Deutsche Bahn setzt auf Funktechnik der COMLAB

Ob in Tunnels oder an Bahnhöfen: Die Deutsche Bahn darf sich keine Funkstille leisten. Genau darum unterzeichnete sie mit der COMLAB Deutschland GmbH eine Rahmenvereinbarung über Kauf, Lieferung, Installation und Inbetriebnahme von Systemtechnik für digitale Tetra-BOS-Funksysteme.

Dieser Rahmenvertrag im Auftragswert von 47.3 Millionen Euro beinhaltet zudem die Erbringung von Support- und Schulungsleistungen sowie die Lieferung von Ersatzteilen. Von drei Losen gewann die COMLAB-Gruppe damit die ersten beiden für sich, die Zusammenarbeit beginnt umgehend.

Die COMLAB zählt in seinem 50. Jubiläumsjahr zu den führenden Anbietern in der Hochfrequenztechnik (Funktechnik), ist spezialisiert auf die Anwendung Funkverstärker, die erhöhte Anforderungen an Betriebssicherheit und Qualitätsstandards erfordern.

COMLAB betreibt Standorte in Deutschland, Schweiz, Österreich, Polen und China – 200 Mitarbeitende sind für das Unternehmen tätig, 60 davon in der Schweiz. Die COMLAB-Gruppe versorgt weltweit über 6’500 km Bahntunnel mit Funksystemen.

Die COMLAB zählt in seinem 50. Jubiläumsjahr zu den führenden Anbietern in der Hochfrequenztechnik (Funktechnik), ist spezialisiert auf die Anwendung Funkverstärker, die erhöhte Anforderungen an Betriebssicherheit und Qualitätsstandards erfordern.

Kontakt
Comlab Deutschland GmbH
Arif Yilmaz
Ringbahnstr. 22-30
12099 Berlin
030-755 452 684
info@comlab-deutschland.de
http://comlab.ch

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen