• 7. Oktober 2022 23:16

Eckhard Goessl: Das Glück zu leben

Buchempfehlung

Eckhard Goessl: Das Glück zu leben

Eckhard Goessl, Deutsche Literaturgesellschaft

Eckhard Goessl wurde 1956 in Neustadt im Schwarzwald geboren. Nach seinem Studium der Nachrichtentechnik und Elektronik in Mannheim absolvierte er eine Ausbildung zum Handelsfachwirt. Auf seiner Reise durch die Welt lebt er unter anderem in vielen Städten in Deutschland, Lagos Nigeria, Limassol Zypern, Bombay, Surat, Aurangabad, Indien, Hongkong und China. Heute ist er CEO eines Handelsunternehmens in Ningbo, China.

Dieses Buch zeigt nicht nur Stationen seiner Reise, sondern auch eine Liebesgeschichte zweier Menschen, die auf der Reise zu einem gemeinsamen WIR sind. 30 Jahre war er mit Evelyn verheiratet. Sie haben zusammengefunden, weil ihr gemeinsames Ziel immer der Weg nach Asien war und die vielen Umwege, die genommen werden mussten, zeigen, wie wichtig es ist, wenn man gemeinsam an der Erreichung eines Ziels arbeitet. Rückschläge, selbst Krieg, konnten sie nicht daran hintern. Erst der viel zu frühe Tod von Evelyn hat dem WIR ein Ende gesetzt. So ist dieses Buch auch ein Gedenken an sie.

Das Glück zu leben, Eckhard Goessl, erschienen im Verlag Deutsche Literaturgesellschaft
ISBN: 978-3-03831-262-8, gebunden, 337 Seiten, 22,00 Euro/ 23,80CHF

Self-Publishing mit Verlags-Know How: Die Deutsche Literaturgesellschaft veröffentlicht ausgewählte Werke von Autoren und sorgt dafür, dass diese im richtigen Umfeld wahrgenommen werden. Die Bücher der Deutschen Literaturgesellschaft werden unter anderem in den ehrwürdigen Bibliotheken von Cambridge, Oxford und der Sorbonne archiviert. Über die Autoren der Deutschen Literaturgesellschaft und ihre Bücher haben mehrfach große Medien berichtet, darunter die BILD, SÜDDEUTSCHE, FAZ, SPIEGEL, ZDF, ARD, RTL, VOX, SAT1, PRO7, SRF, ORF u.v.a.m.

Firmenkontakt
Deutsche Literaturgesellschaft
Rodja Smolny
Fasanenstr. 61
10719 Berlin
030/76 75 99 22
Empfang@Deutsche-Literaturgesellschaft.de
http://deutsche-literaturgesellschaft.de

Pressekontakt
Deutsche Literaturgesellschaft Ansprechpartner Presse
Rodja Smolny
Fasanenstr. 61
10719 Berlin
030/224 09 258
030/224 09 259
Empfang@Deutsche-Literaturgesellschaft.de
http://deutsche-literaturgesellschaft.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen