DocuWare AG und iTernity GmbH kooperieren bei Langzeitarchivierung

Die DocuWare AG hat das iCAS-System der iTernity GmbH zertifiziert. Die Middleware des Spezialisten für Speicher- und Datenmanagementsoftware lässt sich nahtlos in das DMS DocuWare integrieren und erweitert Festplatten um WORM-Funktionalität. Anwender erhalten damit eine kostengünstige Lösung zur physikalisch unveränderbaren Langzeitarchivierung unternehmenskritischer Daten.
Germering, 18. Februar 2010 – Die Nachweispflicht über geschäftsrelevante Daten verlangt ihre ausfallsichere Archivierung über viele Jahre hinweg – eine einfache Migration auf zukünftige Speichertechnologien ist somit eine wichtige Voraussetzung. Die Middleware iCAS mit WORM-Technologie ermöglicht die physikalisch unveränderbare Datenablage auf beliebigen festplattenbasierten Speichermedien. DMS-Spezialist DocuWare hat die integrierte Lösung zertifiziert und Anwender erhalten dadurch die Garantie, dass sie bei maximaler Sicherheit sowohl Zeit als auch Administrationsaufwand und Kosten sparen können. Die Lösung zur Langzeitarchivierung umfangreicher Datenmengen auf festplattenbasierten Speichermedien verbindet die Vorteile des Dokumenten-Managements, etwa die Archivierung verschiedener Dokumententypen aus diversen Quellen in einem zentralen Dokumenten-Pool, mit der hohen Zugriffsgeschwindigkeit einer Hard Disk, erweitert um die Sicherheit eines WORM-Mediums.

Das iTernity-System iCAS schützt Archivdaten durch Einsatz der hardwareunabhängigen Content-Storage-Container(CSC)-Technologie mit 512-Bit-Hashwerten vor Manipulationen und unerlaubtem Löschen. Vorteile der iCAS-Lösungen sind ihre Offenheit, die Unterstützung von Industriestandards, ihre Skalierbarkeit sowie die Möglichkeit der Virtualisierung – Eigenschaften, die auch DocuWare-Anwender zu schätzen wissen.

Die 1988 gegründete DocuWare AG ist heute in über 70 Ländern mit circa 7.500 Installationen und mehr als 100.000 Anwendern vertreten. Kernzielgruppe des Herstellers von integrierten Dokumentenmanagement-Systemen (DMS) sind der Mittelstand, Behörden und Abteilungen großer Konzerne. Über 400 autorisierte DocuWare-Partner (ADP) realisieren Dokumentenmanagement-Lösungen vor Ort – mit ihren Mitarbeitern bilden die Vertriebspartner ein globales Netzwerk von mehr als 1.000 DMS-Experten.

Hauptsitz der DocuWare AG ist Germering bei München. Die Tochtergesellschaft DocuWare Corporation mit Sitz in New York lenkt die Aktivitäten in Nord-, Zentral- und Südamerika. Verantwortlich für das Dokumentenmanagement-Geschäft in Großbritannien und Irland ist die DocuWare Ltd, Weybridge, Surrey. DocuWare S.L. mit Sitz in Barcelona betreut den Standort Spanien; DocuWare SARL, Paris, ist für den französischen Markt zuständig.
DocuWare AG
Hermann Schäfer
Therese-Giehse-Platz 2
82110 Germering
0 89-89 44 33-4 31

www.docuware.com

Pressekontakt:
Pressebüro
Birgit Schuckmann
Infanteriestr. 19/Haus 5
80797
München
birgit.schuckmann@docuware.com
0 89-2 28 00-3 06
http://www.docuware.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen