Green Key International unterstützt die Expedia Group beim UNESCO-Programm für nachhaltiges Reisen

Green Key ist ein internationales Umweltsiegel, das an Anbieter von Unterkünften und andere Einrichtungen aus dem Gastgewerbe in mehr als 60 Ländern vergeben wird, die sich verantwortungsvollen und nachhaltigen Geschäftspraktiken verschrieben haben.

Green Key International unterstützt die Expedia Group beim UNESCO-Programm für nachhaltiges Reisen

(Bildquelle: (c)credit-eddy billard)

München/ Seattle – 29. März 2022 – Die UNESCO und die Expedia Group haben bekannt gegeben, dass Green Key, ein führendes Zertifizierungsprogramm für besondere Nachhaltigkeit im Tourismussektor, Teil des UNESCO-Programms für nachhaltiges Reisen (im Folgenden als „das UNESCO-Programm“ bezeichnet) wird. Das UNESCO-Programm hat es sich zum Ziel gesetzt, nachhaltiges Reisen, die Resilienz der Reiseziele und die Erhaltung von Kulturerbe weltweit zu fördern.

Dank der Unterstützung des UNESCO-Programms durch Green Key werden 3.200 weitere Unterkünfte in mehr als 60 Ländern Teil des UNESCO-Programms – insgesamt sind es nun mehr als 9.000 Unterkünfte weltweit. Die Initiative des Umweltsiegels Green Key wird von der Stiftung für Umwelterziehung (Foundation for Environmental Education, FEE) und ihren nationalen Mitgliedsorganisationen beaufsichtigt. Zu den Prioritäten gehören der verstärkte Einsatz umweltfreundlicher und nachhaltiger Methoden und Technologien, um Ressourcenverschwendung zu reduzieren und langfristig ein Umdenken hin zu mehr Nachhaltigkeit im Gastgewerbe und in der Tourismusbranche zu bewirken. Die Umweltinitiative überwacht streng die hohen Nachhaltigkeitsstandards, die von den zugehörigen Standorten erwartet werden, zu denen Hotels, Hostels und Ferienparks sowie andere Kategorien im Bereich des Gastgewerbes zählen.

Verbraucher sind sich zunehmend der Auswirkungen bewusst, die Reisen auf die jeweilige Gegend, die Wirtschaftsformen und Einzelpersonen haben können. Eine kürzlich durchgeführte Studie der Expedia Group zeigt, dass fast zwei Drittel der Reisenden (59%) bereit sind, mehr zu bezahlen, um ihre Reise nachhaltiger zu gestalten. Die Bereitschaft, mehr für Nachhaltigkeit auszugeben, zeigt, dass für viele Reisende die Umwelt vorgeht.

Seit seiner Gründung im Jahr 2019 ist das UNESCO-Programm durch die Teilnahme großer Hotelkonzerne und unabhängiger Hotels, die sich zu konkreten, transparenten und durchführbaren Maßnahmen verpflichtet haben, stark gewachsen. Teilnehmende Hotels versuchen, Einwegplastik und Abfälle so gering wie möglich zu halten oder sogar ganz zu vermeiden, Energie und Wasser einzusparen und ein nachhaltiges gesellschaftliches Engagement zu fördern. Sie erhalten ein Zertifikat, das ihre Unterstützung des UNESCO-Programms bestätigt, erneuern ihre Verpflichtung jedes Jahr und legen Fortschrittsberichte vor. Durch ein entsprechendes Logo auf mehreren Reisebuchungsseiten innerhalb des Marktplatzes der Expedia Group profitieren sie zudem von mehr Sichtbarkeit.

Jean-Philippe Monod, leitender Vizepräsident für Regierungs- und Unternehmensangelegenheiten der Expedia Group, äußert sich dazu wie folgt: „Die Zahl der Organisationen, Hotels und Unterkünfte, die das UNESCO-Programm unterstützen, wächst in erstaunlichem Tempo – mittlerweile haben sich mehr als 9.000 Unterkünfte dieser guten Sache angeschlossen. „Wir freuen uns über die Partnerschaft mit Green Key – einem Verfechter des nachhaltigen Tourismus – und diese Ankündigung zeigt, dass immer mehr Reiseunternehmen bereit sind, konkrete und transparente Versprechen für mehr Nachhaltigkeit einzugehen, da die Bedrohung durch den Klimawandel von Tag zu Tag realer wird.“

Ernesto Ottone R., stellvertretender Generaldirektor für Kultur der UNESCO, sagt: „Das UNESCO-Programm bietet Leitlinien für Maßnahmen vor Ort, um Lebensgrundlagen zu verbessern und einen Weg zu einer nachhaltigeren Zukunft des Reisens aufzuzeigen. Das Engagement von Green Key International stellt einen bedeutenden Meilenstein dar, und wir freuen uns, mehr als 3.000 neue Unterkünfte begrüßen zu dürfen, die das UNESCO-Programm unterstützen möchten. Wir fordern andere auf, sich dem Programm anzuschließen und sich zu Fortschritten bei diesen wesentlichen Prioritäten des nachhaltigen Tourismus zu verpflichten, von der Reduzierung von Einwegplastik über die Einsparung von Wasser und Energie bis hin zur Stärkung der Einbeziehung, Begünstigung und Resilienz lokaler Gemeinschaften.“

Finn Bolding Thomsen, internationaler Direktor von Green Key, kommentiert den Schritt wie folgt: „Da Green Key ein führender Standard für ökologisches und nachhaltiges Handeln in der Tourismusbranche ist, freuen wir uns, eine Partnerschaft mit der UNESCO und der Expedia Group einzugehen. So können wir Tausende von Unterkünften auf der ganzen Welt bei der Umsetzung nachhaltiger und einfallsreicher Maßnahmen unterstützen, um den ökologischen Fußabdruck der Branche insgesamt zu reduzieren.“

Das UNESCO-Programm ist bei der Expedia Group und auf der globalen Website der UNESCO verfügbar.

Über die UNESCO
Die UNESCO hat sich der Schaffung einer Kultur des Friedens, der Bekämpfung von Armut, der nachhaltigen Entwicklung und dem interkulturellen Dialog durch Bildung, Wissenschaft, Kultur, Kommunikation und Information verschrieben. Die UNESCO unterstützt den Dialog zwischen Zivilisationen, Kulturen und Völkern, basierend auf Respekt für gemeinsame Werte. Dieser Dialog ermöglicht es der Welt, das globale Ziel einer nachhaltigen Entwicklung zu erreichen. Dazu gehören die Einhaltung der Menschenrechte, gegenseitiger Respekt und der Kampf gegen Armut. All dies macht den Kern der Mission und Aktivitäten der UNESCO aus.

Pressekontakt: Clare O“Hagan, UNESCO Press Service, c.o-hagan@unesco.org +33(0)145681729

Informationen zur Expedia Group
Die Unternehmen der Expedia Group, Inc. bieten über ihre globale Plattform Reisen für jedermann, überall auf der Welt. Wir glauben fest daran, dass Reisen viel Gutes bewirkt. Wir bieten Menschen die Möglichkeit, die Welt mit neuen Augen zu sehen und bleibende Verbindungen zu schaffen. Wir bieten branchenführende technologische Lösungen für das Wachstum und den Erfolg unserer Partner und schaffen gleichzeitig unvergessliche Momente für Reisende. Zum Markenportfolio der Expedia Group-Familie zählen: Expedia®, Hotels.com®, Expedia® Partner Solutions, Vrbo®, Egencia®, trivago®, Orbitz®, Travelocity®, Hotwire®, Wotif®, ebookers®, CheapTickets®, Expedia Group™ Media Solutions, Expedia Local Expert®, CarRentals.com™ und Expedia Cruises™.

© 2022 Expedia, Inc., ein Unternehmen der Expedia Group. Alle Rechte vorbehalten. Handelsmarken und Logos sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. CST: 2029030-50

Firmenkontakt
Expedia
Silke Warnke-Rehm
Theresienstrasse 73
80333 München
089-28 70 230-0
warnke-rehm.silke@kprn.de
http://www.kprn.de

Pressekontakt
Expedia Group
Silke Warnke-Rehm
Theresienstrasse 73
80333 München
089-28 70 230-0
warnke-rehm.silke@kprn.de
http://www.kprn.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen