Dr. Reuter Investor Relations: Fruit Logistica 2022: Neuausrichtung der Frischfruchtbranche mit Save Foods, Hello Fresh und Amazon

Dr. Reuter Investor Relations: Fruit Logistica 2022: Neuausrichtung der Frischfruchtbranche mit Save Foods, Hello Fresh und Amazon

„Eine Branche. Ein Zuhause. Eine Welt.“ So lautet der Slogan der Fruit Logistica 2022. Auf dieser treffen sich getreu dem Motto „Meet onsite again“ endlich wieder Keyplayer, Experten, Geschäftspartner und Vordenker der Frischfruchtbranche, um den Grundstein für eine Neuausrichtung der Branche legen. Die Messe findet vom 5. bis 7. April in Berlin statt und stellt den Mittelpunkt eines Bereichs dar, welcher in unserer Zeit an Bedeutung zunimmt. Nur ein Stichwort: Nachhaltigkeit.

2021 war ein Jahr der Konsolidierung. Eine neue Orientierung ist in dem Sektor wichtig, denn die Corona-Pandemie hat große Schwierigkeiten für die Frischfruchtbranche mit sich gebracht, was vor allem mit der Logistik, dem Transport und dem weltweiten Handel zu tun hat. Auch einige Zahlen sind bedenklich und es ist höchste Zeit für die Protagonisten, sich persönlich zu treffen und darüber zu sprechen.

Save Foods: Neue Technologien, welche die Branche verändern

Eine der beunruhigenden Zahlen, über die bei der Fruit Logistica 2022 gesprochen wird: Rund 46 % an frischem Obst und frischen Früchten wird weltweit nicht gegessen. Wenn man bedenkt, dass bei der Produktion einer Orange bis zu 50 Liter Wasser nötig sein können, ist die Lebensmittelverschwendung kaum auszudenken. Vor allem, da es sich um eine knapper werdende Ressource handelt. Genau an diesem Punkt setzt das Unternehmen Save Foods (ISIN: US80512Q3039) an, welches auf der Fruit Logistica in der deutschen Hauptstadt mit von der Partie ist. Die firmeneigenen Lösungen von Save Foods sind so konzipiert, dass sie moderne Technologien nutzen, um Lebensmittelabfälle zu reduzieren und eine längere Haltbarkeit von Obst zu gewährleisten. Der US-amerikanische Konzern mit einer Tochter in Israel steht für das, was die Messe ausmacht: Neue Technologien, welche die Branche verändern. Mit einem Blick nach vorne, einem nachhaltigen Ansatz und einem Grundstein, auf dem sich die Branche neu ausrichten kann. Wie wichtig Nachhaltigkeit rund um Obst und Gemüse ist, haben auch große Einzelhandelskonzerne wie Walmart (ISIN: US9311421039), Agrar-Unternehmen wie die K&S AG (ISIN: DE000KSAG888) und Lebensmittelhersteller wie Unilever (ISIN: GB00B10RZP78) längst verstanden.

Neben der Nachhaltigkeit von Frischfrüchten – und deren nachhaltiger Produktion – sind auch ein umweltfreundlicher Transport, die Automatisierung und die Digitalisierung wichtige Themenfelder der Fruit Logistica 2022. In Berlin wird dann Anfang April auch der FRUIT LOGISTICA Innovation Award, die begehrteste internationale Auszeichnung der
Fruchthandelsbranche verliehen. Von fliegenden autonomen Robotern, die beim Ernten von Früchten helfen, bis hin zu großartigen nachhaltigen Anbaumöglichkeiten ist bei den Nominierten alles dabei.

Passende Aktien und Fonds zu den Frischfrucht-Trends

Save Foods (ISIN: US80512Q3039): Auf der Fruit Logistica 2022 ist Save Foods genau richtig. Das Unternehmen arbeitet durch eine innovative Herangehensweise und natürliche Lösungen an einer höheren Haltbarkeit von Frischwaren, an umweltfreundlichen Lebensmitten und einer besseren Lebensmittelsicherheit. Ein übergeordnetes Ziel ist es, durch die Produkte und deren Produktion Lebensmittelabfälle zu verhindern. Save Foods treibt die Vision immer weiter voran. Jüngst erhielt der Konzern die NSF-Zertifizierung und verlängerte durch neue Versuche die Haltbarkeit von Erdbeeren. Seit 2022 ist Save Foods auch an der deutschen Börse vertreten.

Amazon: (ISIN: US0231351067): Den US-amerikanischen Onlineversandhändler hat man eigentlich nicht auf dem Zettel, wenn es um frisches Obst und Gemüse geht. Die Tochter Amazon Fresh sorgt allerdings für den Versand von frischen Früchten – und unterstützt damit einen ganz eigenen Trend der Frischfruchtbranche.

Hello Fresh (ISIN: DE000A161408): Auch in Deutschland ist die Lieferung von frischen Lebensmitteln angekommen. Hello Fresh liefert diese mit passendem Rezept. Das deutsche Unternehmen wurde im Jahr 2011 gegründet und unterhält unter anderem Büros in London, New York und Sydney.

DJE – Agrar & Ernährung (ISIN: LU0350835707): Ein Fonds, der auf Unternehmen aufgebaut ist, die für nachhaltige Lebensmittel steht. Top-Holdings sind Nutrien (ISIN: CA67077M1086) und Mosaic (ISIN: US61945C1036).

Über 3200 Aussteller aus mehr als 80 Ländern werden in Berlin zusammenkommen. Während viele Aktienunternehmen die Trends der Lebensmittelbranche aufgreifen und vorantreiben, werden bei der Fruit Logistica 2022 die Weichen für die Zukunft in der Frischfruchtbranche gestellt.

Sie möchten die Gelegenheit nutzen und mit dem Management von Save Foods während der Fruit Logistica in Berlin sprechen – entweder Live oder per Telefon? Schreiben Sie einfach eine kurze Email an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu und wir stellen den Kontakt her.

Möchten Sie auf dem Laufenden gehalten werden über interessante Nebenwerte-Aktien? Dann lassen Sie sich in unseren kostenlosen Verteiler eintragen mit dem Stichwort: „Nebenwerte“. Einfach per Email an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu

Quellen und weiterführende Informationen

https://www.fruitlogistica.com/FRUIT-LOGISTICA/Downloads-Alle-Sprachen/Fachbesucherflyer-Deutsch.pdf

https://www.fao.org/fruits-vegetables-2021/en/

https://www.fruitlogistica.com/fruit-logistica/downloads-alle-sprachen/fachbesucher/fruit-logistica-trend-report-2021.pdf

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/15138155-fruit-logistica-2022-wachstum-innovation

Disclaimer/Risikohinweis

Interessenkonflikte: Mit Save Foods existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von Save Foods. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung. Der Artikel kann im Vorfeld der Veröffentlichung Save Foods vorgelegt worden sein. Dies dient der Gewährleistung korrekter Unternehmensangaben.

Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Informationen zu den Unternehmensrisiken können der Investor Relations-Webseite von Save Foods abgerufen werden: https://savefoods.co/#investor

Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen der Unternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten bzw. vorgestellten Gesellschaft. Verfasste Artikel können vor der Veröffentlichung Save Foods vorgelegt worden sein, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

Aktien von Save Foods können sich im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations – unter Berücksichtigung der Regeln der Market Abuse Regulation (MAR) befinden.

Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen
Dr. Reuter Investor Relations
Dr. Eva Reuter
Friedrich Ebert Anlage 35-37
60327 Frankfurt
+49 (0) 69 1532 5857
www.dr-reuter.eu

Für Fragen bitte Nachricht an ereuter@dr-reuter.eu

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
https://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=DE0000000014

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Firmenkontakt
Dr. Reuter Investor Relations
Dr. Eva Reuter
Friedrich Ebert Anlage 35-37
60327 Frankfurt
+49 (0) 69 1532 5857
ereuter@dr-reuter.eu
http://www.dr-reuter.eu

Pressekontakt
Dr. Reuter Investor Relations
Dr. Eva Reuter
Friedrich Ebert Anlage 35-37
60327 Frankfurt
+49 (0) 69 1532 5857
ereuter@dr-reuter.eu
http://www.dr-reuter.eu

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen