Goldbarren und Münzen als Weihnachtsgeschenk verbinden Glanz und Werte

Goldbarren und Münzen als Weihnachtsgeschenk verbinden Glanz und Werte

Degussa Goldbarren Frohe Weihnachten (Bildquelle: Degussa Goldhandel)

Frankfurt am Main, 03. Dezember 2020: In den Niederlassungen der Degussa Goldhandel GmbH finden sich im Hinblick auf die Weihnachtszeit vermehrt Kunden, die zuvor noch nie Gold gekauft haben, aber zum Fest ihren Lieben eine Freude machen möchten. Investment-Gold, in Form von Barren oder Münzen, etabliert sich seit Jahren bereits als die perfekte Verbindung von Emotionalität, Ästhetik und rationalem Bewusstsein. Zusätzlich können die Goldgeschenke sogar individualisiert gestaltet werden.

Anlagemünzen aus Gold beispielsweise dienen nicht nur der Geldanlage, sie erfreuen durch ihre Prägung und Haptik auch das Herz. Der Großteil der Goldschenker setzt dabei auf die Klassiker, wie den südafrikanischen Krügerrand, den Canadian Maple Leaf oder den Australian Kangaroo. Diese Münzen sind qualitativ sehr hochwertig und werden weltweit akzeptiert. Als Investment-Klassiker gelten die Münzen mit der Gewichtsgröße von einer Unze.

Marc-Eckehardt Gramm, Leiter der Degussa Niederlassungen: „Sehr beliebt sind auch unsere weltweit bekannten Degussa Goldbarren mit der eingeprägten Sonne-Mond-Raute, die grundsätzlich die höchste Feinheit von 999,9 besitzen und auf Wunsch mit einer persönlichen Gravur veredelt werden können.“

Auch spezielle Produkttypen wie der Combicube eignen sich ideal als Geschenkidee. Hierbei sind 20 bis zu 2.000 einzelne Goldbarren mit einem Gewicht von jeweils einem Gramm in einer praktischen Schutzverpackung einzeln herausnehmbar. Auf diese Weise kann sie der Beschenkte bei Bedarf genau nach den eigenen Vorstellungen aufteilen – etwa für den Wiederverkauf.

Exklusiv zu Weihnachten bietet die Degussa zudem den Ein-Gramm Barren im passenden Weihnachtsblister an. Die spezielle Verpackung mit dem Schriftzug „Frohe Weihnachten“ setzt das besondere Geschenk gekonnt in Szene.

Sammlermünzen aus vergangenen Epochen und verschiedenen Weltregionen werden zu Weihnachten ebenfalls stark nachgefragt. Neben der Auflage und der Erhaltung spielt bei diesen besonderen Stücken meist auch die Geschichte hinter der Prägung eine große Rolle. Sie verleiht dem Geschenk einen individuell bedeutsamen Charakter.

Robert Eberlein, Leiter des Bereichs Numismatik bei der Degussa: „Historische Münzen haben oft einen regionalen Bezug und damit einen besonderen Wert für den Beschenkten. Aus diesem Grund sind bei Sammlern aus dem Süden Deutschlands vor allem die Gold- und Silbermünzen aus den früheren Königreichen Bayern und Württemberg beliebt. Im Norden erfreuen sich viele Sammler an der reichhaltigen Geschichte Hannovers als Königreich. Häufig gibt es auch von kleineren Städten Münzprägungen aus vergangenen Jahrhunderten.“

Gold in all seinem Facettenreichtum zeigt sich jedes Jahr wieder als das passende Weihnachtsgeschenk für jene, die Schönes mit Sinnvollem verbinden wollen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.degussa-goldhandel.de.

Über die Degussa Goldhandel
Der Name Degussa ist wie kein anderer Synonym für Qualität und Beständigkeit in der Welt der Edelmetalle. Diese Tradition wird heute von der Degussa Sonne/Mond Goldhandel GmbH (Kurzformen: „Degussa Goldhandel“ oder „Degussa Gold“) fortgeführt, die im Jahr 2010 gegründet wurde und seit 2011 am Edelmetallmarkt aktiv ist. Als weltweit operierendes Unternehmen für Gold, Silber und Platinmetalle ist die Degussa seitdem zum Marktführer unter den bankenunabhängigen Edelmetallhändlern in Europa aufgestiegen.

An den elf nationalen Standorten Augsburg, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München, Nürnberg, Pforzheim, Stuttgart sowie an den internationalen Standorten London, Genf, Zürich und Madrid bietet die Degussa ihre breite Produktpalette an. Neben Barren, Münzen, Numismatik und Emotionsprodukten stehen den Kunden Onlineshops und Services wie beispielsweise Goldankauf und Einlagerung zur Verfügung. Durch seine Edelmetallkompetenz in Handel, Recycling und Produktion für industrielle Kunden bildet das Unternehmen den Edelmetallkreislauf vollständig ab.

Das kulturhistorische Museum Degussa Goldkammer Frankfurt ergänzt mit einer beeindruckenden Sammlung von Exponaten aus Gold und Silber und als atmosphärischer Veranstaltungsort seit 2019 das Markenportfolio.

Bei einer Mitarbeiterzahl von knapp 160 erzielte die Degussa im Jahr 2019 einen Kundenumsatz von mehr als 2 Milliarden Euro.

Firmenkontakt
Degussa Goldhandel GmbH
Kai Baumgartner
Kettenhofweg 29
60325 Frankfurt am Main
+49 69/ 860068 – 0
presse@degussa-goldhandel.de
http://www.degussa-goldhandel.de

Pressekontakt
fr financial relations gmbh
Jörn Gleisner
Louisenstraße 97
61348 Bad Homburg
06172/27159-0
j.gleisner@financial-relations.de
http://www.financial-relations.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen