Digel Sportswear: Kollektion Herbst/Winter 2008

Sportswear – Trend zu gepflegter Lässigkeit bei Digel

Für den Winter 2008/2009 hat der Anzugsspezialist das Sportswear-Angebot, besonders im City-Bereich, deutlich ausgebaut. Gedeckte Töne wie Anthra, Braun und Schwarz sowie uni nahe Dessins wie Fischgrat und Glencheck definieren den Look im Winter 2008/2009.

Schurwolle auch in der Sportswear Der Trend geht zu mehr Wolle, Grund für Digel das Angebot zu erweitern. Insgesamt fünf Modelle in Schurwolle-Cashmere-Qualität, darunter klassische bis modische Mantelformen und Jackentypen, bieten die Nagolder für die kommende Wintersaison an. Sie überzeugen durch eine hochwertige Innenausstattung mit Viskose-Futter und Columbia-Stitching. Details wie Steinnussknöpfe und Glattleder-Akzentuierung unterstreichen den hochwertigen Anspruch. Für den jüngeren Kunden gibt es ein preislich-attraktives Angebot an modischen Mänteln und Jacken in Schurwoll-Nylon-Qualität.

Der „Techno-Coat“ mit funktionellen Details Die Neuheiten zur Wintersaison 2008/09 bündeln die Nagolder unter dem Namen „Techno-Coat“. Die wasserabweisende Funktion und eine eingearbeitete innovative Strahlenschutz-Handytasche charakterisieren die Kollektion. Die knitterarmen und pflegeleichten Bonding-Kurzmäntel und Two-in-One-Jacken in den Farben Schwarz und Braun sind zudem mit einem Innen-Steppfutter versehen und stehen für gepflegte Business-Qualität.

Der „Rainguard“ kommt mit Thermore Der „Rainguard“-Citymantel und die -Cityjacke sind atmungsaktiv, außergewöhnlich leicht und verfügen über ein auszippbares Steppfutter mit temperaturausgleichender Thermore-Wattierung. Sie sind wasserdicht bis zu einer Wassersäule von 20.000 mm.

„Shape Memory“ steht bei Digel für eine wattierte Cityjacke und einen gesteppten Techno-Parka, beide aus leichter, atmungsaktiver Ware. Angeboten werden sie in den Farben Brown, Oliv und Blue. Daneben bietet Digel eine technisch-sportive, atmungsaktive City-Jacke und einen Parka an, welche durch einen Materialkontrast von grob und fein tonig strukturierter Ware überzeugen. Sie sind mit temperaturausgleichender Thermore-Wattierung versehen. Besonderes Extra: ein Schlüsselanhänger mit Digel-Logo.

Ansprechpartner:

<

p class=“contactperson“ style=“margin: 5px 0px 20px“>Gustav Digel, Kleiderfabriken GmbH & Co KG
E-Mail: g.digel@digel.de
Telefon: +49 (7452) 6040
Fax: +49 (7452) 1325

Quelle (lifePR)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen