EM-Sensation: Engländer verpassen Qualifikation

Trauer auf der Insel. Die Englische Nationalmannschaft hat am letzten Spieltag der EM-Qualifikation im Heimspiel eine 2:3 Niederlage gegen die Kroaten eingefahren.

Da zeitgleich Russland mit 1:0 gegen Andorra siegte, qualifizierten sich in der Gruppe Kroatien als Gruppensieger und Russland als Gruppenzweiter.

England wurde nur Gruppendritter punktgleich mit der Nationalmannschaft von Israel. Somit finden die EM 2008 in Österreich und der Schweiz ohne die Engländer statt.

Schon nach 14 Minuten bahnte sich im Wembley-Stadion die Sensation in der Gruppe E an, nach dem die Gäste aus Kroatien bereits mit 2:0 in Führung waren. Die Tore hatten Niko Kranjcar und der Hamburger Ivica Ulic geschossen. Mit dieser Halbzeitführung ging es dann auch zum Pausentee, der in diesem Fall für die Engländer sicherlich nicht sehr schmackhaft war.

Zur selben Zeit stand es auch schon 1:0 für die Russen bei ihrem letzten Spiel gegen Andorra. Somit waren die Engländer in der Blitztabelle bereits von Rang 2 auf den undankbaren dritten Platz abgerutscht.

Doch es sollte noch einmal spannend werden, weil in der zweiten Halbzeit erst Lampard per Elfmeter und Crouch zum 2:2 ausglichen und somit die Engländer doch bei der EM dabei gewesen wären. Aber dann schlug in der 77. Minute der Dortmunder Spieler Mladen Petric zu und stellte den 3:2 Endstand für Kroatien her.

Nach dem Schlusspfiff im Wembley Stadion konnten die Spieler der Engländer noch wenige Minuten hoffen, da die Partie in Andorra noch nicht beendet war und die Russen nur mit einem Tor Vorsprung führten. Ein Tor Andorras hätte schließlich doch noch die Qualifikation für die Engländer bedeutet.

Doch obwohl die Russen in den letzten Minuten des Spiels nur noch zu zehnt waren, konnte Andorra nicht mehr das Tor erzielen, das zu einem kollektiven Jubelschrei auf der Insel geführt hätte.

Diese Pressemeldung darf, unverändert mit unten aufgeführtem Quellverweis, inklusive Backlink zu Schlaunews, frei auf anderen Webseiten verwendet werden.

Quelle Schlaunews.de


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen