Eignungsdiagnostik digitalisieren – Tipps von Soheyl Ghaemian

Wie digitale Tools die Personalauswahl unterstützen, schildert Staffing Experte Soheyl Ghaemian

Die Annäherung an den am besten geeigneten Kandidaten über die sogenannte Eignungsdiagnostik ist Alltag in Personalabteilungen. Das weiß Soheyl Ghaemian nur zu gut. Der Staffing Experte ist Aufsichtsratsvorsitzender der GIGBAY AG und hat sich mit seinem Unternehmen auf die Integration von digitalen Tools in die Personalauswahl spezialisiert. Sie kommen auf Plattformen zum Einsatz, deren Ziel es ist, Freiberufler und Auftraggeber treffsicher zusammenzubringen. Für Soheyl Ghaemian sind die digitalen Tools, die mit Künstlicher Intelligenz (KI) und selbstlernenden Algorithmen arbeiten, eine wesentliche Unterstützung bei der Analyse von Fähigkeiten und Skills. So werden systematische Fehler von vornherein ausgeschlossen. Sie unterstützen Entscheider in Unternehmen dabei, die richtigen Kriterien bei der Auswahl von Mitarbeitern in einem projektbezogenen Team anzulegen.

Bewerbungsgespräche sind Fehlerquellen, weiß Soheyl Ghaemian

„Viele Studien konnten nachweisen, dass herkömmliche Diagnostikverfahren wie das traditionelle Bewerbergespräch eine eklatante Fehlerquelle sind. Unsere vermeintliche Menschenkenntnis liegt verlässlich und häufig daneben. Die Folgen sind falsche Personalentscheidungen, die Unternehmen teuer zu stehen kommen können“, zeigt Soheyl Ghaemian die Nachteile traditioneller Auswahlverfahren auf. Dagegen bietet ein psychometrisches Vorgehen mithilfe digitaler Tools in der Personalauswahl die Chance auf mehr Objektivierung. Standardisierte Testverfahren sind im Vergleich zum Bauchgefühl zuverlässig und valide. Sie erkennen kognitive Fähigkeiten genauso wie Persönlichkeitsmerkmale, Werte oder Motive. „Gerade in hochqualifizierten Tätigkeitsfeldern, in denen teure Dienstleistungen erbracht werden, lässt sich die Entscheidung für oder gegen einen Auftragnehmer über digitale Tools absichern. Natürlich gilt es dabei, rechtliche Aspekte wie den Datenschutz und die Datensicherheit zu gewährleisten“, verweist Soheyl Ghaemian auf wichtige Voraussetzungen.

Manipulationen identifizieren – auch dabei unterstützten laut Soheyl Ghaemian digitale Tools

Die Vorteile digitaler Auswahl-Tools liegen laut Soheyl Ghaemian auch in der Chance für Auftraggeber, das Anforderungsprofil für eine bestimmte Position klar zu definieren und die Anpassungsfähigkeit des Mitarbeiters bzw. Auftragnehmers daran abzuprüfen. „Wir legen bei der GIGBAY AG großen Wert auf manipulationssichere digitale Tools. So können wir verzerrte Ergebnisse, zum Beispiel durch Trainingseffekte oder den Einsatz von Hilfsmitteln, sowie Manipulationen an Lebensläufen und Projekterfahrung verlässlich herausfiltern“, schildert der Recruiting Experte.

Geschäftsführer der GIGBAY AG Soheyl Ghaemian verfolgt eine Vision: mit Hilfe von Digitalisierung und Künstlicher Intelligenz Experten bei der Suche nach Fachkräften zu unterstützen. Darunter fallen u.a. die Bereiche Internet of Things, Industry 4.0, Elektromobilität und autonomes Fahren.

Kontakt
GIGBAY AG
Soheyl Ghaemian
Am Taubenfeld 21/1
69123 Heidelberg
+49 (0) 6221 3217450
presse@gigbay-ag.de
https://soheylghaemian-digitalisierung.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen