Haus & Grund Hessen: „Hauseigentümer brauchen für die Sanierung Planbarkeit“

Eigentümerverband zum Stopp der Landes- und Bundesförderungen für klimaschützende Maßnahmen

Haus & Grund Hessen: "Hauseigentümer brauchen für die Sanierung Planbarkeit"

Wiesbaden/Frankfurt, 26. Januar 2022 – Der Eigentümerverband Haus & Grund Hessen kritisiert den Stopp der Förderprogramme von Land und Bund für energieeffiziente Gebäude. „Auf die Gebäudeeigentümer wird der Druck zum klimaneutralen Umbau ihrer Häuser immer weiter erhöht, dann lässt das Land die notwendige Förderung wegfallen“, bezieht sich Landesgeschäftsführer Younes Frank Erhardt auf die ersatzlose Streichung des hessischen Sonderprogramms nach dem Urteil des Staatsgerichtshofs zur verfassungswidrigen Verwendung des Corona-Sondervermögens. „Zeitgleich verweist Hessen auf die Bundesförderung – die jedoch vorgestern ebenfalls gestoppt wurde. Das passt alles nicht zusammen.“

Wenn der Gebäudesektor seine Klimaziele erreichen solle, dürfe so nicht mit den Eigentümern umgegangen werden. „Wer derzeit – auch wegen der Förderprogramme – in Hessen energetisch sanieren will und auf staatliche Unterstützung gesetzt hat, für den ist durch Wegfall erst der Landes- und dann der Bundesförderung nach und nach die gesamte Finanzierungsplanung zusammengebrochen“, so Streim. „Eigentümer brauchen für die Sanierung Planbarkeit und keine Förderung nach Gutsherrenart.“ Ehrhardt fordert den Hessischen Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir auf, unverzüglich die Wiederaufnahme der Landesförderung einzuleiten. Alles andere wäre ein Armutszeugnis für die hessische Klimapolitik.

Über Haus & Grund Hessen:

Haus & Grund Hessen – Landesverband der Hessischen Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer e.V. ist die Dachorganisation der 81 örtlichen Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer-Vereine in Hessen mit insgesamt über 65.000 Mitgliedern. Unser Verband nimmt am politischen Geschehen teil und stärkt dadurch die Position des privaten Haus-, Wohnungs- und Grundeigentums in Hessen. Wir vertreten die Interessen der hessischen Haus- und Grundeigentümer gegenüber Politik, Behörden und Öffentlichkeit.

Bedeutung des privaten Eigentums in Hessen:

– Die privaten Haus-, Wohnungs- und Grundeigentümer in Hessen verfügen über rund 2,5 Millionen Wohnungen, also über mehr als 85,4 Prozent des gesamten hessischen Wohnungsbestandes.

– Sie investieren jährlich über 7,1 Milliarden Euro in ihre hessischen Immobilien.

– Unter Berücksichtigung der positiven Beschäftigungseffekte in weiteren Branchen sichern oder schaffen diese Investitionen jährlich rund 135.000 Arbeitsplätze in Hessen.

Firmenkontakt
Haus & Grund Hessen
Younes Frank Ehrhardt
Grüneburgweg 64
60322 Frankfurt am Main
069 72 94 58
info@hausundgrundhessen.de
http://www.hausundgrundhessen.de

Pressekontakt
rfw. kommunikation
Ina Biehl-v.Richthofen
Poststraße 9
64293 Darmstadt
06151 3990-0
hausundgrundhessen@rfw-kom.de
http://www.rfw-kom.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen