EMIKO definiert soziales Engagement als Unternehmensziel

EMIKO definiert soziales Engagement als Unternehmensziel

Ralf Esser und Frank Detsch (Foto: Katharina von der Kall)

Soziales Engagement ist für das Biotechnologieunternehmen aus Meckenheim kein Lippenbekenntnis, sondern fester Bestandteil des Werte-Kodex. U.a. bietet EMIKO seit 2014 passende Arbeitsplätze mit kontinuierlicher Höherqualifizierung über die Nordeifelwerkstätten (NEW).
Meckenheim 22.03.22 „Soziales Engagement wird bei uns gelebt und das in allem, was wir tun“, beginnt Moritz Mühlen, Geschäftsführer des Biotechnologieunterneh-mens mit Sitz in Meckenheim. Ein Beispiel ist die Spendenaktion unmittelbar nach der Flutkatastrophe im Sommer 2021. Hier lieferte man kostenlos in die betroffenen Gebiete EMIKO Produkte zur Schimmel- und Geruchsbekämpfung.
Des Weiteren bietet man mit dem Deutschen Museum Bonn Matsch-Workshops für Kinder an. Das benötigte Material liefert EMIKO regelmäßig kostenlos.
Ein weiteres Beispiel ist die erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Nordeifelwerkstätten. Bereits seit 2014 arbeitet Frank Detsch an einem Außenarbeitsplatz von EMIKO. Er hat nach einer persönlichen Krise bei EMIKO Fuß gefasst und ist aus dem Betrieb nicht mehr wegzudenken. „Menschen mit Beeinträchtigung wechseln in der Regel öfter die Arbeitsstelle, hat man uns erklärt“, erzählt Mühlen. „Bei Frank Detsch undenkbar“, sind sich der Geschäftsführer und der EMIKO Lagerleiter Ralf Esser einig. „Mit seiner Erfahrung motiviert Frank Detsch neue Kräfte und lernt diese auch noch an“, erläutert Esser.
Zu Detschs Aufgaben gehört das Zusammenstellen von Kundenbestellungen, die Kontrolle der Waren, die Buchung am PC und der Warenausgang. EMIKO bietet ihm eine entspannte Arbeitsatmosphäre mit Gleitzeit, Schulungen und der Möglichkeit, selbstständig zu arbeiten, und vertraut in seine Leistungsfähigkeit. Deshalb ist für Frank Detsch die Reise bei EMIKO auch noch nicht zu Ende. „Wir bieten ihm die Möglichkeit, an einer EDV-Schulung teilzunehmen, um sich weiter zu qualifizieren,“ erklärt Geschäftsführer Mühlen, dem solch besonderen Arbeitsverhältnisse persönlich am Herzen liegen.
Sämtliche sozialen Projekte haben gezeigt, wie gut es funktionieren kann, wenn man einander hilft und Verantwortung übernimmt. „Das ist auch eine Sache der Wertschätzung“, fügt Esser hinzu. „Jeder ist mit seinem Anteil an der Arbeit wichtig, sonst würde es nicht funktionieren. Ich denke, dies ist auch die Basis des Erfolgs bei der Integration unserer Mitarbeiter.“
Und so freut es nun alle Mitarbeiter, dass ab sofort soziales Engagement ein fest definiertes Zielen des Unternehmens ist und man vielleicht bald weitere Projekte dieser Art umsetzen wird.

Der Grundstein für die EMIKO Firmengruppe wurde im Jahre 1996 gelegt, nachdem 1995 EM Effektive Mikroorganismen erstmalig aus Japan nach Europa gekommen waren. Zur EMIKO Firmengruppe gehören zwei Firmen: Die EMIKO Gesellschaft für Umwelttechnologie mbH und die EMIKO Handelsgesellschaft mbH.
Die EMIKO Gesellschaft für Umwelttechnologie mbH ist Lizenznehmer der EM Research Organisation (EMRO) von Prof. Higa zur Herstellung der Original EM-Produkte in Japan, dem Entdecker der EM-Technologie. Sie fertigt die EM-Produkte unter Einhaltung höchster Qualitätsansprüche, um deren Wirksamkeit zu garantieren. Seit 2007 ist die Produktion über die gesetzlichen Vorschriften hinaus HACCP zertifiziert. 2009 kam die Biozertifizierung und 2012 Zertifizierung der Futtermittel GMP+ und QS hinzu.
Die EMIKO Handelsgesellschaft mbH ist für den Vertrieb der Produkte in Deutschland, Österreich und Italien verantwortlich. Sie betreut und berät Endkunden und Händler. Zudem führt sie Lehrgänge zum Zertifizierten EM-Berater durch und unterstützt aktiv die regionalen Händler bei ihren Marktauftritten. Sie sorgt für das Bekanntwerden der EM-Technologie und ihrer Wirkweise.

Firmenkontakt
EMIKO Gruppe
Nicole Rieger
Mühlengrabenstraße 13
53340 Meckenheim
0222595595241
n.rieger@emiko.de
http://www.emiko.de

Pressekontakt
SCL – Strategy Communication Lötters
Christine Lötters
Zur Marterkapelle 30
53127 Bonn
0171 48 11 803
loetters@sc-loetters.de
http://www.sc-loetters.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen