Gute Geschichten, schlechte Geschichten – Schreiben für Daily Soap will gelernt sein

„Das Schreiben für eine tägliche Serie ist oft der erste Schritt, um als Fernsehautor ins Geschäft einzusteigen“, weiß Bettina Pfändner, Referentin an der privaten Berliner TV-Akademie für Daily Soap und Telenovela. In einem Wochenendworkshop weiht sie alle, die Lust haben für das Fernsehen zu schreiben, in die „Geheimnisse“ des „Geschichtenerfindens“ für eine Endlosserie ein. „Was so einfach aussieht, ist harte Arbeit“, so Bettina Pfändner.

Denn im Gegensatz zu einem Fernsehfilm oder einer klassischen TV-Serie müssen die Soap-Autoren, die man Storyliner nennt, spannende Handlungen und Ideen am Fließband produzieren. Nur so kommen Tag für Tag, Woche für Woche Geschichten um Liebe, Hass und Eifersucht á la „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“, „Verliebt in Berlin“ oder „Marienhof“ auf dem Bildschirm und scharen eine millionenstarke Fangemeinde um sich. Doch die Arbeit lohnt sich, weiß Bettina Pfändner, die in verantwortlichen Positionen in fast 20 Jahren mehr als 550 Stunden Fernsehen erfolgreich produziert hat : „Wer ein bis zwei Jahre als Storyliner gearbeitet hat, bekommt problemlos auch Angebote für TV-Serien oder Fernsehfilme zu schreiben.

Nächste Möglichkeit an einem Kurs, der auch beeinhaltet, wo man sich bewerben kann, teilzunehmen, ist der 16./17. Februar. Anmeldungen sind noch möglich. (www.tv-akademie.tv)

TV-Akademie
Kaiserdamm 99
14057 Berlin
Fon 030.330 99 86 86
kontakt@tv-akademie.tv

Die TV-AKADEMIE ist eine private unabhängige Aus- und Weiterbildungseinrichtung rund um das Thema Fernsehen mit Sitz in Berlin. Mitmachen können alle Leute mit Ideen; ob Quereinsteiger, Fortgeschrittener oder Profi. Aufnahmebedingungen gibt es nicht. Schwerpunkte der Seminare und Workshops sind TV-Serie (auch Daily und Telenovela), Comedy (komisch schreiben) in Theorie und Praxis, Film und Web-TV.
Die Seminare und Workshops sind so konzipiert, dass sie einen praktikablen Mehrwert für die Teilnehmer bieten. Kleine Gruppen (i.d.R. maximal 12 Teilnehmer) sorgen für eine effektive und intensive Gruppenarbeit. Das faire Preis-Leistungsverhältnis ermöglicht auch eine Teilnahme mit „schmalem“ Bildungsbudget. Die Referenten sind erfahrene Profis und Praktiker und verfügen über mehrjährige Seminarerfahrung. Gern vermitteln sie auch den einen oder anderen Kontakt in die Branche.

Quelle (openPR)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen