Esther Omlin: Recht der inneren Sicherheit

Esther Omlin über die CAS-Ausbildung zum Recht der inneren Sicherheit

Esther Omlin: Recht der inneren Sicherheit

Esther Omlin

In kaum einer anderen Branche ist es so wichtig, dass sich die Mitarbeiter stets auf dem neusten Wissensstand befinden, wie im Bereich der inneren Sicherheit. Egal, ob man der Polizei, dem Grenzschutz oder der Armee dient – ohne Aufklärung und Know-How kann großer Schaden entstehen. Aus diesem Grund bietet Esther Omlin als Teil eines Teams den CAS-Lehrgang an, im Rahmen dessen Beschäftigte aus der Sicherheitsbranche eine qualifizierte Fachausbildung im Recht der inneren Sicherheit erlangen können.

Verzeichnis:
– Wer kann sich für den CAS bewerben?
– Welche Themenbereiche umfasst der CAS?
– Wie wird der Lehrgang durchgeführt?
– Wie hoch sind die Kosten des CAS-Lehrgangs?
– Welche Vorteile hat der CAS?

WER KANN SICH FÜR DEN CAS BEWERBEN?

Bewerben können sich für den Lehrgang die Personen, die im Bereich der Polizei, Grenzsicherheit, Nachrichtendienste, Bevölkerungsschutz oder Sicherheitsdienstleistung tätig sind, zählt Dr. iur Esther Omlin auf. Aber auch für Mitglieder von Krisenführungsstäben oder Entscheidungsträger in den Bereichen Migration und Militär ist der Kurs bestens geeignet. Grundsätzlich ist es laut Esther Omlin allerdings Voraussetzung, dass man einen Abschluss einer staatlich anerkannten Hochschule vorweisen kann und zum Zeitpunkt der Anmeldung mindestens drei Jahre Berufserfahrung, oder einen vergleichbaren Abschluss mit mindestens fünf Jahren Berufserfahrung mitbringt.

WELCHE THEMENBEREICHE UMFASST DER CAS?

Der CAS teilt sich laut Esther Omlin in zwei Module auf. Im ersten Modul werden die Grundlagen des Rechts der inneren Sicherheit behandelt, wie zum Beispiel das Spannungsverhältnis zwischen Freiheit und Sicherheit, Terrorismus und Gewaltextremismus, organisierte Kriminalität, Cyberkriminalität oder internationale Trends. Im zweiten Modul geht es Dr. iur Esther Omlins Beschreibung nach um das Organisationsrecht nationaler und internationaler Sicherheitsinstitutionen. Darunter fallen zum Beispiel die Polizei und der Grenzschutz, der Nachrichtendienst, das Militär sowie die Privatisierung von Sicherheitsaufgaben und die internationalen Bezüge von Organisationen wie Europol, Interpol, Eurojust und Frontex.

WIE WIRD DER LEHRGANG DURCHGEFÜHRT?

In jedem Modul wird Wissen zu einem bestimmten Themenbereich vermittelt, schildert Dr. iur Esther Omlin. Dafür wird auf Lehrmethoden wie Präsenzunterricht, Übungen, Fallstudien und die Arbeit an Fallbeispielen zurückgegriffen. Im Anschluss an das erste Modul erfolgt eine schriftliche Arbeit, nach dem zweiten Modul ist eine ebenfalls schriftliche Prüfung vorgesehen. Insgesamt dauert der CAS 17 Kurstage, die innerhalb eines Zeitraums von etwa vier Monaten stattfinden.

WIE HOCH SIND DIE KOSTEN DES CAS-LEHRGANGS?

Laut Esther Omlin umfassen die Kosten für den Kurs 6900 Schweizerfranken. In diesem Preis sind jedoch zum Beispiel auch die Unterrichtsunterlagen und Lehrmittel mit inbegriffen, die durch ihren Umfang einiges an Kosten verursachen.

WELCHE VORTEILE HAT DER CAS?

Wer seinen CAS erfolgreich abschließt, vertieft seine Kenntnisse im Recht der inneren Sicherheit, vor allem was den Organisationsaufbau von nationalen und internationalen Sicherheitsinstitutionen angeht, hebt Esther Omlin hervor. Darüber hinaus können die Kursteilnehmer auf das Wissen und die Erfahrung verschiedener Gast-Dozenten zurückgreifen.

DR. IUR. ESTHER OMLIN – Expertise und Rechtsberatung im nationalen und internationalen Strafrecht, Wirtschaftsrecht und Völkerrecht

In Ihrem Büro in Luzern führt Dr. Esther Omlin als ausserordentliche Staatsanwältin oder Oberstaatsanwältin Strafuntersuchungen durch, verfasst Rechtsgutachten und Untersuchungsberichte und leistet Beratungsdienste in unterschiedlichen Kompetenzbereichen.

DAS VERTRAUEN DER KLIENTEN IST WICHTIG

Dr. Esther Omlin berät alle, die mit Strafrecht in irgendeiner Art konfrontiert werden. Dabei liegt der Fokus auf einem vertrauensvollen Umgang mit den Klienten. Als zentrale Anlaufstelle für alle strafrechtlichen Belange wird immer nach optimalen Lösungen gesucht. Esther Omlin ist Expertin auf dem Gebiet für nationales und internationales Strafrecht und verfügt zudem über ein breites Netzwerk an Kooperationspartnern aus Staatsanwaltschaft, Anwaltschaft und Treuhand.

Firmenkontakt
Omlin Strafrecht: Untersuchungen & Expertisen
Esther Omlin
Habsburgerstrasse 16
6003 Luzern
+41 (0) 41
220 21 92
esther.omlin@omlin-strafrecht.ch
https://esther-omlin.ch/

Pressekontakt
Omlin Strafrecht
Esther Omlin
Habsburgerstrasse 16
6003 Luzern
+41 (0) 41
220 21 92
esther-omlin@clickonmedia-mail.de
https://esther-omlin.ch/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen