News Ticker

Desinfektionsmittel selbst herstellen

Aufgrund der derzeitigen Desinfektionsmittel-Engpässe veröffentlichen die Gesundheitsexperten von Casida ein Rezept zur Herstellung eines natürlichen Desinfektionsmittels mit naturreinen ätherischen Ölen.

Die Coronavirus-Erkrankung (COVID 19) lässt seit dem Ausbruch im Dezember 2019 die Welt stillstehen. Auch in Deutschland steigt die Zahl der Infizierten, die Angst der Menschen ist spürbar, das öffentliche Leben wird zum Großteil zurückgefahren. Die Schlagzeilen über Hamsterkäufe häufen sich, sowohl Lebensmittel als auch Desinfektionsmittel sind ausverkauft. Viele Menschen versuchen Lösungen zu finden in Form von Do-it-yourself Desinfektionsmittel mit ätherischen Ölen. Die Nachfrage nach ätherischen Ölen steigt. Auch beim Hersteller Casida sind die Verkaufszahlen um mehr als 100% im Vergleich zum Jahr 2019 gestiegen.

Dass einige naturreine ätherische Öle eine desinfizierende Wirkung haben, ist bekannt. Ein Krankenhaus in Italien hat in einer Studie fünf Monate untersucht, ob der Einsatz von Aromaöl bei der Reinigung der Station das Infektionsrisiko senkt. Eine Station des Krankenhauses wurde wie gewohnt gereinigt, die andere zum Vergleich zusätzlich mit einer Aromaölmischung. Auf der Station, die zusätzlich mit einer Aromaölmischung gereinigt wurde, waren Keimbelastung und Atemwegserkrankungen bis zu 80% reduziert.

Einige Faktoren müssen bei der Herstellung des Desinfektionsmittels beachtet werden. Damit das DIY-Desinfektionsmittel gegen Viren ankämpft, ist ein Alkoholgehalt von 70% Vol. unumgänglich. Es besteht die Möglichkeit, dass Ethanol aus der Apotheke mit Alkohol aus dem Supermarkt ersetzt wird. Für die Herstellung eignet sich mit 69,9% Vol. Lauterer Prima Sprit
Des Weiteren sind folgende Zutaten für die Herstellung erforderlich:
Destilliertes Wasser
Naturreine ätherische Öle mit einer antiviralen Wirkung
Glycerin 98%
Eine 100ml Sprühflasche
Im Falle, dass die Apotheke kein Glycerin vorrätig hat, ist ein Vitamin E Öl das geeignete Alternativprodukt. Zu den ätherischen Ölen mit einer antiviralen Wirkung gehören Eukalyptusöl, Teebaumöl, Zitronenöl und Lavendelöl.

Zubereitung:
Bei der Zubereitung sollte zunächst darauf geachtet werden, dass die Sprühflasche steril ist, denn auch hier steht Hygiene an oberster Stelle!
Im ersten Schritt wird die Sprayflasche mit 80ml Ethanol oder alternativ mit Primasprit befüllt.Im darauf folgenden werden 10ml destilliertes Wasser in die Flasche hinzugefügt. Im finalen Schritt wird ein antiviral wirkendes Öl gewählt und 5-6 Tropfen in die Sprayflasche hinzugefügt. Die Flasche verschließen und schütteln.
Tipp: Um Verunreinigungen zu verhindern, sollten kleine Mengen an Desinfektionsmittel für unterwegs mitgeführt werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen