• 5. Oktober 2022 08:03

Fuhrparkverband: Fuhrpark-Know-how bei den Regionalkonferenzen

Neues Veranstaltungsformat des Fuhrparkverbandes / Austausch mit Expertinnen und Experten / vier Termine im Mai bieten umfassendes Wissen / aktuelle Fragen des Fuhrparkmanagements /

Fuhrparkverband: Fuhrpark-Know-how bei den Regionalkonferenzen

Die Regionalkonferenzen des BVF bieten umfangreiches Wissen und die Möglichkeit zum Networking.

Mannheim, im April 2022. Im Mai lädt der Bundesverband Fuhrparkmanagement e. V. (BVF) insgesamt zu vier Regionalkonferenzen ein, die breites Know-how rund um das Fuhrparkmanagement bieten. „Praxiswissen, Erfahrungsaustausch, Networking – das sind die großen Benefits unserer Regionalkonferenzen im Mai. Anders als bei den Regiotreffs bieten die Konferenzen umfassenderes Wissen und ein breiteres Themenspektrum. Endlich können Veranstaltungen auch wieder – unter den geltenden Hygienebestimmungen – vor Ort stattfinden, was den Austausch untereinander deutlich vereinfacht“, unterstreicht BVF-Geschäftsführer Axel Schäfer die Vorzüge der Regionalkonferenzen.

Der Fuhrparkverband geht mit den Regionalkonferenzen auf Tour und bietet in vier Städten einen spannenden Konferenztag von 9:30 bis 16 Uhr mit attraktivem Fachprogramm. Die Termine finden alle im Mai statt:

– 03.05.2022 in Düsseldorf, Leonardo Royal Hotel Düsseldorf Königsallee
– 04.05.2022 in Bremen, Atlantic Hotel an der Galopprennbahn
– 17.05.2022 in Leipzig, Pentahotel
– 18.05.2022 in Regensburg, Best Western Premier Novina Hotel

Der Schwerpunkt der Konferenzen liegt insbesondere auf aktuellen Praxisthemen und soll den Fuhrparkverantwortlichen somit den größtmöglichen Nutzen bieten. „Auf die Teilnehmenden warten spannende Impulsvorträge, informationsgeladene Workshops und ein Know-how-Basar. Wir haben uns die wichtigsten Themen des Fuhrpark- und Mobilitätsmanagements rausgegriffen und in unser Programm einfließen lassen. Gemeinsam mit unserem Platin-Partner Holman (ehemals ARI-Fleet), unserem Gold-Partner Enterprise und unserem Medienpartner Autoflotte haben wir ein spannendes neues Veranstaltungsformat entwickelt“, erläutert Schäfer. Auf diese Themen dürfen die Teilnehmenden gespannt sein:

– Elektromobilität – Dos and Dont’s: Axel Schäfer gibt einen Überblick über die Vorgehensweise beim Thema Elektromobilität und legt die wichtigsten Aspekte dar. Er zeigt, dass eine ganzheitliche Sicht und das richtige Planen mit Weitsicht unabdingbar sind.
– UVV für Elektromobilität aus Sicht der Arbeitssicherheit: Martin Kaus erläutert die Besonderheiten der Elektromobilität hinsichtlich der Unfallverhütungsvorschriften. Die Teilnehmenden erhalten Einblick in die Bereiche der Unterweisung, Einweisung und der Gefährdungsbeurteilung.
– Fuhrparkfinanzierung – „One size fits all“ oder doch lieber maßgeschneidert?: Sebastian Fruth zeigt, dass es in diesen Zeiten wichtig ist, die Finanzierung des Fuhrparks neu zu denken. Der Referent bewertet gemeinsam mit den Teilnehmenden die Aspekte einer Fuhrparkfinanzierung und gibt Impulse für alternative Lösungen.
– Shared Mobility als Baustein einer nachhaltigen Flotte: Automobile Unternehmensmobilität kann auch durch Überlegungen zu Sharing-Konzepten bereichert werden. Henning Nülle stellt das Ergebnis einer interessanten Studie des Fraunhofer Instituts vor und zeigt sich daraus ergebende Lösungsansätze für den Fuhrpark.
– Compliance – die Verantwortung im Fuhrpark: RA Roman Kasten oder RA Peter Rindsfus erläutern im Rahmen des Impulsvortrages die wichtigsten Aspekte rund um Überwachungspflichten, Bußgelder und Halterhaftung. Die Verbandsjuristen geben Tipps und Hinweise für ein rechtssicheres Fuhrparkmanagement.
– Know-how-Basar: Als eines der Highlights bietet der Know-how-Basar Impulse zu verschiedenen Themen und aktuellen Fragen im 15-Minuten-Takt.

Die Teilnehmerzahlen sind begrenzt, weshalb sich Interessierte schnell anmelden sollten. Bei Bedarf haben Teilnehmende die Möglichkeit, im jeweiligen Tagungshotel ein Zimmer aus dem Kontingent des Verbandes zu buchen. Diese sind allerdings begrenzt. Die Teilnahmegebühr von 79 Euro beinhaltet neben der Teilnahme auch die Verpflegung am Veranstaltungstag sowie die Bereitstellung der Konferenzunterlagen in PDF-Form zum nachträglichen Download. „Wir freuen uns auf die bevorstehenden Regionalkonferenzen und auf den gemeinsamen Austausch. Alle, die bereits vorab anreisen, laden wir herzlich zu einem Vorabendgespräch ab 19 Uhr im jeweiligen Tagungshotel ein“, so Schäfer.

Weitere Informationen zu den einzelnen Regionalkonferenzen erhalten Interessierte unter https://www.fuhrparkverband.de/konferenzen-messen.html

Der Bundesverband Fuhrparkmanagement wurde im Oktober 2010 als Initiative von Fuhrparkverantwortlichen gegründet. Er vertritt die Interessen seiner Mitglieder, die Fuhrparks zwischen 5 und 50.000 Fahrzeugen betreiben und stellt seine Expertise für betriebliche Mobilität bereit. Mitglieder sind unter anderem Unternehmen wie Axel Springer Services & Immobilien GmbH, ING Diba, KPMG AG, CANCOM IT, KAEFER SE & Co. KG, SEG Sparkassen Einkaufs-Gesellschaft mbH, SAP, Boehringer Ingelheim, Deutsche Bahn Fuhrparkservice oder Stadtwerke Heidelberg Netze GmbH. Der Verband ist Mitbegründer und Mitglied der FMFE Fleet and Mobility Management Federation Europe.

Vorstandsmitglieder des Verbandes sind Marc-Oliver Prinzing (Vorsitzender), Klaus Bockius (stv. Vorsitzender, Leiter Mobility Solutions & Services, Boehringer Ingelheim GmbH & Co KG), Dieter Grün (stv. Vorsitzender, Fuhrparkleiter Stadtwerke Heidelberg Netze) und Claudia Westphal (stv. Vorsitzende, Fuhrparkleiterin Beiersdorf AG). Geschäftsführer ist Axel Schäfer. Sitz des Verbandes und der Geschäftsstelle ist Mannheim.

Firmenkontakt
Bundesverband Fuhrparkmanagement e. V.
Axel Schäfer
Am Oberen Luisenpark 22
68165 Mannheim
0621-76 21 63 53
presse@fuhrparkverband.de
https://www.fuhrparkverband.de

Pressekontakt
Bundesverband Fuhrparkmanagement e.V.
Axel Schäfer
Am Oberen Luisenpark 22
68165 Mannheim
0621-76 21 63 53
presse@fuhrparkverband.de
https://www.fuhrparkverband.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen