News Ticker

Erneuerbare Energie ist jetzt „Freiheitsenergie“

Neutrino Energy: Den Grundstein Für Eine Bessere Zukunft Legen

Erneuerbare Energie ist jetzt "Freiheitsenergie"

Als Reaktion auf den Konflikt in der Ukraine will Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) noch stärker auf erneuerbare Energien setzen. Die Frage der Energiesicherheit werde zur Chefsache, sagte er gestern in einer Rede vor dem Bundestag.
Die Planung für die nächsten Jahre muss angesichts der neuen Umstände überarbeitet werden. Vor allem die Abhängigkeit des Landes von russischen Energielieferungen bereitet Sorgen. „Erneuerbare Energien befreien uns von der Abhängigkeit von fossilen Energieträgern“, sagte Lindner. Sie werden deshalb auch als „Freiheitsenergien“ bezeichnet.
Der Minister kündigte zudem an, die Gas- und Kohlereserven des Landes ausbauen zu wollen. Dafür seien „Milliarden von Euro“ bereitgestellt worden. Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hatte zuvor angekündigt, die Abhängigkeit Deutschlands von russischem Erdgas verringern zu wollen. So wird der Bau von zwei Flüssigerdgasanlagen (LNG) in Brunsbüttel und Wilhelmshaven erwogen.

Der globale Einfluss der Energiekrise

Man kann der Energiepolitik nicht den Rücken kehren. Niemand in „erheblich mit Emissionen verschmutzten Nationen“ wie China, verarmten Teilen Asiens oder weiten Teilen Afrikas profitiert von Europas voranschreitendem Erfolg im globalen Vergleich. Leider beschleunigt sich der Klimawandel trotz der Einführung wirksamerer Schutzmaßnahmen in Europa weltweit ungebremst weiter. Bislang scheinen die Bemühungen um eine rasche Senkung der Emissionen noch wenig erfolgreich zu sein. Es wird von Lobbyisten der Eindruck vermittelt , dass die gesamte Wirtschaft geschwächt würde, um einen positiven Umwelteffekt zu erzielen.

Infolgedessen engagieren sich wirtschaftlich starke Regionen wie die Vereinigten Staaten und China weniger und sorgen sogar dafür, dass ihre eigenen Emissionen weiter steigen. Hier geht es nicht um ein mangelndes Interesse an der Umwelt, sondern um die angebliche Unzulänglichkeit der Möglichkeiten. Aber warum gibt es keine neuen Fortschritte auf diesem Gebiet? Im Moment ist die Politik vieler Länder nicht wirklich stark genug daran interessiert, um die derzeitigen rasanten Trends aufzuhalten oder gar umzukehren. Das muss sich jedoch in naher Zukunft unbedingt ändern, denn ein Hinauszögern und Aussitzen, setzt unsere gesamte Existenz aufs Spiel.

Was muss sich ändern?

In Anbetracht der enormen wissenschaftlichen Entwicklungen und Erkenntnisse der letzten Jahre, sind neuere Technologien zum greifen nah. Diese neuen bahnbrechenden Technologien müssen die Gesellschaft und die kommenden Generationen letztlich autark machen und den Bedarf an fossilen Brennstoffen für immer beseitigen. Die großen Industrieländer müssen rasch Maßnahmen ergreifen, um die Fehler der Vergangenheit nicht zu wiederholen und neuen Modellen für eine bessere und gerechtere energiepolitischen Entwicklung eine Chance zu geben. Auch gegen die Widerstände des bestehenden Systems. Denn denen geht es doch nur um den Profit und um sich selbst. Es müssen endlich technologische Fortschritte gemacht werden, die grundsätzliche individuelle Freiheit, eine echte Umweltverträglichkeit sowie trotzdem industrielle und finanzielle Perspektiven bieten.
Neue Technologien und technischer Fortschritt haben schon immer neue Epochen einleiten können. Große Innovationen und wissenschaftliche Entdeckungen stellen oft alte Paradigmen in Frage und eröffnen neue Möglichkeiten für eine neue, zeitgemäßere Ära. Dies ist auch in der Energiewirtschaft längst überfällig, die neuesten Informationen und Erkenntnisse aus der Neutrinophysik bieten genau diese Möglichkeiten, für ein ehrliches nachhaltiges und ökologisches Wachstum. Echte Lösungen für den nächsten Schritt im elektronischen Zeitalter. Eine brilliante Lösungsstrategie, die derzeit bereits von vielen Wissenschaftlern international durchdacht aber leider politisch noch nicht umgesetzt wird.

Mehr Energieversorgungssicherheit und Vertrauen

Zahlreiche bisher unerfüllte Versprechen in der Energie- und Umweltpolitik haben zu einem grundlegenden Vertrauensverlust bei den Bürgern geführt, der ein nachhaltiges Wachstum noch schwieriger macht. Die aktive Einflussnahme von Energieunternehmen oder Lobbyisten auf Politiker, Medien und Verbraucher macht ein umfassendes Umdenken derzeit noch fast unmöglich. Forschung wird von vornherein als riskant oder nennenswerte Ergebnisse unerreichbar, unzulänglich oder gar unmöglich eingestuft, ohne den Wissenschaftlern das notwendige Gehör zu verschaffen. Die Forschung und Weiterentwicklungen in Sachen Energiealternativen dürfen nicht weiter zum Schutz der eigenen Pfründe vernachlässigt und wissenschaftlicher Erkenntnissgewinn in den Medien länger verschwiegen werden oder gar bewusst unterdrückt werden. Der Bürger kann nicht einmal dafür verantwortlich gemacht werden, denn es hat sich die Auffassung durchgesetzt, dass Strom aus der Steckdose kommen und teuer sein muss. Teuer weil er ineffizient und ökologisch nachteilig zentral erzeugt und dann mit 380.000 Volt durch wartungsintensive aber auch anfällige Netze durch das Land geleitet werden muss.

Nutzung einer dezentralen Energiegewinnung, eine Lösung mit bahnbrechenden Vorteilen

Es ist an der Zeit, das globale Energiesystem umfassend und zeitgemäß neu zu überdenken. Das Zeitalter der fossilen Brennstoffe neigt sich aus verschiedenen Gründen dem Ende zu, weshalb jetzt weitere Schritte unternommen werden müssen. Moderne und zeitgemäße Wege der Umwandlung von nicht sichtbarem Strahlungsspektrum sogenannter Neutrinovoltaik, ähnlich der Umwandlung von sichtbarer Strahlungsenergie auf der Basis von Photonen, eröffnen der Energiepolitik ganz neue Wege. Die Strahlung kann ähnlich wie eine Solarzelle jedoch an 365/24 Tagen im Jahr Energie liefern und sie kann eben auch in völliger Dunkelheit funktionieren, was sie zu einer idealen Kombination für eine neue und effektive dezentrale Energiequelle macht.

Die Nutzung des unendlichen Potenzials des nichtsichtbaren Strahlungsspektrums für die Energieversorgung von morgen, ist die richtige Grundlage für Klimastabilisierung, wirtschaftliche Stabilität und Fortschritt und eben eine echte Freiheits-Energie und vermeidet gleichzeitig geopolitische kriegerische Konflikte um die Kontrolle der letzten fossilen Lagerstätten. Die Menschheit steht vor einer Entscheidung über den Fortbestand der eigenen Spezies.

NEUTRINO Deutschland Gmbh: Den Grundstein Für Eine Bessere Zukunft Legen

Die NEUTRINO Deutschland GmbH ist ein deutsch-US-amerikanisches Forschungs- und Entwicklungsunternehmen unter der Leitung des Mathematikers Holger Thorsten Schubart. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin arbeitet mit einem weltweiten Team von Wissenschaftlern und verschiedenen internationalen Forschungsinstituten zusammen, die in der Anwendungsforschung tätig sind, z.B. bei der Umwandlung der unsichtbaren Strahlungsspektren der Sonne, einschließlich Neutrinos (hochenergetische Teilchen, die ständig die Erde erreichen), in elektrischen Strom.
Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Zusammenarbeit mit Universitäten und Hochschulen im Bereich der Grundlagenforschung sowie auf dem Aufbau eines weltweiten Forschungsnetzwerks für alternative Energietechnologien. Das Ziel der NEUTRINO ENERGY-Gruppe ist die Kommerzialisierung technologischer Anwendungslösungen, die sich aus den Entdeckungen der Grundlagenforschung ergeben.

Beitrag von Christoph Eggerstedt, Kristin Schulz und Kurt Wiesenhoff

Die Neutrino Energy Group arbeitet mit einem weltweiten Team von Wissenschaftlern und verschiedenen internationalen Forschungszentren zusammen, die sich mit Anwendungsforschung, der Umwandlung von unsichtbaren Strahlungsspektren der Sonne, u.a. von Neutrinos (hochenergetische Teilchen, die unaufhörlich die Erde erreichen) in elektrische Energie beschäftigen.

Firmenkontakt
Neutrino Deutschland GmbH
Holger Thorsten Schubart
Unter den Linden 21
10117 Berlin
+49 30 20924013
web@neutrino-energy.com
https://neutrino-energy.com

Pressekontakt
Pressekontakt Heiko Schulze
Heiko Schulze
Haus der Bundespressekonferenz 0413
10117 Berlin
+49 30 726262700
+49 30 726262701
heiko.schulze.bpk@gmail.com
http://www.neutrino-energy.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen