News Ticker

IFA 2007: Top-Domain IPTV.de wird verschenkt

DomXL (domxl.com) verschenkt die besten Domains des Internets. Als erstes verschenkt DomXL die Domain www.IPTV.de. IPTV steht für das neue Internet-Fernsehen, und gilt somit als derzeit heißestes Thema im Web. Das Prinzip ist so einfach wie genial: Ab sofort können alle Interessenten an dieser Domain unter der URL www.iptv.de Werbeplätze buchen und somit direkt vor ihrem Zielpublikum ihre Angebote bewerben. Programmanbieter, WebTV-Sender, Internet-Provider, Verlage, Fernsehsender, Infrastrukturanbieter, Hard- und Softwareproduzenten etc. Für all diese Unternehmen bietet der künftige Besitz der Domain IPTV ein riesiges Potenzial.

Nach Verkauf des letzen freien Werbeplatzes auf www.iptv.de wird unter notarieller Aufsicht eine Koordinate der gesamten Werbefläche ermittelt. Der Anbieter, dessen Werbeanzeige auf dieser Koordinate gebucht wurde, erhält dann die Domain geschenkt. Je größer die Werbefläche, desto eher bekommt man diese Domain geschenkt. Also 100% bei Buchung der gesamten Werbefläche.

Konzipiert, entwickelt und umgesetzt wurde die clevere Idee vom Münchner Unternehmerteam um Frank Didszuleit, dem Gründer der United Domains AG in Starnberg, die im Jahr 2004 an Lycos Europe verkauft wurde, und dessen Aufsichtsratsmitglied er auch immer noch ist.

Frank Didszuleit, Gründer und Geschäftsführer von DomXL: „Endlich haben Besitzer von Top-Domains eine faire Möglichkeit diese Domains zu Geld zu machen. Einfache und gute XL-Domains sind die Spitzen-Immobilien des Internets! Neben dem großen Potenzial an neuen Usern, sparen die Besitzer dieser Domains nach Berechnungen führender Online-Spezialisten bis zu mehreren Millionen Euro, die normalerweise aufgewendet werden müssen, um eine andere und weniger einprägsame Domain bekannt zu machen.“

Capitas GmbH
Bettina Schmerler
Agnes-Miegel-Str. 39
81927 München

Telefon: 0163/2709956
Internet: www.domxl.com
Email: presse@domxl.com

DomXL – [domiksel] gesprochen – wurde im Juli 2007 u.a. vom Serial Entrepreneur Frank Didszuleit gegründet. Als Mit-Gründer der United Domains AG – die 2004 an die Lycos Europe AG verkauft wurde – verfügt Frank Didszuleit über umfangreiche Kenntnisse im immer spannenderen Marktumfeld der Domains.

„Mit DomXL existiert endlich ein interessantes Angebot für Anbieter und Interessenten von Spitzen-Adressen, sog. XL-Domains“ so der Gründer von DomXL Frank Didszuleit. „Eine gute Domain ist vergleichbar mit einer Spitzen-Immobilie. Selbst vermeintlich höhere Kosten für den Erwerb einer guten Domain rechnen sich binnen kürzester Zeit gegenüber den Ausgaben, die heute benötigt werden um ein Angebot im Internet bekannt zu machen und bekannt zu bleiben.“ Nur so erklären sich die exorbitanten Kaufpreis für sex.com, neu.de, weg.de, oder als aktuelles Beispiel business.com, die gerade für 380 Millionen Dollar(!) den Besitzer wechselte. Mittlerweile kaufen Investorengruppen die besten Domains um dann darum herum erst die Angebote zu etablieren!

Neben den Profis im operativen Team, kann DomXL auch auf ein sehr kompetentes Netzwerk weiterer Spezialisten für Domains zugreifen. Dazu gehören nicht nur Entrepreneure der Internet-Branche oder Juristen die sich auf Internetrecht spezialisiert haben. Auch Mitgründer der United Domains AG – deren Aufsichtsratsmitglied Frank Didszuleit immer noch ist – und ehemalige Aufsichtsratskollegen u.a. der Rechtsanwalt Dr. Torsten Poeck oder Alexander von Stahl (Generalbundesanwalt a. D.) gehören zum Netzwerk von DomXL.

Quelle (openPR)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen