Die Wertgarantie Group meistert Herausforderungen der Pandemie

Geschäftsergebnisse 2021

Die Wertgarantie Group meistert Herausforderungen der Pandemie

Patrick Döring, Vorsitzender des Vorstandes der Wertgarantie Group.

„Hinter uns liegt erneut ein Jahr, das ganz anders verlaufen ist, als wir es geplant und erwartet hatten. Wir sind voller Optimismus in das Jahr 2021 gegangen, in der festen Annahme, dass sich die Situation normalisiert. Heute wissen wir an dieser Stelle mehr. Dennoch sind wir extrem gut durch diese Zeit gekommen: als Unternehmen, als Arbeitgeber, als Team“, ordnet Patrick Döring, Vorsitzender des Vorstands, das zweite Geschäftsjahr in der Corona-Pandemie ein.

Das Jahr zwei in der Pandemie war für die Wertgarantie Group erneut ein wirtschaftlich erfolgreiches: Obwohl die gesteckten Ziele im Neugeschäft in einigen Segmenten nicht erreicht werden konnten, gelang es der Wertgarantie Group, das Geschäftsjahr mit insgesamt 1,7 Millionen Neuverträgen abzuschließen und den Bestand auf über 7,25 Millionen Kunden auszubauen.

„Wir sind dynamisch in unseren Märkten unterwegs. Die über 7 Millionen Kunden sind ein Beleg für das ungebrochene Kundenvertrauen und machen deutlich, wie stark die Wertgarantie Group wächst“, fasst Patrick Döring zusammen. Die Ansprüche sind hoch – bei den Kundinnen und Kunden an Produkte und Service, bei der Wertgarantie Group an die Ziele, verdeutlicht Patrick Döring. „Die pandemischen Rahmenbedingungen – angefangen bei geschlossenen Geschäften über verunsicherte Verbraucher bis hin zu Lieferschwierigkeiten im Handel – haben unsere ambitionierten Wachstumsziele ausgebremst und gleichzeitig unsere Kostenstrukturen zeitweise deutlich verschoben.“

Wertgarantie verzeichnete mit 1.610.000 einen leichten Rückgang bei den Neuverträgen. Insgesamt wuchs der Bestand dennoch absolut auf 6,87 Millionen Verträge. Bei den gesteckten Zielen für 2022 ist man in den ersten Monaten bereits wieder auf Kurs.

Das Geschäftsfeld Fahrrad hat 2021 seine gute Entwicklung fortgesetzt: Auch wenn aufgrund gestörter Lieferketten mancher Fachhandelspartner weniger verkaufen konnte als nachgefragt wurde: Ungefähr 100.000 versicherte Fahrräder und E-Bikes in 2021 belegen die Erfolge in diesem Geschäftsfeld.

Die positiven Veränderungen auf dem Heimtiermarkt – noch nie wurden in Deutschland so viele Hunde und Katzen angeschafft – haben sich unmittelbar bei der Agila Haustierversicherung bemerkbar gemacht: Mit 87.000 Verträgen im Neugeschäft und einem Bestand von 380.000 Kunden sind Bestmarken erreicht worden. Ähnlich wie im Vorjahr gab es eine Steigerung bei den Schadensinanspruchnahmen. Insgesamt konnte der Versicherer über 650.000 Rechnungen für seine Kundinnen und Kunden begleichen.

Beim internationalen Geschäft setzt die Wertgarantie Group mit ihren Marken weiter auf Wachstum, blickt Vorstand Patrick Döring voraus. „Wir sind sehr zuversichtlich, dass sich auch diese Märkte schnell normalisieren. Mit Optimismus und dem Wissen um unsere Leistungsstärke werden wir auch international weiter zulegen.“

Die Wertgarantie Group hatte im vergangenen Geschäftsjahr Schadenaufwendungen von 223 Millionen Euro. Die Combined Ratio der Unternehmensgruppe lag bei 86,7 Prozent und liegt damit deutlich unter dem Zielwert von 90 Prozent. Die Beitragseinnahmen summierten sich auf 385,9 Millionen Euro.

Konzernübergreifend lag der Überschuss im Geschäftsjahr 2021 bei 39 Millionen Euro. Damit verbesserte die Wertgarantie Group ihr Geschäftsergebnis deutlich: „Wir hatten pandemiebedingt ein zurückhaltendes Neugeschäft. Unser Geschäftsmodell hat sich gerade in dieser Zeit erneut bewährt“, erklärt Vorstandsvorsitzender Patrick Döring. Der außerordentliche Ergebniseffekt werde sich wieder verflüchtigen, da die Unternehmensgruppe aufgrund des geringeren Neugeschäftes in den beiden vergangenen Corona-Jahren mit dieser Beitragslücke für die kommenden Jahre kalkulieren muss, verdeutlicht der Vorstandsvorsitzende. „Wir werden daher weiterhin an unserer Unternehmenskultur des vorausschauenden Planens und nachhaltigen Wirtschaftens festhalten.“

Allen pandemiebedingten Unsicherheiten zum Trotz hat sich die Wertgarantie Group in den vergangenen Jahren organisatorisch auf Wachstum ausgerichtet: Über 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben in den vergangenen zwei Jahren in einem Unternehmen der Wertgarantie Group ihren neuen Arbeitgeber gefunden. Die Zahl der Beschäftigten lag zum Jahresende bei 1.000, davon 650 am Standort in Hannover.

„Wir sorgen für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Daher haben wir uns im Mai 2021 an der Initiative zum Aufbau einer Impfstraße für die hannoverschen Versicherer beteiligt“, bekräftigt Patrick Döring. „Wir haben zudem 40.000 Masken zur Verfügung gestellt und 30.000 Coronatests angeschafft – und wenn nötig, werden wir auch in Sachen Corona weiter in die Gesundheit unserer Mitarbeitenden investieren.“

Mit flexiblen Arbeitsmodellen hat sich die Unternehmensgruppe an die Veränderungen der Arbeitswelt angepasst: Ob Flexwork oder Desksharing – neue Arbeitsmodelle und Organisationsformen am Standort in Hannover werden jeden Tag von den Mitarbeitenden umgesetzt und gelebt. Auch diese Maßnahme, die ganz im Sinn der Vereinbarkeit von Familie und Beruf steht, hat unter anderem dazu beigetragen, dass die Wertgarantie Group bei der unabhängigen Studie „Leading Employers“ ausgezeichnet wurde. Die Studie zeichnet jährlich das beste ein Prozent der deutschen Arbeitgeber aus. Zudem hat die Wertgarantie Group das Siegel „Top IT Arbeitgeber“ des Magazins CHIP erhalten und wurde darüber hinaus zum vierten Mal infolge als „Bester Ausbilder“ durch die Wirtschaftszeitschrift „Capital“ ausgezeichnet. Im aktuellen Geschäftsjahr sind fast 60 zusätzliche Stellen geplant, zudem werden acht junge Menschen mit ihrer Berufsausbildung in der Unternehmensgruppe starten.

Auch das Thema Nachhaltigkeit hat die Wertgarantie Group geprägt. Mit „Reparieren statt Wegwerfen“ hat Wertgarantie hohe Aufmerksamkeit auf das Thema Elektroschrott gelenkt: Am POS sowie bundesweit mit dem „Wertgiganten“, einer Skulptur des Künstlers HA Schult. „Wir wollen das Bewusstsein für eine verlängerte Nutzung von Geräten durch Reparaturen stärken“, verdeutlicht Patrick Döring. Und nicht nur hier: Nachhaltigkeit schlägt sich überall in den Unternehmen nieder, sagt Patrick Döring: „Um den Nachhaltigkeitsgedanken als festen Bestandteil der Unternehmenstätigkeit zu etablieren, haben wir im vergangenen Jahr an unser Nachhaltigkeitsstrategie für die kommenden Jahre gearbeitet.“

Diese Nachhaltigkeitsstrategie baut auf den bisherigen Aktivitäten auf und enthält konkrete Ziele aus den Bereichen Ökonomie, Ökologie und Soziales, die die Wertgarantie Group bis zum Jahr 2025 erreichen will. Im Bereich des Klima- und Umweltschutzes besteht das Ziel, die konzernweite Klimaneutralität bis zum Jahr 2025 umzusetzen. Die CO2-Emissionen des Jahres 2021 am Standort Hannover wurden bereits verringert und sollen zudem durch die Unterstützung eines zertifizierten Klimaschutzprojektes kompensiert werden.

„Das Jahr 2021 war für unsere Unternehmensgruppe in vielerlei Hinsicht ein besonderes Jahr“, fasst Wertgarantie-Vorstand Patrick Döring zusammen. „In diesen unsicheren Zeiten sind wir dennoch dynamisch unterwegs: Wir wachsen weiter und haben als innovativer Lifestyleversicherer alle Chancen, in unseren Märkten Konsumelektronik, Fahrrad sowie Hund und Katze noch stärker zu werden. Neue Marktchancen nutzen wir aufgeschlossen und mit kreativen Ideen.“

Die Wertgarantie Group ist ein in über 55 Jahren gewachsener Konzern für Versicherungen. Mit Agila, Wertgarantie, der Societe Francaise de Garantie sowie Garante kommen Spezialversicherer und Garantiedienstleister unter einem Dach zusammen. Kunden aus sieben Ländern Europas nutzen die Produkte der Versicherungsgruppe mit Hauptsitz in Hannover und einem Bestand von derzeit über rund 7,25 Millionen Kunden. In der Unternehmensgruppe werden seit 1963 neben Haushalts- und Konsumelektronik, auch Fahrräder, Haustiere, Smart Home-Anlagen und Hausleitungen versichert.
www.wertgarantie-group.com

Kontakt
WERTGARANTIE Beteiligungen GmbH
Ulrike Braungardt
Breite Straße 6
30159 Hannover
0511 71280 128
u.braungardt@wertgarantie.com
http://www.wertgarantie-group.com

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen