Ein Dinosaurier erobert Regensburg

Regensburg – Mit großer Wehmut und vielen neuen Fan’s endet eine sehr erfolgreiche Aktion des Atelier Dinoraeum, dem jungen Geowissenschaftlichen Präparations-Atelier im Zentrum der Stadt. Der Dinosaurier “Stygi“ tritt seine letzte Station an. Seid Montag ist er nun im Donau Einkaufzentrum zu finden. Bei seiner Tour durch die Altstadt, die im April begann, besuchte er die unterschiedlichsten Geschäfte. Vor allem Literarische Einrichtungen wie Beispielsweise Buchhandlungen haben es ihm angetan. Doch auch das Schuhhaus Zierl an der Steinernen Brücke sowie die Touristik Zentrale und die Stadtbücherei standen auf seiner Tour. Sein Umzug war dabei immer mit besonders großem Aufsehen bei den Passanten verbunden. Zu Fuß trugen ihn die drei Jungunternehmer mit samt dem Podest von Ort zu Ort. Aber auch per Bus konnte er gesehen werden. Ein Highlight das so manch einen zu wagemutige Live-Fotografen werden ließ. Am Zielort angekommen, sorgte er dann oft nochmals für großes Aufsehen. Ein Dinosaurier, kaum größer als ein Mensch begeisterte seine Gastgeber und dessen Kunden. Auf seiner letzten Station können ihn Dinofan’s noch bis Ende August besuchen.

Sein Letzter Standort ist der Aktion entsprechend etwas außerhalb der Stadt gewählt. Quasi nach dem Motto “Stygi verabschiedet sich“. Die Saurierfan’s können aber beruhigt sein. Die Aktion eines shoppenden Dinosaurier, der wieder einmal durch die Geschäfte der Altstadt zieht, soll im kommenden Jahr wiederholt werden. Ob dann allerdings wieder der Dino Stygi zu sehen sein wird, bleibt vorerst ein Geheimnis der drei.

Wer Stygimoloch spinifer, so sein wissenschaftlicher Name, einmal besuchen möchte, der findet ihn auch als Portier vor dem Atelier. Mit seiner ungewöhnlichen Erscheinung wirkt er wie eine Mischung aus Ziege, Papagei und Echse. Ein Outfit das auf der kurzen Kalmünzergasse besonders gut auffällt. Im Atelier können Besucher dann eine Übersicht fossiler Funde der Erdgeschichte, Fossilien aus der Stadt und die zur Zeit aktuelle Sonderausstellung “Zwergsaurier und Jungtiere“ besichtigen. Prunkstück der Sonderausstellung ist Toni, das weltweit besterhaltene Sauropodenbaby (ähnlich der Art wie Ihn viele als „Littel Food“ kennen), dass noch bis Ende Oktober in der Domstadt verweilt. Krönung des ganzen ist aber wohl der einmalige Blick in die Präparatorenwerkstatt.

Vom 17.08.07 bis zum 19.08.07 findet das Dinoraeum Sommerfest statt. Eine Sommerferienaktion für alle Eltern und Kinder die sich zu diesem Zeitpunkt in Regensburg befinden. Auf dem Programm stehen unter anderem Fossilienpräparation für Kinder, Exkursionen zu Fossilienfundstellen, Führungen, Vorträge und eine Rally für Kinder. Eine frühzeitige Anmeldung wird Empfohlen. Telefon: 0941-55535

Das Team bittet sehr darum dieser Meldung umfangreich zu Veröffentlichen. Für Redaktionelle Fragen oder Weitere Informationen zu den Projekten des Atelier Dinoraeum wenden Sie sich bitte an folgende Kontaktdaten:

Dinoraeum Gbr – Geowissenschaftliches Präparations-Atelier
Kalmünzergasse 3
93047 Regensburg

Ansprechpartner: Herr Aranja Brix; Frau Daniela Rachul; Herr Herbert Voß
Telefon: 0941-55535
E Mail: info@dinoraeum.de
Webseite: www.dinoraeum.de
Forum: www.fossilienforum.de

Öffnungszeiten:
Mo – Fr: 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Samstag: 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Sonn- und Feiertage: geschlossen
Schau-Sonntag: 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Schausonntage finden jeden 2. und 4. Sonntag im Monat statt.

Das Dinoraeum ist ein Geowissenschaftliches Präparations-Atelier. Hauptschwerpunkt der Arbeit in diesem Atelier ist die wissenschaftliche Aufarbeitung geologischer Sammlngen für Museen, Institute aber auch privaten Fossiliensammlern. Im Oktober 2006 von drei jungen Geo-Präparatoren gegründet beinhaltet es einen Fossilien und Mineralienfachhandel, Eine Dauerausstellung zur Entstehung des Lebens und der regionalen Geologie Regensburg, eine halbjährlich wechselnde Sonderausstellung in der zur Zeit „Zwergsaurier und Jungtiere“ zu sehen ist und als Höhepunkt und besonderer Besuchermagnet auch eine Schaupräparation. Diese Kombination macht es europaweit einzigartig!

Quelle (openPR)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen