Günther Brehm wird neuer Geschäftsführer des Reisekosten-Spezialisten senseXpense

Sascha Schäfers bleibt dem Unternehmen übergangsweise in beratender Funktion erhalten – Positive Geschäftserwartungen für das Jahr 2022

Günther Brehm wird neuer Geschäftsführer des Reisekosten-Spezialisten senseXpense

Günther Brehm übernimmt zum 1. Januar 2022 die Geschäftsführung der senseXpense GmbH.

Zum 1. Januar 2022 übernimmt Günther Brehm die Geschäftsführung der senseXpense GmbH in Großwallstadt in der Nähe von Aschaffenburg. Er löst damit Sascha Schäfers ab, der die Unternehmensgründung vor rund zwei Jahren prägte und als Geschäftsführer die Entwicklung von senseXpense seitdem federführend verantwortete.

Mit Günther Brehm übernimmt ein renommierter Manager mit langjähriger Erfahrung in den Bereichen Reisekostenmanagement und Back Office Services die Führung von senseXpense. Brehm war unter anderem 1997 Mitbegründer der Travel Agency Accounting (TAA), deren Geschicke er fast 20 Jahre mit großem Erfolg leitete.

Zu seinem bevorstehenden Eintritt in die senseXpense-Geschäftsführung sagte Günther Brehm: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit einem hervorragenden Team. Selbst in der anhaltenden Corona-Krise zeigt sich, wie wertvoll ein Dienstleister wie senseXpense für die Unternehmen sein kann. Entsprechend wollen wir ab dem kommenden Jahr, wenn sich die Erholung des Marktumfeldes hoffentlich fortsetzt, die bisherigen Initiativen und Impulse fortführen sowie um neue Ideen erweitern und damit unsere führende Position in dem Bereich weiter ausbauen.“

Sascha Schäfers zieht sich aus der senseXpense-Geschäftsführung zurück, um sich künftig in Nordrhein-Westfalen stärker in den Bereichen IT, Digitalisierung und Innovationsmanagement zu engagieren sowie darüber hinaus als Mitbegründer die Weiterentwicklung der Software-Lösung von MYLi – Mobility & Travel Solutions voranzutreiben. Zusätzlich wird er senseXpense in der Funktion des Senior Director IT & Innovationsmanagement für einige weitere Monate beratend zur Seite stehen, auch um einen möglichst reibungslosen Übergang der Unternehmensführung zu gewährleisten.

Sascha Schäfers: „Nach dem erfolgreichen Start von senseXpense mussten wir uns schnell mit den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf unser Geschäft auseinandersetzen. Die vergangenen 22 Monate haben wir dennoch gut gemeistert, unser Angebotsportfolio erweitert und wichtige Weichenstellungen für die Zukunft vorgenommen. Das Fundament für das angestrebte Wachstum ist damit gelegt.“

senseXpense erwartet für 2022 wieder mehr Geschäftsreisen

senseXpense ist eine Ausgründung der TAA und ging zum 1. Januar 2020 mit umfassendem Know-how sowie einem breitem Leistungsportfolio rund um das Reisekostenmanagement an den Start. Als systemunabhängiger Dienstleister wickelt senseXpense in Deutschland, Österreich und der Schweiz nicht nur die Abrechnung von Dienstreisen ab, sondern berät unter anderem auch zur Erstellung von Reiserichtlinien, weist auf wichtige steuerliche Fragen hin, hilft bei der Zusammenarbeit mit technischen Anbietern und unterstützt bei der Optimierung von Abläufen.

Nach den pandemiebedingt herausfordernden Jahren 2020 und 2021 erwartet senseXpense für das kommende Jahr eine weitere Zunahme des Geschäftsreiseaufkommens. Entsprechend geht das Unternehmen aktuell davon aus, dass ab dem Frühjahr 2022 etwa 70 bis 80 Prozent des Geschäftsvolumens von 2019 erreicht werden dürften.

Die senseXpense GmbH bietet maßgeschneiderte Lösungen für die Lohn- und Gehaltsabrechnungen auf Basis von Datev sowie für Reisekostenabrechnungen und Travel-Management-Beratungen an. Das Portfolio im Bereich Travel & Expense umfasst das Outsourcing von Reisekostenabrechnungen von Semi- bis Fullservice, von Tabellenkalkulation bis zur Nutzung des eigenen Smartphones, die Beratung für Reisekostenabrechnungen, das Erstellung von Reiserichtlinien, die Beratung für den Aufbau eines Travel Managements, die Beratung für Aushandlung von Hotelraten, etc. Abgerundet wird das Portfolio mit anschließenden Services wie Buchhaltung, Back-Office-Services oder Steuerberatung, welche Partnerunternehmen aus dem senseXpense-Netzwerk wie die TAA GmbH durchführen.

Firmenkontakt
senseXpense GmbH
Sascha Schäfers
Lützeltaler Straße 5c
63868 Grosswallstadt
+49 6022 200 – 550
+49 6022 200 – 549
info@sensexpense.de
http://www.sensexpense.de/

Pressekontakt
Claasen Communication GmbH
Ralph Steffen
Im Schelmböhl 40
64665 Alsbach
+49 6257-68781
+49 6257-68382
info@claasen.de
http://www.claasen.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen