• 7. Oktober 2022 14:27

Dichtungen – unsichtbare Helfer in Industrie und Haushalt

Klein und oft unscheinbar – aber wehe sie fallen aus

Dichtungen - unsichtbare Helfer in Industrie und Haushalt

Dichtungen – lebenswichtige Alltagshelfer

Es gibt eine unendliche Vielzahl unterschiedlicher Einsatz- und Verwendungsmöglichkeiten von Dichtungen. Dichtungen im Haushalt, dem Gewerbe und der Industrie sind hohen mechanischen Belastungen, Zugkräften sowie wechselnden Temperaturen ausgesetzt. Solange Dichtungen funktionieren, nehmen wir sie nicht wahr. Von uns unbemerkt führen Sie ein Schattendasein, obwohl sie in vielfältiger Weise den Komfort unseres Lebens bestimmen. Die Wichtigkeit von Dichtungen fällt uns aber erst auf, wenn sie versagen und wichtige Teile in unserer Umgebung nicht mehr funktionieren. Der Staubsauger saugt nicht mehr, der Fön trocknet unsere Haare nicht mehr, der Wasserhahn tropft und die Waschmaschine leckt.

Toilettenspülungen, Pumpen, Motoren und Kraftstoff- und/oder Hydrauliksysteme würden ohne Dichtungen nicht funktionieren. Sehr oft sind Dichtungen sehr klein, unscheinbar und im besten Falle unsichtbar. Aber sie unterliegen der Alterung und dem Verschleiß. Sie werden durch mechanische und chemische Vorgänge angegriffen, beeinträchtig und zerstört. Nicht richtig eingebaut werden sie ihrer Aufgabe nicht nachkommen, zu verhindern, dass Gase oder Flüssigkeiten unerwünscht aus Maschinen, Aggregaten und Anlagen austreten. Ganze Industriekomplexe können durch eine defekte Dichtung lahmgelegt werden.

Wichtig ist es, die verschiedenen Wirkprinzipien eines Dichtmechanismus, deren Reibung und den Verschleiß zu kennen. Die Werkstoffe und Herstellverfahren bestimmen wesentlich die Funktionseigenschaften einer Dichtung. Der wichtigste Punkt hinsichtlich der Sicherheit von Dichtungen liegt bei der Materialbeschaffenheit und in der Fertigungsqualität. Bei der Herstellung von Dichtungen ist es notwendig zu wissen, welche Drücke und Temperaturen im späteren Betrieb auftreten. Dies muss dann bei der Herstellung und der Materialauswahl berücksichtigt werden.

Um die richtige Dichtung kaufen zu können, brauchen Sie die genaue Typenbezeichnung und/oder die absolut auf den Millimeter stimmigen Bemaßungen sowie die Werkstoffen, aus welchen Dichtungen hergestellt werden können. Auch die Herstellungsverfahren unterscheiden sich gravierend. Sollten Sie ein Problem durch defekte Dichtungen haben, sollten Sie unbedingt einen Fachmann einschalten. Dieser kennt sich bestens mit den verschiedensten Eigenschaften einer Dichtung aus und sucht mit Ihnen eine kundenorientierte Lösung. Eine schnelle und zuverlässige Lieferung wird dann jederzeit gewährleistet sein.

Dichtungstechnik Wolfgang Habermann ist mit fast 30 Jahren Berufserfahrung Ihr Profi für alle Fragen rund um das Thema Dichtungen. Ob Flach- Wellen-, Stangen- oder Kolbendichtungen, ob Abstreif- oder Gammaringe oder individuelle Maßlösungen. Eine eigene Serviceabteilung hilft Ihnen bei Ihren individuellen Fragen und Problemen.

Firmenkontakt
Dichtungstechnik Habermann
Wolfgang Habermann
Waldstrasse 183
51147 Köln
02203-9036754
02203-9036753
info@dichtungstechnik-habermann.de
http://www.dichtungstechnik-habermann.de

Pressekontakt
TMG24 Digital Agentur
Thomas M. Gangloff
Venloer Str. 601
50827 Köln
01525-4070694
info@tmg24.de
http://www.tmg24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen