Imprivata OneSign zu zentralem Digitalisierungsthema 2021 gewählt

Im Rahmen der Entscheiderfabrik wurde die Single Sign-On-Lösung OneSign von Verantwortlichen und Entscheidern aus Kliniken und Krankenhäusern zum wichtigsten Digitalisierungsthema gewählt

Berlin, 18. März 2021 – Beim diesjährigen Entscheider-Event überzeugte Imprivata, führender Anbieter für digitales Identitätsmanagement im Gesundheitswesen, mit der Single Sign-On-Lösung Imprivata OneSign Verantwortliche und Entscheider aus Kliniken und Krankenhäusern. Dabei wurde die Lösung zur Erhöhung der Produktivität und Vereinfachung des täglichen Arbeitsablaufs klar von Verantwortlichen im Gesundheitswesen im Rahmen der Veranstaltung zum drängendsten Thema für die Gesundheitsbranche im Jahr 2021 gewählt.

Gemeinsam mit Entscheidern aus Krankenhäusern und Verantwortlichen aus der Gesundheitsbranche wird im Rahmen der Entscheiderfabrik von Eco-System jedes Jahr darüber abgestimmt, welche Themen die Digitalisierung innerhalb der Gesundheitswirtschaft maßgeblich bestimmen werden. Aus einem Pool von 12 essenziellen Digitalisierungsthemen werden so jährlich die fünf wichtigsten Technologien gewählt, die nachhaltigen Einfluss auf die Digitalisierung in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen haben werden. Unter diesen Themen konnte sich die Single Sign-On-Lösung Imprivata OneSign beim diesjährigen Event am 2. März klar durchsetzen. In der Folge profitieren 17 Krankenhausträgergesellschaften davon, dass sie die Siegerthemen der aktuellen Wahl innerhalb der kommenden 12 Monate kostenlos testen und in ihren jeweiligen Organisationen zum Einsatz bringen können.

„Wir freuen uns außerordentlich darüber, dass sich immer mehr Entscheider in der deutschen Gesundheitsbranche dazu entschließen, ihr klinisches Personal von unnötigen Barrieren zu befreien“, berichtet Uwe Dieterich, Vertriebsleiter Deutschland bei Imprivata. „Dass unsere Imprivata OneSign-Lösung vonseiten der Verantwortlichen eine Prioritätsstellung innehat, die dazu beiträgt, dass sich das Personal auf die Patienten statt auf die Technik konzentrieren kann, ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung. Diese Abstimmung zeigt eindeutig, welch hohen Stellenwert die Digitalisierung im Gesundheitswesen einnimmt. Die Ereignisse der vergangenen Monate haben deutlich gezeigt, dass das Gesundheitswesen an wesentlichen Stellen noch Aufholbedarf bei der Digitalisierung hat. Mit unseren Lösungen bieten wir Ansätze, wie sich die Arbeit in Kliniken und Krankenhäusern effizienter gestalten lässt, ohne dabei die Einhaltung wesentlicher Sicherheitsvorkehrungen und Datenschutzbestimmungen zu gefährden.“

Imprivata OneSign ermöglicht Mitarbeitern im Gesundheitswesen die nahezu passwortfreie Authentifizierung auf allen im Unternehmen genutzten Geräten, einschließlich gemeinsam genutzter Arbeitsstationen. Auf diese Weise können klinische Mitarbeiter schneller und sicherer auf interne und administrative Anwendungen zugreifen. Die wiederholte Eingabe von Passwörtern und Benutzernamen entfällt dabei für die Anwendungen. Pro Person und Arbeitsschicht lässt sich so eine Zeiteinsparung von bis zu 45 Minuten erreichen. Diese eingesparte Zeit kann in die Patientenversorgung investiert werden. Das wiederum sorgt für höhere Zufriedenheit bei Patienten und Mitarbeitern.

„Unser Ziel ist es, dass sich Mediziner und Medizinerinnen sowie Pflegende nicht mehr mit repetitiven Aufgaben wie der manuellen Eingabe von Passwörtern auseinandersetzen müssen“, erklärt Uwe Dieterich. „Daneben arbeiten wir auch an einer übergreifenden Digitalisierungsstrategie von medizinischen Einrichtungen und setzen dabei auf holistische Lösungen wie die digitale Identität. Mit modernen Technologien und intelligenten Systemen legen wir so bereits heute den Grundstein für das Krankenhaus der Zukunft. Die Wahl zum zentralen Digitalisierungsthema 2021 durch die Entscheiderfabrik bestärkt uns darin, dass wir mit unserer modernen digitalen Lösung genau den Nerv der Zeit treffen.“

Für weitere Informationen über die umfassenden Lösungsansätze von Imprivata zu IT-Lösungen innerhalb von Krankenhäusern, Produkten wie Imprivata OneSign und zur digitalen Identität für Patienten, Krankenpflegern und Ärzten, wenden Sie sich bitte an Uwe Dieterich, Vertriebsleiter Deutschland bei Imprivata.

Über Imprivata
Imprivata, die Healthcare IT Security Company – bietet Gesundheitsorganisationen weltweit eine Sicherheits- und Identitätsplattform die ein Authentifizierungsmanagement, schnellen Zugang zu Patienteninformationen, sichere Kommunikation und positive Patientenidentifikation gewährleistet. Imprivata ermöglicht den Leistungserbringern im Gesundheitswesen sicheren und effizienten Zugang, Kommunikation und Transaktion von patientenbezogenen Gesundheitsinformationen und meistert so Compliance- und Sicherheitsherausforderungen und verbessert gleichzeitig die Produktivität und das Patientenerlebnis.

Firmenkontakt
Imprivata
Mark Erwich
Zeltnerstr. 1-3
MA 02421 10 Maguire Road
+1 (781) 430 2853
merwich@mprivata.com
http://www.imprivata.de

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Sebastian Wuttke
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 89 / 99 38 87 36
imprivata@hbi.de
http://www.hbi.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen