Fabelhaft: FASHIONTECH mit Co-Kuratorin Anna Franziska Michel

Fabelhaft: FASHIONTECH mit Co-Kuratorin Anna Franziska Michel

(v.l.n.r.): Jörg Arntz, Anna Franziska Michel, Dennis Griesinger und Anita Tillmann

Endlich! Wieder! Mode! Nach zweieinhalb Jahren darf sich die Modebranche vom 07.07. bis 09.07.22 wieder in großem Umfang persönlich treffen: Die Premium Group macht das Happening auf dem Messegelände Berlin möglich – und das gleich mit zwei Modemessen (PREMIUM und SEEK), dem neuen GenZ-Festival The Ground, den Konferenz-Newcomern CONSCIOUS CLUB Conference und The Ground Talks UND dem Konferenzformat FASHIONTECH. Letzteres co-kuratiert und moderiert von Fashion-Tech-Insider Anna Franziska Michel von yoona.ai & yoonaverse, wie PREMIUM Geschäftsführerin Anita Tillmann in ihrer Welcome-Speech sichtlich stolz betonte: „Anna hat 2017 als Designerin an der PREMIUM teilgenommen, mit einer Leidenschaft zum Coden, und heute ist Anna Technologie-Unternehmerin und Co-Kuratorin der FASHIONTECH!“

„Bei Yoona.ai verwenden wir künstliche Intelligenz für die digitale Produkterstellung für meistverkaufte Bekleidungskollektionen. Die Wertschöpfungskette der Produktion verkürzen und die Industrie näher ans Metaverse bringen ist ein Muss für Modeunternehmen, die in digitalen Märkten führend bleiben wollen, und eine Chance für diejenigen, die sich vorstellen, sie zu erobern,“ so Michel. Als Co-Kuratorin war sie also ein „perfect match“ für die FASHIONTECH, bei der von aktuellen Modetrends bis hin zu NFTs und den Möglichkeiten im Metaverse alles dabei war. „Wir bringen die Game Changer und Experten zusammen, die den Eintritt in diese neue Ära und Episode der Mode anführen“, beschreibt auch Anna Franziska Michel die Mission der FASHIONTECH in einem Satz.
Und die wurde voll erfüllt, darf man wohl sagen. Die Liste der Top-Speaker liest sich wie ein Who-Is-Who der Branche – und natürlich hatten alle Akteure tolle News aus ihren jeweiligen Bereichen vorbereitet, die von „klassischen“ Modetrends der internationalen Modenschauen (Textilwirtschaft) bis hin zu NFTs und dem Metaverse reichten.

KI, DIGITALES MARKETING & METAVERSE
So war sich Alan Cunningham (CEO Joor) sicher, dass Hybridformate die Zukunft der Mode sein und TikTok Auswirkungen auf die Modewelt haben werden: „Jeder fünfte Euro, der jetzt im Internet ausgegeben wird, wird voraussichtlich im Metaversum landen,“ sagte er. Thomas Lorenz (Journee) glaubt, dass in Zukunft „30 % Prozent der Mode digital verkauft werden wird“, denn „Egal, in welcher Realität du bist, du willst zeigen, wie du bist“ und Oliver Lange (H&M beyond) will „On demand“ ganz wörtlich nehmen, indem er die Kunden einfach „vor Ort“ befragt: „Sprechen Sie mit Menschen in der virtuellen Welt, um zu erfahren, was Sie produzieren sollten,“ schlug er im Panel „Metaverse – Top oder Flop“ vor.

Einig waren sich am Ende alle, dass die virtuellen Welten die Zukunft sein werden. Und mit ihnen innovative Companies wie z.B. yoona.ai, die heute schon den Gap zwischen realer und virtueller Welt schließen, wie u.a. mit den High-End NFTs, die Branchen-Pioniere wie Eastpak, Lala Berlin und MCM bereits bei yoona.ai in Auftrag gegeben haben, um sie für ihre Kunden auf der Blockchain verfügbar zu machen. Ein wirklich zukunftsorientiertes Unterfangen, denn bei nur ca. 1 Mio NFT-„Wallets“ weltweit weiß der Endverbraucher oft noch nicht, wie man diese Produkte erwirbt, sammelt oder gar verwendet. „Aber das wird sich ändern, weil sich die Branche ändert,“ ist sich Anna Franziska Michel sicher. „Und yoona.ai wird dann ganz vorne mit dabei sein, weil wir uns als führender Anbieter digitaler Mode für den Einzelhandel positioniert haben.“ D.h., yoona.ai kann Qualitätsstücke und vollständige Details erstellen und exakte Darstellungen jedes Stücks mit unterschiedlichen Verwendungszwecken generieren – alles in derselben Produktion. Dadurch wird nicht nur Zeit und Geld gespart – auch die Einführung oder Verwendung (Plattformen, Website, Marketing) derselben digitalen Assets wird erleichtert werden. „Unsere Softwareplattform und damit auch unsere NFTs bilden die Grundlage für Berlin“s Mode-Metaversum“, ist sich Michel sicher.
Die Besucher dürfen sich auch heute (Freitag) auf einen interessanten, kurzweiligen und inspirierenden Tag freuen, denn die Zukunft ist weiter im Programm:

-Fashion & Technology PITCH COMPETITION
Masterclass Room 11.30 – 14.00 Uhr
100 Start-ups zeigen was sie können

-Fashion Circularity Innovation Award
Organisiert von Anna Franziska Michel (yoona.ai) und Stefano Galassi (Limitless)
https://www.yoonaverse.berlin/startups-awards

-THE HITCHHIKER“S GUIDE TO THE NFTs
Yoona.ai CTO Daniel Manzke
16.00 – 17.00 Uhr | Masterclass Room

yoona.ai
www.yoona.ai

yoonaverse
www.yoonaverse.berlin

yoona.ai app
https://youtu.be/KYzujX-vh_c

yoona.ai NFTs
https://youtu.be/XQZOrvdC98M

yoona.ai was founded in Berlin in 2020 and is accompanied by outstanding industry experts: Alexander Gedat (former CEO Marc O’Polo and GERRY WEBER, currently e.g. Chairman of the Supervisory Board GERRY WEBER), Martin Kroneisen (former Puma Teamhead for Regional Product Creation PUMA), Katia Yakovleva (Spotify), Ben Gebien (Saatchi & Saatchi), Frederik Leuschner (Serial Entrepreneur, Head of Product Commercialization, Google) and Dipl. Des. Bianca Koczan (Ethical Practices in Fashion)
CEO and co-founder Anna Franziska Michel is the winner of the „Digital Female Leader Award“ in the category INNOVATION; Finalist of the WIN Award (final in May 2022) and one of the „TOP 100 Sustainability“ of the „Textil Wirtschaft“ (December 30, 2021). Yoona.ai is also among the 1% percent of companies worldwide in which the TechStars Accelerator program has invested. Renowned companies such as Oberalp Group, Fraas, VAUDE or GERRY WEBER already trust yoona.ai. Anna Franziska says: „yoona.ai can become Tesla for the fashion world!“
yoona.ai s a deep #tech B2B service platform that simplifies the #apparel industry value chain, from idea to production – 3 clicks to #Metaverse & Real Production. Businesses benefit from efficiency, cost reductions, #sustainability, and easy preparation for #digital markets.

yoona.ai software uses #AI to analyze data and provides #3d cash cow designs also for #VR Digital Fashion Shows using #AR. This allows fashion companies to save time and costs, while working more sustainably and also provides them with the necessary technology to make the leap towards the metaverse and #digitization.

yoona.ai is committed to #innovation; already launching its own #NFTs & #circularity; Encouraging conscious consumption and driving sustainability – through the #automation of processes thanks to its software & pushing the awareness & progress of the fashion industry through its series of events #yoonaverse – a tech catalyst for fashion & technology conference where #startups #apparelcompanies & #degrowth companies meet & work together towards a „better fashion for a better future“.

#techevent #networking #apparelindustry #startups #innovation #tech #technology #Newtechnologies #AI #VR #AR #NFT #blockchaintechnology #DataAnalysis #Agile #Metaverse #Circularity #ApparelDesign #Sustainability #ApparelProduction #fashion #ValueChain #Conference #Degrowth
#yoonaverse

Firmenkontakt
YOONA Ventures GmbH
Anna Franziska Michel
Hönower Str. 34
10318 Berlin
01601590206
yoona@together.partners
http://www.yoona.ai

Pressekontakt
Together.Partners
Petra Engelking
Postfach 605233
22247 Hamburg
01725152660
petra.engelking@together.partners
http://www.together.partners

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen