Hausmittel und Tricks gegen verstopfte Abflüsse

Was hilft wenn Abfluss verstopft ist?

Hausmittel und Tricks gegen verstopfte Abflüsse

Abfluss zu?! Was hilft?
Es gibt verschiedene Ursachen für verstopfte Abflüsse in der Dusche, dem Waschbecken oder der Badewanne. Meist lagern sich Speisereste, Haare, Reste aus Seife oder Shampoo im Abfluss an und hindern das Wasser am ordnungsgemäßem Ablauf. Diese Ablagerungen verstopfen. Auch die Toilette kann betroffen sein.

Ursächlich hierfür können zu große Mengen Toilettenpapier, Katzenstreu oder andere Fremdkörpe

r sein. Es ist unbedingt darauf zu achten, dass Katzenstreu und andere Fremdkörper nicht in die Toilette gehören.

Auch große Mengen an Toilettenpapier können zum Verschluss führen. Vorbeugend hilft es, Speisereste im Müll zu entsorgen, damit sie im Waschbecken keinen Verschluss verursachen.

Auch Hilfsmittel, wie siebartige Aufleger für das Abflusssieb des Waschbeckens, helfen Verschlüsse zu vermeiden. In diesen Auflegern, die es auch für den Badewannenabfluss gibt, sind kleine Löcher eingebracht, durch die das Wasser problemlos abfließen kann.

Haare oder andere Schmutzpartikel bleiben darin haften und können einfach im Müll entsorgt werden. Der Abfluss wird somit entlastet. Ist es nun doch zu einem Verschluss gekommen, haben Sie oder Ihre Haushaltsmitglieder entweder nicht gut vorgebeugt, oder aber das Problem befindet sich tiefer im Rohr.

Manchmal kann es auch an anderen Mietern liegen. Ist nicht eindeutig aufklärbar wer für die Verstopfung des Abflusses verantwortlich ist, trägt der Vermieter die Kosten für die Rohrreinigung.

Sind Sie selbst der Verursacher des Verschlusses, müssen Sie die Kosten der Reinigung und des eventuell entstandenen Schadens selbst tragen. Nachfolgend erhalten Sie wertvolle und nützliche Tipps, um Verstopfungen zu beseitigen.
verstopfte Dusche
Die Dusche kann durch Haare, Sand, Hautschuppen, Kalk oder Reste von Körperpflegemitteln von einem Verschluss bedroht sein. Ist ein Verschluss eingetreten, ist guter Rat zumeist teuer.

Die niedrige Duschwanne ist rasch vom Überlaufen bedroht. Ablagerungen in den Rohren führen nicht selten zu unangenehmer Geruchsbelästigung.
Abhilfe bei verstopftem Duschabfluss
Mithilfe eines Schaschlikspießes ist es möglich den Verschluss zu beseitigen. Stecken Sie den Spieß in den Duschabfluss und drehen Sie den Spieß mehrfach.

Dadurch wickeln sich Haare, die oben im Rohr sind, um den Spieß. Der Spieß kann anschließend problemlos mitsamt dem gelösten Haarknäuel im Hausmüll entsorgt werden.

Anschliessend empfiehlt es sich circa 2 bis 3 Liter Wasser zu kochen und sich eine halbe Tasse Essig bereit zu halten. Geben Sie 2 Päckchen Backpulver in den Duschabfluss und gießen Sie umgehend danach den reinen Essig hinterher.

Im Rohr beginnt es nun zu Sprudeln und Blubbergeräusche sind hörbar. Sind keine Geräusche mehr wahrnehmbar, kommt das heiße Wasser zum Einsatz. Spülen Sie damit nach.

Ein Spieß aus Holz eignet sich übrigens am Besten. Holz ist von rauer Oberfläche, sodass Haare leichter hängen bleiben und sich aufdrehen lassen. Ein Spieß aus Metall ist eher nicht hilfreich.
In puncto Essig erfüllt der billigste Branntweinessig den Zweck optimal.
verstopfter Abfluss der Badewanne
Fließt das Wasser nach dem Baden nicht mehr ab, ist höchste Zeit zu handeln. Bereits, wenn Sie merken, dass das Abfließen des Badewassers ungewöhnlich lange dauert, empfiehlt sich etwas zu unternehmen. Somit sparen Sie auch Geld.

Bei der Badewanne sollten Sie selbstständig nichts aufschrauben, was Sie anschließend nicht mehr optimal festziehen können. Daraus könnten kostspielige Wasserschäden resultieren.

Mit einem großen Stück Toilettenpapier können Sie zunächst den Badewannenabfluss von verhangenen Haaren befreien. Nun lassen Sie mehrere Liter heißes Wasser in die Badewanne einlaufen, damit der Abfluss der Badewanne mit Wasser bedeckt ist.

Den Überlauf sollten Sie nun mit einem nassen Lappen verstopfen und einen Pömpel, auch Pümpel genannt, direkt aufsetzen. Die Saugglocke sollte gut sitzen, den Abfluß vollständig verschließen und keine Luft eindringen lassen.

Der Holzstiel des Pömpels wird nun mehrfach hoch und runter bewegt, sodass ein Sog entsteht, der den abgelagerten Schmutz aus dem Rohr beseitigt. Größere Schmutzteile können Sie mit etwas Toilettenpapier aus der Wanne angeln. Anschließend sollten Sie mit heißem Wasser nachspülen.
Achtung
Haben Sie trotz sämtlicher Tipps die Schraube des Abflusses gelöst und lässt sie sich nun nicht mehr anziehen, vermeiden Sie unbedingt, dass Einlaufen von Wasser in die Wanne. Versuchen Sie, zügist die Badewanne mithilfe eines Eimers oder ähnlichem Behältnis zu leeren und kontaktieren Sie einen Klempner.
Abfluss frei im Waschbecken
Reinigen Sie zunächst mithilfe von Küchenpapier oder Toilettenpapier Haare oder Essensreste vom Abflusssieb. Ziehen Sie nun mit einer leicht drehenden Bewegung das Sieb aus dem Becken.

Jetzt ist das Rohr freigelegt. Mithilfe einer Rohrspirale können Sie durch den Siphon bis ins Fallrohr gelangen. Schieben Sie die Rohr-Spirale mit Vorsicht ein und bewegen Sie die Kurbel, um Haare oder andere Kleinteile aufwickeln zu können.

Hilfreich ist ein leichter Druck nach unten. Merken Sie einen Widerstand, so ziehen Sie die Spirale etwas zurück, um sie dann, bei gleichzeitigem Kurbeln erneut nach unten zu schieben.

Versuchen Sie nach mehrmaligem Kurbeln und Entfernung der Spirale aus dem Rohr, ob das Wasser nun problemlos abfließen kann oder ob ein erneuter Versuch unternommen werden sollte. Nachfolgend sollten Sie mit heißem Wasser nachspülen.
Ratschläge:
Säubern Sie die Spirale nach jeder Nutzung gründlich. So ist sie auch beim nächsten Mal einsatzbereit. Mit einer alten Zahnbürste und warmem Wasser gelingt die Reinigung gut. Beachten Sie möglichst, dass der abgebürstete Schmutz nicht ins Becken gespült wird.

Dies wäre wieder ein Risiko für einen Verschluss. Es empfiehlt sich die Spirale zur Reinigung auf Papier von einer Küchenrolle zu legen, dass den Schmutz aufnimmt.

Für ein optimales Ergebnis sollten Sie bei der Verwendung der Rohrspirale schon kurz nach dem Abfluss kurbeln. Somit können Sie auch Ablagerungen beseitigen, die sich im Siphon befinden.

Ratschlag Befindet sich die Ablagerung im Siphon selbst unterhalb des Waschbeckens, können Sie den Siphon abmontieren und mit einer Bürste aus Draht reinigen.

Die einzelnen Teile des Siphons sind für gewöhnlich leicht aufschraubbar. Sie können auch eine Rohrzange verwenden, die mit einem Tuch aus Baumwolle umwickelt wird, um Beschädigungen des Metalls zu vermeiden.

Für die Säuberung empfiehlt sich die Verwendung einer runden Drahtbürste. Diese sollte feine Borsten haben und einer Toilettenbürste ähneln.

Mit dieser Drahtbürste können Sie die jeweiligen Rohrteile erreichen und dabei die Bürste drehen. Beachten Sie bitte, dass beim Zusammenschrauben des Siphons die einzelnen Teile in der richtigen Reihenfolge eingebaut werden müssen. Die Dichtungen sollten nicht falsch herum eingelegt werden.
die Drahtbürste
Die Drahtbürste ist ideal zur Säuberung des Siphons vom Waschbecken. Ist die Ablagerung im Rohr unter dem Waschbecken, dem Siphon, auszumachen, so schrauben Sie die einzelnen Teile ab und machen Sie sie mit der Bürste aus Draht sauber. Idealerweise hat die Bürste einen runden Kopf und ähnelt einer Flaschenbürste.

Im Zuge der Reinigung wird die Bürste um sich selbst herum gedreht. Von Bedeutung ist, dass die einzelnen Teile in der richtigen Reihenfolge zusammen montiert werden, damit der Abfluss anschließend auch wieder dicht ist.
Gebissreiniger
Gebissreiniger beseitigt nicht nur Ablagerung der Dritten. Er hilft auch im Abflussrohr.
Zwei bis drei Gebissreinigertabs zerkleinert und in einem Gefäß mit Wasser aufgelöst, kann Ablagerungen lösen.

Gießen Sie das Wasser mit den zerkleinerten Tabletten auf den verstopften Abfluss, sodass es allmählich einsickert. Bestenfalls lassen Sie es über Nacht einwirken. Somit erzielen Sie die wirkungsvollsten Resultate.
Küchenpapier
Mit Papier von der Küchenrolle lassen sich Haare oder Speisereste gut entfernen, die sich im Abflusssieb angesammelt haben.
Cola und Mentos gegen Verstopfungen
Mentos Pfefferminzbonbons und Cola haben eine abflussbefreiende Wirkung. Zur Anwendung sollten Sie den Überlauf des Waschbeckens mit einem in Feuchtigkeit getränktem Lappen abdichten.

Nun geben Sie 3 bis 5 Mentos in den Abfluss und kippen anschließend etwas einen halben bis einen Liter Cola nach. Es sollte die Original Marke Mentos eingesetzt werden, um die Wirkung zu erzielen. Der Abfluss wird sodann mit einem Stöpsel verschlossen.

Somit wird der Schmutz nach unten in das Rohr gesprudelt und schießt nicht fontäneartig nach oben. Es sollte danach mit viel klarem Wasser nach gespült werden. Cola Light anstatt normaler Cola zeigt eine effektivere Wirkung. Der Druck wird mit kohlensäurehaltigem Mineralwasser etwas abgeschwächt.
Plastikflasche statt Pömpel
Ähnlich wie der Pömpel funktioniert auch eine simple 1 Liter Plastikflasche. Diese gilt es mit heißem Wasser zu befüllen. Verstopfen Sie anschließend den Überlauf und halten Sie die Flaschenöffnung fest auf den Abfluss gedrückt, sodass dieser verschlossen ist.

Drücken Sie nun mehrmals auf die Flasche. Somit wird das heiße Wasser in das Rohr gepumpt. Danach sollte mit heißem Wasser nachgespült werden.
Tipps
Wegen der Gefahr von Schäden für das Abflussrohr sind Pressluft-Rohrreiniger eher nicht zu empfehlen.
Spülmaschinentabs sind hilfreich zur Abfussreinigung.

Zunächst werden 2 bis 3 Liter Wasser gekocht. Darin wird der Spülmaschinentab aufgelöst. Die Flüssigkeit gießen Sie nun allmählich in den Abfluss, bis dieser wieder frei ist.
Fazit
Es gibt verschiedene Mittel zur Abflussreinigung. Einige durchaus wirksame Hausmittel für einen freien Abfluss sind dargelegt worden. Grundsätzlich ist die Prophylaxe am Wichtigsten.

Das erspart Zeit, Nerven und auch Geld. Viele der aufgeführten Tipps und Hausmittel können in regelmässigen Abständen angewandt werden, um vollständige Verschlüsse zu verhindern.

Mit unseren Ratschlägen können Sie selbst tätig werden. Das Gute ist, dass viele benötigte Mittel oder Gegenstände wie Küchenpapier, Spülmaschinentabs und weitere meistens im Haushalt sind.

Lässt sich der Verschluss allerdings nicht beheben, so empfiehlt es sich Profis um Hilfe zu bitten. Möglicherweise kann die Ursache des Verschlusses dann nur professionell behoben werden.

Dies gilt auch, wenn der Verschluss durch andere Mieter oder Fremdkörper, die verstopfen, verursacht wurde. Ein freier Abfluss ist so selbstverständlich wie Atmen. Erst, wenn es Probleme gibt, wird die Wichtigkeit vorbeugender Maßnahmen klar.

Quelle: https://abfluss-verstopft.flink-rohrreinigung.de/hausmittel-und-tricks-gegen-verstopfte-abfluesse/

Ihr Abfluss wird wieder fit gemacht. Egal ob verstopftes Klo, Badewanne, Abfluss oder Kanal, es wird wieder frei gemacht. Unsere Sanitär, Kanal & Rohrreinigungsunternehmen-Partner reinigen es wieder. Bei uns bekommen Sie eine umfangreiche Beratung, erstklassige Arbeit, fürsorgliche Betreuung und einen weitreichenden Service. Mit Hilfe von den modernster Gerätschaft, sowie geschultem Personal sind alle Klempner allen möglichen Schwierigkeiten gewappnet. Für eine makellose Umsetzung der Arbeit. 24/7h Notdienst ist gsorgt: Auch außerhalb der normalen Öffnungszeiten sind wir für Sie da. Egal ob verstopftes Klo, Badewanne, Abfluss oder Kanal, die Klempner machen es wieder Frei. Unsere Sanitärpartner reinigt es wieder. 24h Notdienst -Rohrreinigung -Kanalreinigung -Reinigung vom Abfluss -TV-Rohruntersuchung -Sanitärinstallation -Abflussreinigung WC, Küche, Bad ) -Wurzelfräsung -Rohrortung -Dichtigkeitsprüfungen

Kontakt
Dustin Boldt
Dustin Boldt
Birkenstraße 46
10551 Berlin
+49(0)3058849109
info@boldt.me
https://abfluss-verstopft.flink-rohrreinigung.de/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen