TransPromo
Die führende Marktposition im Hinblick auf personalisierte Hochgeschwindigkeitsanwendungen für umfangreiche Druckaufkommen, wie TransPromo und Precision Marketing wird anhand von Demonstrationen mit der InfoPrint ADF-Workflowlösung veranschaulicht. Damit soll verdeutlicht werden, wie Kunden durch die Automatisierung von Druckaufträgen und die Steuerung jedes einzelnen Dokuments – von der Erstellung bis zur Zustellung – eine Reduzierung der Produktions- und Versandkosten erzielen.

Zahlreiche Kunden in Europa greifen für den TransPromo-Druck auf die InfoPrint 5000 zurück. Ein Beispiel hierfür ist das in Großbritannien ansässige Unternehmen Transactis, welches die InfoPrint 5000s, das InfoPrint 4100s-Schwarzweiß-Drucksystem und eine InfoPrint Lösung zum Workflow-Management miteinander kombiniert. Mithilfe dieses Trios können TransPromo- und Direktmarketingservices sowie verschiedene integrierte Zustellungsoptionen (E-Mail, postalisch, SMS) angeboten werden. Diese orientieren sich an den Vorlieben der Verbraucher und dem bisherigen Konsumverhalten. Einer der Kunden von Transactis ist die Shop Direct Group, Großbritanniens führendes Versandhandels- und Multi-Channel-Unternehmen.

(1) Riley McNulty: „Worldwide and U.S. Laser/LED and High-Speed Inkjet Continuous Feed Printer 2009 to 2013 Forecast and 2008 Vendor Shares“, IDC Bericht Nr. 217477, April 2009

Der Wandel von Schwarzweiß auf Farbe
Laut Marktprognosen interessieren sich Unternehmen aus der Sparte Transaktionsdruck, die umfangreiche Druckvolumen in Schwarzweiß verarbeiten, zunehmend auch für den Farbdruck. Sie erkennen damit die Chance ihren Umsatz zu steigern, vorgedruckte Formulare zu vermeiden und die Verbesserung ihres Kundenservices. Auf der IPEX werden die Besucher erfahren, wie InfoPrint Unternehmen den Umstieg auf den Farbdruck erleichtern und Kunden dabei unterstützen kann, die Herausforderungen bezüglich Kosten und Komplexität erfolgreich zu meistern

Print-onDemand
Print-on-Demand wird ein weiteres zentrales Thema auf der Messe sein. Dank der InfoPrint Print-on-Demand-Lösung für den Druck von Büchern und Handbüchern können Kunden Produktionsdurchläufe verkürzen, Kosten reduzieren und dabei durch Automatisierung auch die Komplexität verringern.

„Auf der IPEX werden wir Kunden zeigen, dass sowohl für InfoPrint Solutions als auch für Ricoh technologische Innovationen, Umweltverträglichkeit und Kundenservice im Vordergrund stehen“, so Benoît Chatelard, Senior Vice President und General Manager, InfoPrint Solutions EMEA. „Die IPEX ermöglicht uns, Kunden aus dem Bankenwesen, der Telekommunikations- und Versorgungsbranche sowie dem Finanz- und Versicherungssektor unser Know-how im Bereich Rechenzentren zu präsentieren.“

Unter folgender Adresse können Sie mit InfoPrint einen Termin auf der Messe vereinbaren: www.ipex.org/infoprint

Über die InfoPrint Solutions Company:
Die in Boulder, Colorado (USA) ansässige InfoPrint Solutions Company vereint die Stärken von IBM und Ricoh in den Bereichen Entwicklung, Herstellung und Marketing sowie bei der Erstellung strategischer Lösungen für Kunden. Sie ist ein wachstumsorientiertes, globales Unternehmen, dessen strategischer Fokus im Bereich Ausgabelösungen liegt. Weitere Informationen finden Sie unter www.infoprint.com/de
Oder folgen Sie uns im Twitter unter www.twitter.com/infoprint oder www.twitter.com/adfsavings.
InfoPrint Solutions Deutschland GmbH
Andreas Rieger
Ringstr. 70
70736 Fellbach
0711 – 5289 308

www.infoprint.com/de

Pressekontakt:
Lucy Turpin Communications
Brigitte Wenske
Prinzregentenstraße 79
81675
München
Infoprint@LucyTurpin.com
+49 89 417761-42
http://www.lucyturpin.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen