Echte Natur-Kontakte und tolle Veranstaltungen: Günstige Familienpauschale bietet „KUH“len Kids“ Gratis-Erlebnisse im Allgäuer Ferienparadies

Alpsee-Grünten – KUH“le Kids: Kein Fehlerteufel, sondern ein all-inclusive-Familienangebot mit Gratis-Übernachtungen für die Jüngsten verbirgt sich hinter diesem Namen. Die Gastgeber der Allgäuer Ferienregion Alpsee-Grünten haben sich im Rahmen der einwöchigen Familien-Pauschale außerdem eine Besonderheit einfallen lassen: Nicht nur die Übernachtungen sind für Kinder unter 14 Jahren in Begleitung von zwei Eltern oder Großeltern kostenfrei, sie werden außerdem mit einem Club-Ausweis der besonderen Art ausgestattet.

„Diese Club-Card ist der Schlüssel zu insgesamt 32 kostenfreien Leistungen – darunter der Besuch der längsten Allwetterrodelbahn Deutschlands, der „Alpsee Coaster“, der Eintritt zu zwei Erlebnis-Museumsdörfern, mehreren Bädern sowie Wildparks, Bogenschießparcours und vielen weiteren Freizeit- und Erlebnisangeboten unserer Region“, informiert Klaus Huber, Geschäftsführer der Alpsee-Grünten Tourismus GmbH.

Tatsächlich hat die Club-Card zusammen mit der zum Arrangement gehörenden lustigen Plüschkuh und einem Schlüsselband seit ihrer Einführung vor fünf Jahren bereits zahlreiche Fans unter den Jüngsten gewonnen, was sich auch an der gestiegenen Nachfrage bemerkbar macht. „Die Aktion ist vermutlich deshalb so erfolgreich, weil Kinder und Eltern eben nicht nach klassischem Clubmuster mit Veranstaltungen, Spielen und Events „animiert“ werden. Vielmehr liegt der Wert dieser Familien-Pauschale auf echten Naturkontakten, interaktivem Begegnen und damit auf Erfahrungen, die man sprichwörtlich mit nach Hause nehmen kann“, so Huber.

Die Unterkünfte der Allgäuer Gastwirte – vom Privatgastgeber über Ferienwohnungen und Hotels bis hin zu Bauernhöfen – sind so ausgelegt, dass auf ganz natürliche Weise Kontakt zwischen einheimischen sowie Gäste-Kindern entsteht und letztere spielerisch das bäuerliche Wirtschaften kennenlernen. „Dies hat im Allgäu viel mit Tradition zu tun und ist in unserem sozialen Denken einfach verankert“, begründet Huber. Die Kinder spüren das dann bei den „KUH“len Tipps“, den rund 200 Sommerveranstaltungen für Kinder von 3 bis 16 Jahren, und bei Gastgebern, die sich vom Kleinkind bis hin zum Jugendlichen vollkommen auf die nächste Generation eingestellt haben.

Die Familien-Pauschale ist buchbar für die Zeiträume 7. Mai bis 10. Juli sowie 24. September bis 6. November. Je nach Unterkunft kostet eine Woche für zwei Erwachsene plus Kind in einer Ferienwohnung ab 245 Euro oder im Doppelzimmer mit Frühstück ab 250 Euro.

Weitere Informationen unter www.alpsee-gruenten.de

Über die Ferienregion Alpsee-Grünten
Zwischen dem markanten Bergmassiv Grünten, dem „Wächter des Allgäus“, und dem Großen Alpsee bei Immenstadt, liegt die reizvolle Ferienregion Alpsee-Grünten mit den fünf gastlichen Gemeinden, Sonthofen, Burgberg, Blaichach, Immenstadt und Rettenberg, die winterlich weiß ins schmucke Allgäuer Bergland eingebettet sind. Durch die zentrale Lage mitten im Herzen des Allgäus sind alle Wege kurz: zu berühmten Sehenswürdigkeiten, zu großen Skigebieten, ins schroffe Hochgebirge und idyllische Voralpenland. Ein wunderbarer Ausgangsort, um die schönsten Seiten des Allgäus zu erleben.

Alpsee-Grünten Tourismus GmbH
www.alpsee-gruenten.de

Immenstadt i. Allgäu – Veröffentlicht von pressrelations
Quelle pressrelations.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen