• 27. September 2022 00:49

Dr. Reuter Investor Relations: Spannende Neulinge an der deutschen Börse – und wie sich innovative Neulinge wie Save Foods, Coinbase, Auto1 und Co. schlagen

VonPresse

Jul 5, 2022

Dr. Reuter Investor Relations: Spannende Neulinge an der deutschen Börse – und wie sich innovative Neulinge wie Save Foods, Coinbase, Auto1 und Co. schlagen

Einen potenziellen Star an der Börse, den wollen alle Anlegerinnen und Anleger möglichst schnell in ihr Depot holen. Daher lohnt es sich, die Börsen-Neulinge genau unter die Lupe zu nehmen. Im Jahr 2021 hat man damit eine ganze Menge zu tun, denn es handelte sich um ein Rekordjahr. Die Beratungsgesellschaft EY kommt insgesamt auf 2.388 Börsengänge weltweit. Damit verzeichneten die IPOs im Vergleich zum Jahr 2020 einen Anstieg von 67 Prozent. 453 Milliarden US-Dollar wurde in die Kassen der jüngsten Aktienunternehmen gespült. Das Fazit der Analysten von EY: „Damit war 2021 sowohl in Bezug auf die Zahl der Börsengänge als auch beim Emissionsvolumen das stärkste IPO-Jahr weltweit seit dem Jahr 2000.“

An der deutschen Börse ging es ebenfalls rund. Laut EY gab es 22 Börsengänge, acht AGs zog es an ausländische Handelsplätze. Mit Save Foods (ISIN: US80512Q3039), Mister Spex (ISIN: DE000A3CSAE2), Auto1 (ISIN: DE000A2LQ884), Vantage Towers (ISIN: DE000A3H3LL2), Suse (ISIN: LU2333210958), die Novem Group (ISIN: LU2356314745) sind zahlreiche ambitionierte Unternehmen an die Börse gegangen, die an dieser einiges vorhaben. Vantage Towers erzielte dabei Emissionserlöse von 2,3 Milliarden Euro, insgesamt nahmen die Neulinge deutlich über 10 Milliarden Euro ein. Der Start ist für viele der Neulinge geglückt, doch wie ging es weiter? Und noch wichtiger: Wo liegen die Potenziale der potenziellen neuen Stars an der deutschen Börse?

Drei innovative Neulinge an der deutschen Börse

Save Foods (ISIN: US80512Q3039): Das US-Unternehmen mit Tochter in Israel ist noch ganz frisch an der deutschen Börse. Erst seit Anfang 2022 können die Wertpapiere in Frankfurt und Stuttgart gehandelt werden. Save Foods stellt ein Agrar- und Ernährungstechnologieunternehmen dar, welches auf die Entwicklung und den Verkauf von umweltfreundlichen und nachhaltigen Lebensmitteln spezialisiert ist. Im Vordergrund stehen moderne Technologien, welche beispielsweise für die Verlängerung der Frische und Haltbarkeit von Lebensmitteln genutzt werden. Im Januar feierte der Konzern das Börsen-Debüt in Deutschland, im März hatte sich der Kurs dann bereits fast verdoppelt. Das Potenzial von Save Foods könnte noch einige Anlegerinnen und Anleger überzeugen.

Coinbase (ISIN: US19260Q1076): Wenn man ehrlich ist, dann ist Coinbase schon jetzt ein neuer Stern am Börsenhimmel – und zwar auch am Deutschen. Das US-Unternehmen hat eine Plattform geschaffen, die den Kryptohandel modern und sicher ermöglicht. Dadurch trifft Coinbase den Kern der Zeit, wie es auch bei Save Foods der Fall ist.

Auto1 (ISIN: DE000A2LQ884): Das deutsche Technologieunternehmen erreichte beim Börsengang 2021 eindrucksvolle 1,8 Milliarden Euro an Erlös. Es ist in Deutschland längst eine große Nummer im Onlinekauf und Onlineverkauf von Gebrauchtwagen. Die Kurve zeigte nach einem soliden Start nach unten, doch auch bei Auto1 dürfte das Potenzial nicht zu verachten sein. Innovativ ist die Herangehensweise bei dem Unternehmen nämlich durchaus – wie bei den anderen beiden auch.

ACATIS Champions Select – Acatis Aktien Deutschland (ISIN: LU0158903558): Aktienunternehmen, die es in diesen Fonds schaffen, die haben es von Neulingen zu Börsenstars oder zumindest etablierten Börsen-Rollenspielern geschafft. Top-Holding ist GFT Technologies (ISIN: DE0005800601). Auch die Konzerne Energiekontor (ISIN: DE0005313506), Krones (ISIN: DE0006335003), Encavis (ISIN: DE0006095003) und Amadeus Fire (ISIN: DE0005093108) sind prominent vertreten.

Ein Blick auf die Börsenneulinge lohnt sich garantiert, schließlich könnte es sich um die Stars von morgen handeln. Wichtig ist es, so viel wie möglich über ein Unternehmen zu erfahren. So kann das Potenzial abgeschätzt werden, welches in den nächsten Jahren entfaltet werden könnte.


Quellen:
https://www.businessinsider.de/gruenderszene/business/2021-rekordjahr-borsengang/
https://www.manager-magazin.de/finanzen/boerse/die-groessten-boersengaenge-2021-ipo-ueberblick-rekordjahr-in-sicht-was-war-was-kommt-a-735b7529-e6b4-433c-9f18-c0e307fc39c6
https://www.boerse.de/ipos/
https://www.computerbild.de/artikel/cb-Tipps-Finanzen-Boersengaenge-2021-29553911.html

Möchten Sie auf dem Laufenden gehalten werden über interessante Nebenwerte-Aktien oder zu Save Foods? Dann lassen Sie sich in unseren kostenlosen Verteiler eintragen mit dem Stichwort: „Nebenwerte“ oder “Save Foods”. Einfach per Email an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu

Disclaimer/Risikohinweis

Interessenkonflikte: Mit Save Foods existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von Save Foods. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung. Der Artikel kann im Vorfeld der Veröffentlichung Save Foods vorgelegt worden sein. Dies dient der Gewährleistung korrekter Unternehmensangaben.

Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Informationen zu den Unternehmensrisiken können der Investor Relations-Webseite von Save Foods abgerufen werden: https://savefoods.co/#investor

Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen der Unternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten bzw. vorgestellten Gesellschaft. Verfasste Artikel können vor der Veröffentlichung Save Foods vorgelegt worden sein, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

Aktien von Save Foods können sich im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations – unter Berücksichtigung der Regeln der Market Abuse Regulation (MAR) befinden.

Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen
Dr. Reuter Investor Relations
Dr. Eva Reuter
Friedrich Ebert Anlage 35-37
60327 Frankfurt
+49 (0) 69 1532 5857
www.dr-reuter.eu
Für Fragen bitte Nachricht an ereuter@dr-reuter.eu

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
https://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=DE0000000014

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Firmenkontakt
Dr. Reuter Investor Relations
Dr. Eva Reuter
Friedrich Ebert Anlage 35-37
60327 Frankfurt
+49 (0) 69 1532 5857
ereuter@dr-reuter.eu
http://www.dr-reuter.eu

Pressekontakt
Dr. Reuter Investor Relations
Dr. Eva Reuter
Friedrich Ebert Anlage 35-37
60327 Frankfurt
+49 (0) 69 1532 5857
ereuter@dr-reuter.eu
http://www.dr-reuter.eu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen