Galgen, Rad und Scheiterhaufen

Die Grausamkeit frühneuzeitlicher Justiz steht im Neanderthal Museum in Mettmann bald im Fokus. Vom 20. Februar bis 27. Juni begibt sich die Ausstellung „Galgen, Rad und Scheiterhaufen“ auf die Spuren von Prozessen, Richtstätten und Verurteilten. Begleitend zur Sonderausstellung gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Führungen, abendlichen Vorträgen und Aktionstagen für Schulklassen.

Zur Hexennacht am 30. April etwa werden abgründige Poesie und giftige Leidenschaften vorgetragen. In der KinderRabenNacht am 16. April erwarten Kinder ab acht Jahren spannende Henkersgeschichten, Knochenpuzzle und weitere Aktionen. Das komplette Veranstaltungsprogramm für das erste Halbjahr 2010 steht ab sofort auf der Museums-Homepage zum Download bereit.
Internet: www.neanderthal.de

Quelle pressrelations.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen